Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Call for Applications: Enter Africa Koproduktionsplattform
Deadline verlängert bis zum 18. Dezember 2019!

Koproduktionsplattform
Koproduktionsplattform | © Steven Tu

Du bist eine begeisterte Spieleentwicklerin, ein Entrepreneur, ein Studio oder Spielenetzwerk oder generell eine kreativ Schaffende aus einem der 15 Enter Africa Länder und willst deine Spielidee weiter entwickeln, zusammen mit europäischen Partnern produzieren und es schließlich zum Verkauf bringen? Dann bewirb dich jetzt mit deinem Spielkonzept oder Prototyp für die Enter Africa Koproduktionsplattform!

Die Koproduktionsplattform ist ein gemeinsames Projekt von Enter Africa, dem Goethe-Institut und SpielFabrique. Ziel ist es, eine Pipeline für afrikanische Videospielstudios, Start-ups und Spieleentwickler aus den 15 Ländern von Enter Africa aufzubauen. Am Ende werden die beiden besten Spielprojekte ausgewählt, die gemeinsam mit europäischen Partnern produziert und schließlich für den Verkauf auf dem europäischen und afrikanischen Spielemarkt fit gemacht werden. 

SpielFabrique ist ein Acceleration-Programm für Start-ups und Jungunternehmer*innen im Spielemarkt - in Deutschland die erste Institution dieser Art. Spielfabrique bietet ein umfassendes Mentoring-Angebot, hochkarätige Einzelcoachings und praxisnahen Business Workshops sowie ein exzellentes Netzwerk aus Unternehmen, Spielexpert*innen, Finanziers und renommierten Programmpartnern wie Microsoft und ARTE France. Im Fokus stehen dabei insbesondere Spielkonzepte und Prototypen mit einem starken kulturellen Hintergrund und kommerziellen Potenzial.

Zu den 

Please use a different Outputtype for none-SWF files
zählen Kolja Bopp (Cultural Game, Kawaida, Deutschland), Oyindamola Fakeye (Centre of Contemporary Art, Nigeria), Francis Ingrand (Plug-In Digital, Frankreich), Suvi Kiviniemi (Accelerator Game, Finnland), Ben Myers (Nyamakop, South Africa) und Flora Okuku-Mutere (Centre of Cultural and Creative Industries, Kenia). 

Bewirb Dich jetzt hier!


Beginn ist der 30. Oktober 2019 um 18.00 Uhr MEZ, Deadline ist 18. Dezember 2019 um 18:00 Uhr MEZ!

Mehr Infos zur Plattform findest du hier und in den Teilnahmebedingungen:


enter africa video game co-production platform - von Enter africa, Goethe-institut und spielfabrique

Enter Africa Videospiel-Koproduktionsplattform: Gemeinsam organisiert von Enter Africa, Goethe-Institut und SpielFabrique© Enter Africa

Top