Sunu Bërëb yi

Sunu Bërëb yi © Goethe-Institut Senegal

Sunu Bërëb yi

>>> VLOGS
>>> TEAM

Sprache als fester Teil kultureller Identitäten zeichnet Beziehungen, konstruiert Realitäten und ist maßgeblicher Bestandteil bei Verbindungen zwischen Menschen. Deutsch als Fremdsprache ist seit über 40 Jahren fester Gegenstand dieser Realitäten und somit der senegalesischen Lehr,- und Lernkultur. Für das Goethe-Institut Senegal Grund genug um nach den Verbindungen zwischen den Menschen die Deutsch lehren und lernen zu schauen, sowie der einmaligen kulturellen Vielfalt Senegals einen außergewöhnlichen Raum zu geben.

Unsere Orte ist ein Projekt um die kulturelle Diversität Senegals, sowie die verschiedenen Verbindungen der Menschen in Senegal zur deutschen Sprache aufzuzeigen. An 21 Orten werden Menschen aus ganz Senegal in zwischenmenschlichen und interkulturellen Begegnungen zueinanderfinden. Das Gespräch miteinander, die Möglichkeit zur Teilhabe an kulturellen Veranstaltungen und Momenten werden dabei die Katalysatoren sein, die einen realen Austausch ermöglichen.

Die vom Goethe-Institut eingeladenen Teams werden zwischen 4-5 Tagen an verschiedenen Orten Senegals bleiben, dort mit Lehrenden, Schüler*innen, Vertreter*innen bildungspolitischer Institutionen sprechen, ihnen zuhören und die Möglichkeit ergreifen, an lokalen Initiierungen teilzunehmen.
 


sunu bereb yi