Filmvorführung In the name of Sheherazade oder der erste Biergarten in Teheran

In the name of Sheherazade oder der erste Biergarten in Teheran In the name of Sheherazade oder der erste Biergarten in Teheran

So, 24.01.2021

Filmoteca de Catalunya

Plaça Salvador Seguí, 1 – 9
08001 Barcelona

Regie: Narges Kalhor, Deutschland 2019, Farbe, 75 Minuten.

„In The Name of Sheherazade“ ist eine moderne und politische Version der Märchen aus tausendundeiner Nacht. In ihrem Erstlingswerk reflektiert die Regisseurin Narges Kalhor, eine nach Deutschland migrierte Iranerin, über den Sinn des Geschichtenerzählens und über ihre eigene Suche nach einer Identität und einer künstlerischen Sprache: „Ich fühle mich als Filmemacherin unter Druck gesetzt: Als iranische Regisseurin soll ich Filme über mein exotisches Herkunftsland machen, verlangt mein Produzent. Ich versuche
also, ihn mit dokumentarischen, ‚orientalischen‘ Geschichten zufrieden zu stellen.
Nach zwei Vorschlägen findet er das Porträt der ersten iranischen Bierbrauerin, die
den ersten Biergarten in Teheran gründen möchte, exotisch genug. Der Film scheitert
dann aber an iranischen Behörden.“ Trailer: 9. Ausgabe der Deutschen Filmwochen Barcelona

Zurück