Kunst

Critical Zones © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Bildende Kunst und Diskurse | online | 22.-24.05.2020
Critical Zones. Horizonte einer neuen Erdpolitik

Die Ausstellung lädt dazu ein, sich mit der kritischen Lage der Erde auf vielfältige Art und Weise zu befassen und neue Modi des Zusammenlebens zwischen allen Lebensformen zu erkunden. Am 22. Mai 2020 ab 18:00 Uhr eröffnet die Ausstellung mit einem mehrtägigen Streaming-Festival, das das gesamte Wochenende umspannen wird. Das Programm besteht aus gestreamten Führungen durch den virtuellen Raum und durch die reale, jedoch nicht öffentlich-zugängliche Ausstellung sowie Interviews, Filmscreenings und Vorträgen.

Sanja Iveković - Triangle 2000+, 1979. Foto (1 von 4). Sammlung der Moderna galerija, Ljubljana. Courtesy der Künstlerin © Sanja Iveković

Kunst | Online-Projekt
Artists in Quarantine

Der eruopäische Museumsverband L'internationale, dessen MItglied u.a. das MNCARS ist, hat Künstler*innen dazu eingeladen, von ihren Arbeits- und Lebensorten aus, ihre Lesarten, Gedanken und Vorschläge zu dieser Situation zu teilen.

GuggenheimBilbaoLive © Museo Guggenheim Bilbao

Kunst online
#GuggenheimBilbaoLive

Während das Museum geschlossen ist, können Sie viele Online-Inhalte über die Sammlung und die Ausstellungen entdecken - unter anderem zu "In Real Life" von Ólafur Elíasson.

Gebäude CCCB ©CCCB

Kunst online
CCCB - Centre de Cultura Contemporània Barcelona

Das CCCB von zu Hause aus: eine ganze Welt zum Lesen, Hören und Sehen. Auf Katalanisch, Spanisch und Englisch.

MNCARS on-line geöffnet © MNCARS

Kunst online
Das Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía online

Das Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía lädt dazu ein, die Inhalte der Website kennenzulernen, vor allem seinen Multimediabereich mit zahlreichen Videos und Audios, sowie den Microsites Repensar Guernica und das Museumsradio. 

Maratón Concéntrico © Concéntrico

Architektur & Design | online | 29.04.-03.05.2020
Concéntrico-Marathon

Die sechste Ausgabe ist auf den Herbst  verschoben, aber im April gibt es bereits einen kleinen Vorgeschmack mit dem online-Programm #maratónconcéntrico: Gespräche, Fotoalben und neue Inhalte über Stadt, Architektur und Design.

Top