Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Abidjan, Côte d'Ivoire
225 Quest

Abidjan
© Dagmawi Bedilu

QR Code für Mission 225 © Enter Africa 225 Quest

​Das Spiel “225 Quest” nimmt dich mit auf ein Abenteuer durch Abidjan. Geleitet vom Geist Nanan machst du dich auf die Suche nach fünf Elementen, um die Stadt zu beschützen.

Scanne den QR-Code mit der Enter Africa App und Fange an zu spielen!



Eine Legende aus Abidjan

Abidjan ist das ökonomische Herz der Elfenbeinküste, ein kultureller Knotenpunkt in Westafrika. Einer alten Legende nach ist der Name „Abidjan“ auf ein Missverständnis zurückzuführen: Ein alter Mann kommt vom Feld zurück und hat beide Arme voller geschnittener Äste. Er trifft auf einen europäischen Reisenden, der ihn nach dem nächstgelegenen Dorf fragt. Der Mann versteht den Europäer nicht und denkt er hätte gefragt, was er dort tut. Daher antwortet er: „Min tchan m’bidjan“, was in etwa bedeutet: „Ich habe gerade Laub geschnitten“. Der weiße Mann glaubt daraufhin, er hätte die Antwort auf seine Frage – und nennt die nächste Stadt in seinen Aufzeichnungen „Abidjan“.
Abidjan© Dagmawi Bedilu

Umweltbelastungen und soziale Herausforderungen

Was vor vielen Jahren ein kleines Dorf war, ist inzwischen zu der bevölkerungsreichsten Stadt im frankophonen Westafrika geworden. Geprägt durch starke Industrialisierung und Urbanisierung, zieht Abidjan immer mehr Menschen an – und steht vor einer Reihe von sozialen Herausforderungen. Arbeitslosigkeit, Unsicherheit und eine schwindende Relevanz einst wichtiger oder heiliger Orte sind einige davon. Aber auch Umweltprobleme wie die Rodung von Wäldern und eine steigende Überschwemmungsgefahr. Game Designer sehen solche Probleme als Anstoß, kreative Lösungen zu finden. Darum nimmt uns das Enter Africa Team mit auf eine Tour durch Abidjan, die diese Fragen thematisiert und versucht, Antworten zu finden.

Die Geschichte

Die Hauptfigur des Spiels, Eburnie’s Abtenteurer, kehrt nach langer Zeit zurück nach Abidjan. Sein Wunsch: Die Orte seiner Erinnerung wieder aufzusuchen, die ihn einst so fasziniert haben. Plötzlich hat er eine Erscheinung und eine Stimme sagt zu ihm:

"Akwaba Eburnie's Abenteurer! Ich bin Nanan, der Schutzgeist der Stadt Abidjan. Unsere Stadt ist bedroht von Unsicherheit, Ungesundheit, Arbeitslosigkeit, Entwaldung, Wilderei, Überschwemmungen, Entzauberung heiliger Orte und vielen anderen Problemen, die ihre gegenwärtige und zukünftige Entwicklung erschweren. Hilf mir, die Probleme jeder Gemeinde in unserer Stadt zu lösen. Ich werde dich führen und beschützen, damit du Abidjan wieder zum Leben erwecken kannst."

Mit Nanan die Stadt beschützen

Abidjan Locations © Dagmawi Bedilu Um Nanan, den Schutzgeist, stärker zu machen, muss der Spieler fünf Elemente finden. Das Spiel führt uns an bekannte und unbekannte Orte in der Stadt, darunter Nachbarschaften wie Treichville, Vororte wie Cocody, oder sogar den Banco Nationalpark. An diesen Orten warten verschiedene Rätsel auf den Spieler, die ihm etwas über die Probleme verschiedener Communities in Abidjan erklären. Man lernt dabei Worte in verschiedenen lokalen Sprachen, macht Sport und interagiert mit anderen Menschen. So führt die „Mission 225“ die Spieler zum Kern von Abidjan und animiert sie, Lösungen für alltägliche Herausforderungen zu finden. Außerdem lernt man auf dieser Reise verschiedene Charaktere kennen: Bancoly und Serge, die drei Krieger, den Beschützer der Maske, den König N’sieny Keren und viele mehr.

Warum sollte ich das Spiel spielen?

Ob Besucher und Bewohner – Die „Mission 225“ führt den Spieler zum Herz Abidjans mit all seinen Mysterien, versteckten Schönheiten und Geschichten – wie etwa die Legende über ihren Namen. Versuche Lösungen für aktuelle Fragen zu finden und deine Kreativität auszuleben – Akwaaba (Willkommen) in Abidjan!

Das Team von Abidjan

Mansilla Emmanuel,Zalo Eric Andre, Coulibaly Mamadou,Dmiarrassouba Aly Mohamed, Jean Francois Lasme, Atta Ferdinand Vianney, Yao Koffi Romaric-Espoir
Abidjan Team© Dagmawi Bedilu

Top