Aufgaben und Ziele

Goethe-Institut Aufgaben und Ziele Foto: Goethe-Institut/Loredana La Rocca

Sprache. Kultur. Deutschland.

Das Goethe-Institut e.V. ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland.

Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Wir vermitteln ein umfassendes Deutschlandbild durch Information über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben in unserem Land. Unsere Kultur- und Bildungsprogramme fördern den interkulturellen Dialog und ermöglichen kulturelle Teilhabe. Sie stärken den Ausbau zivilgesellschaftlicher Strukturen und fördern weltweite Mobilität.

Mit unserem Netzwerk aus Goethe-Instituten, Goethe-Zentren, Kulturgesellschaften, Lesesälen sowie Prüfungs- und Sprachlernzentren sind wir seit über sechzig Jahren für viele Menschen der erste Kontakt mit Deutschland. Die langjährige partnerschaftliche Zusammenarbeit mit führenden Institutionen und Persönlichkeiten in über 90 Ländern schafft nachhaltiges Vertrauen in unser Land. Wir sind Partner für alle, die sich aktiv mit Deutschland und seiner Kultur beschäftigen und arbeiten eigenverantwortlich und parteipolitisch ungebunden.

​10 Jahre Goethe-Institut Mongolei

Das Goethe-Institut Mongolei feiert 2019 sein 10. Jubiläum. Nach einer Aufbau- und Vorbereitungsphase wurde das Verbindungsbüro in Ulan Bator am 5. Oktober 2009 offiziell eröffnet. Dem voraus ging die Einrichtung der Deutschen Informationsbibliothek im Jahr 2003, eine Kooperation zwischen dem Goethe-Institut und der Zentralbibliothek für Kinder.
 
Mit seinen Sprach-, Kultur- und Bildungsprogrammen fördert das Goethe-Institut Austausch und Vernetzung zwischen Deutschland und der Mongolei. Dazu bauen wir auf unsere vertrauensvollen Partnerschaften vor Ort: mit Schulen, Bibliotheken und Verlagen, Künstlern, Kulturorganisationen und NGOs.

Ob Partnerschulprogramm, Förderung des mongolischen Jazz-Nachwuchses oder Kulturerbeerhalt: Gemeinsam haben wir in den letzten 10 Jahren viel erreicht. Diese Erfolgsgeschichte deutsch-mongolischer Kooperation und Koproduktion möchten wir Ihnen in unserer Jubiläumsbroschüre vorstellen, die Sie hier herunterladen können.