Generationen

Ok, Boomer! Ach, Greta!‎

Welche Generation bringt die Gesellschaft voran?

Ok, Boomer! Ach, Greta! © 3sat
17. Juni
19:20-20:00 CEST
Vielfalt, Umweltschutz, Gleichberechtigung - welche Generation hat die Gesellschaft am weitesten gebracht? Jede Generation sieht die Pionierleistungen der vorherigen – und ihr Scheitern. In der Dokumentation "Kulturzeit extra: Ok, Boomer! Ach, Greta!" bringt "Kulturzeit"-Moderatorin Vivian Perkovic Aktivist*innen verschiedener Generationen miteinander ins Gespräch und untersucht das Verhältnis der Generationen anhand von drei Themen: Umweltschutz, die Gleichberechtigung der Geschlechter und das Leben in der (migrantischen und) postmigrantischen Gesellschaft. Sie begegnet zu jedem Themenkomplex je zwei Aktivist*innen aus unterschiedlichen Generationen – von der 'Emma'- bis zur 'Greta'-Generation, geht mit ihnen auf eine Reise in die Vergangenheit und in den Dialog.

Die Protagonist*innen: Anti-Atomkraftpionierin Rebecca Harms hat 1980 die "Republik Freies Wendland" mitgegründet. Sie trifft auf den "Fridays for Future"- Pressesprecher Quang Paasch. Die Mitgründerin des ersten Berliner Frauenzentrums Cristina Perincioli diskutiert mit Maja Bogojević, Gründerin der digitalen Bildungsplattform "erklär mir mal...". Ali Can ist Gründer des Vereins interkultureller Frieden und Initiator des Hashtags #metwo, er lernt die Gewerkschafterin Irina Vavitsa kennen - Gastarbeiterin der ersten Generation, die 1973 den Gastarbeiterstreik beim Autozulieferer Hella in Lippstadt mitorganisierte.

Die Dokumentation ist im Rahmen des Kultursymposium Weimar 2021 entstanden. Am 17. Juni um 19.20 Uhr wird sie in 3sat erstausgestrahlt und ist gleichzeitig über unsere Website zu finden. Ab dem 16. Juni ist sie für ein Jahr lang in der 3satMediathek unter 3sat.de/wirlebenkultur abrufbar. 
 
 

Mit

Vivian Perkovic © BR/Julia Müller
  • 3sat Kulturzeit Extra
  • Sprache
    Deutsch mit englischen Untertiteln
  • Teilen