Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Enter Africa – Gamify your City-Future!
Wie sieht die Zukunft deiner Stadt aus?

Können Gaming und Gamification neue Formen der Partizipation ermöglichen? Sind Spielmechaniken ein hilfreiches Werkzeug, um Zukunftsszenarien für unsere Städte zu entwerfen? Und wie sollten die Prozesse demnach gestaltet sein?

Über das Projekt

Enter Africa Logo© Enter Africa

15 Länder, 15 Visionen, 15 Spiele

In 15 afrikanischen Großstädten entwickeln junge interdisziplinäre Teams Spiele, in denen es um die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ihrer Stadt geht. 

Welche Ideen haben junge Afrikaner für ihre Großstädte? Besuchen Sie die 15 interdisziplinären Gaming-Teams direkt vor Ort und begleiten Sie die Entwicklung spielerischer Antworten auf alltägliche Herausforderungen.


Über das Projekt

Die Zukunft unserer Welt entscheidet sich bereits heute in den Großstädten. Exemplarisch dafür: der afrikanische Kontinent südlich der Sahara. Bis 2025 werden hier schätzungsweise 18 neue Megastädte entstehen. Doch wer gestaltet die Herausforderungen für Infrastruktur, Ressourcen, Kultur? Welche Werkzeuge stehen zur Verfügung, um möglichst viele Menschen am Transformationsprozess zu beteiligen?
 
Mit Enter Africa vermittelt das Goethe-Institut Kenntnisse zur analogen und digitalen Spielentwicklung, um Transformationsprozesse aktiv vorauszudenken und zu planen. Junge Teams von Architekten, Städteplanerinnen, Ingenieuren, IT-Expertinnen und Kulturschaffenden entwickeln so in 15 afrikanischen Großstädten Ideen für ihre Stadt. Die verschiedenen Ideen münden schließlich in ein länderübergreifendes digitales Spiel über Zukunftsszenarien afrikanischer Großstädte.
 
Enter Africa wird im August 2019 auf der Gamescom in Köln, der größten europäischen Spielemesse, präsentiert. 


Beteiligte Institute


Projektpartner

Christoph Deeg © Christoph Deeg


Christoph Deeg

Berater im Bereich Projektentwicklung, Game- und Gamification-Design, Digital-analoge Gesamtstrategie und Community Development
www.christoph-deeg.com/

Roman Rackwitz© Roman Rackwitz


Roman Rackwitz

Berater im Bereich Game- und Gamification-Design sowie Community Development
www.romanrackwitz.de/


Kontakt

Dr. Julia Sattler ( IL) © Goethe-Institut

Projektleitung
Dr. Julia Sattler

Goethe-Institut Addis Abeba
Tel. +251 11 1242345
julia.sattler@goethe.de
 

Stefanie Kastner © Goethe-Institut

Projektleitung
Stefanie Kastner

Goethe-Institut Johannesburg
Tel.: +27 11 4423232
Stefanie.Kastner@goethe.de

 

Bethlehem Anteneh © Bethlehem Anteneh

Projektkoordination
Bethlehem Anteneh

Goethe-Institut Addis Abeba
Tel. +251 11 1242345
bethlehem.anteneh-enterafrica@goethe.de

Dagmawi Bedilu © Dagmawi Bedilu

Projektkoordination
Dagmawi Bedilu

Goethe-Institut Addis Abeba
Tel. +251 11 1242345
dagmawi.bedilu-enterafrica@goethe.de
 


Besuchen Sie uns auf Facebook.

Top