Filmvorführung GTFO Frauen und Computerspiele

GTFO Frauen und Computerspiele © Shannon Sun-Higginson

Fr, 04.10.2019

Goethe-Institut Nikosia

21 Markou Drakou
Neben dem alten Hotel Ledra Palace an der „Grünen Linie“
1102 Nikosia

Games and Politics

2015 | 76 Minuten | Englisch
Darsteller: Anita Sarkeesian, Leigh Alexander, Brenda Romero, Robin Hunicke und Rhianna Pratchett

Sun-Higginson, eine Dokumentarfilmerin aus New York City, begann Anfang 2012 mit der Arbeit an GTFO und finanzierte sie schließlich als Kickstarter-Projekt. Sie kam auf die Idee den Film zu drehen, nachdem sie einen Clip des Live-Stream-Gaming-Wettbewerbs Cross Assault gesehen hatte, in dem ein Spieler seine Teamkollegin wiederholt sexuell belästigte. Sun-Higginson entschloss sich, „einen Schritt zurückzutreten und herauszufinden, was es generell bedeutet – im positiven und negativen – eine Frau in Spielen zu sein“.

Der Film stellt Interviews von Spieler*innen, Entwickler*innen und Journalist*innen zusammen, um zu zeigen, wie weit verbreitet sexistisches Verhalten in der Spielewelt ist.

Zurück