German Film@Dreamer's Day

Filmrolle © Goethe-Institut

Einmal im Monat zeigt das Goethe-Institut Mongolei gemeinsam mit Altan Khalis im iCinema/State Department Store Höhepunkte des deutschen Films. Informationen zu den Filmen finden Sie in der unten stehenden Programmübersicht und im Filmkatalog des Goethe-Instituts. Alle Termine von German Film@Dreamers' Day stehen auch in unserem Veranstaltungskalender.
 

Programm

15. April 2017 - Stellet Licht von Carlos Reygadas (2007)
Stellet Licht erzählt die tragisch-poetische Liebesgeschichte eines plautdietschen Mennoniten im Norden Mexikos. Der mit Esther verheiratete Johan ist Bauer, hat 6 Kinder und lebt in einer religiös geprägten Siedlungskolonie, in der Plautdietsch gesprochen wird. Damit, dass er mit einer anderen Frau ein Verhältnis hat und zwei Frauen gleichzeitig liebt, begeht er eine unverzeihliche Sünde und stellt sich gegen seine Gemeinde und Gott. Heftige Gewissenqualen treiben Johan an den Rand seiner seelischen Belastbarkeit.
Mehr...
13.05.2017 - Alle anderen von Maren Ade (2009)
In der sehnsuchtsvollen Ferienstimmung auf Sardinien, losgelöst vom Alltag, spitzen sich die Probleme des Paares um Freiheit und Anpassung drastisch zu. Die intimen und allzu bekannten Gefühle, Situationen und Handlungsmuster werden von den herausragenden Darstellern so wahrhaftig und lebensnah vermittelt, dass es beinahe schmerzt. Mehr...
17.06.2017 - Fitzcarraldo von Werner Herzog (1982)
Fitzcarraldo möchte seinen Traum in einer Oper im Urwald verwirklichen. Während er mit seinem Grammophon bei den neureichen Millionären der Amazonas-Region nur auf hochmütiges Unverständnis stößt, lieben die verarmten Kinder von Iquitos ihn und seine Musik. Dank Molly, der Besitzerin eines Edelbordells, findet er Unterstützung zur Verwirklichung. Daraufhin fährt Fitzcarraldo mit einem Dampfer einen Nebenfluss des Amazonas hinauf, um in ein Kautschuk-Gebiet zu gelangen, das eigentlich unzugänglich ist. Mehr...
22.07.2017 - Alice in den Städten von Wim Wenders (1974)
Der Journalist Philip Winter soll für seinen Verlag einen Artikel über die amerikanische Landschaft schreiben. Von seiner Reise bringt er jedoch nur wenige Fotos zurück, weshlab ihm sein Agent einen Vorschuss verweigert. Bei seiner Abreise trifft er am Flughafen Lisa und ihre Tochter Alice. Lisa vertraut ihm ihre Tochter an, mit der er alleine nach Europa fliegen soll. Als Lisa einige Tage später nicht nachkommt, begeben sich Philip und Alice auf die Suche nach ihren Großeltern quer durch Deutschland. Mehr...
19.08.2017 - Barbara von Christian Petzold (2012)
Rund neun Jahre vor dem Fall der Mauer: Die Berliner Ärztin Barbara hatte einen Antrag auf Ausreise aus der DDR gestellt, wurde jedoch inhaftiert und nach ihrer Entlassung an ein Provinzkrankenhaus strafversetzt. Während ihr Geliebter aus dem Westen die Flucht vorbereitet, arbeitet Barbara in der Kinderchirurgie. Ihr neuer Chef André scheint mit den Mitarbeitern der Staatssicherheit zu kooperieren - aber wie weit würde er im Ernstfall gehen? Zumindest Barbaras Engagement für die junge Außenseiterin Stella scheint er zu billigen. Mehr...
16.09.2017 - Good Bye, Lenin! von Wolfgang Becker (2004)
Berlin (Ost) im Herbst 1989: Die Mutter von Alex Kerner liegt nach einem Herzinfarkt im Koma; so entgeht ihr der Fall der Mauer. Im Sommer 1990 erwacht sie. Der Arzt erklärt, jede Aufregung könne für die Patientin tödlich sein. Alex muss ihr das Ende des SED-Staats verheimlichen. Er und seine Freunde gaukeln der kranken Frau das Weiterleben der DDR vor; die Illusion funktioniert lange, bis sich die Wahrheit nicht mehr verheimlichen lässt. Mehr...