Workshop Fortbildung: Neue Ideen für den Deutschunterricht in Andalusien

Deutschunterricht in Andalusien Foto: Loredana la Rocca © Goethe-Institut

Freitag, 27.10.2017, 16:00 - 19:30 Uhr

Goethe-Institut Granada

Neptuno, 5
18004 Granada

Methodik und Landeskunde

Der Fortbildungsnachmittag richtet sich an Lehrkräfte der Sekundarschulen und der Erwachsenenbildung.
 
Im ersten Teil wollen wir neue Ideen für Schüleraktivierung und Interaktion im modernen DaF-Unterricht kennenlernen. Dabei werden schüleraktivierende Methoden, Übungen und Spiele vorgestellt und praktisch ausprobiert, wobei die Förderung des Sprechens den Schwerpunkt bildet.
 
Im zweiten Teil wollen wir das Thema des Alltags von Jugendlichen im heutigen Deutschland thematisieren. Ziel ist es die Landeskunde-Kenntnisse aufzufrischen und gleichzeitig neue Ideen und praktische Materialien für den Deutschunterricht kennenzulernen. Themen sind u.a. Freizeitaktivitäten deutscher Jugendlicher, populäre Musik und das Thema Schule. Beim Thema Schule sollen auch neuere Entwicklungen des Bildungssystems vorgestellt werden.
 
Der Fortbildungsnachmittag wird von Karsten Wiemann, Experte für Unterricht am Goethe-Institut Madrid, geleitet. Er ist seit vielen Jahren Lehrer für moderne Fremdsprachen einschließlich DaF, CLIL sowie als Lehrerfortbildner tätig.
 
Die Fortbildung findet in deutscher Sprache statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter Angabe des Namens und des Namens der Schule bitte per E-Mail bis spätestens 13.10.2017 bei sprache-2@madrid.goethe.org.

 

Zurück