Internationale Deutscholympiade 2022

IDO 2022 © Goethe-Institut

Die Qualifikationsrunde in der Mongolei für die Internationale Deutscholympiade 2022 in Hamburg

Dabei sein, zusammen in Hamburg!

Die Internationale Deutscholympiade (IDO) ist der größte Wettbewerb der deutschen Sprache und wird vom Goethe-Institut zusammen mit dem Internationalen Deutschlehrerverband (IDV) alle zwei Jahre organisiert.

Rund 13 Millionen Schüler*innen mit Deutschunterricht an den Schulen sind weltweit zur Teilnahme aufgerufen. Über 140 Deutschlernenden im Alter von 14 bis 17 Jahren qualifizieren sich in nationalen Vorentscheiden in über 70 Teilnahmeländern und reisen im Sommer 2022 für das olympische Finale nach Hamburg. Eingeladen sind ebenfalls engagierte Begleitlehrkräfte, die sich in Hamburg zu didaktisch-methodischen Themen fortbilden können.

Das Goethe-Institut Mongolei hat die Qualifikationsrunde am 19.03.2022 an der 23. Schule in Ulan Bator organisiert. Teilgenommen haben insgesamt 33 Schüler*innen für Stufen A2 und B1 aus elf Schulen, die sich an ihren Schulen jeweils durchgesetzt haben.
Die beiden Gewinner*innen dieser Qualifikationsrunde erhalten vom Goethe-Institut je ein Vollstipendium und reisen im Juli nach Hamburg, um die Mongolei bei der Internationalen Deutscholympiade zu vertreten. Die Teilnehmenden werden von einer Lehrkraft aus dem Herkunftsland begleitet.

Wir freuen uns sehr, die Gewinner*innen der Qualifikationsrunde bekannt machen zu können.
  • Gewinner*innen der NDO 2022 © Goethe-Institut Mongolei / B. Rentsendorj

    Gewinner*innen der NDO 2022

  • Erstplatzierten der NDO 2022 © Goethe-Institut Mongolei / B.Rentsendorj

    Erstplatzierten der NDO 2022


Für Stufe A2:

Platz - Herr G. Bat-Erdene, Deutsche Schule Ulan Bator
Platz – Frau U. Khongorzul, Schule Nr. 18 in Ulan Bator
Platz – Frau D. Ariun, Schule Nr. 19 in Darkhan

Für Stufe B1:

Platz - Frau M. Nominzul, Goethe Schule in Ulan Bator
Platz – Frau B. Gantuya, Schule Nr. 18 in Ulan Bator
Platz – Frau A. Amarjargal, Schule Nr. 14 in Erdenet


Herzlichen Glückwunsch an allen Gewinner*innen und viel Erfolg wünschen wir G. Bat-Erdene und M. Nominzul bei der Teilnahme an der IDO 2022!

 
Top