About

THE BIG PONDER ist ein Podcast des Goethe-Instituts. Er entsteht gemeinsam mit Radiosendern und Journalist*innen aus den USA und Deutschland und lädt zum „großen Nachdenken“ ein. In persönlichen Geschichten werden abstrakte Begriffe und Phänomene reflektiert. Die transatlantische Perspektive bildet die Klammer: Teilen die USA und Deutschland dieselben Werte? Was trennt uns? Was verbindet uns?

THE BIG PONDER will vor allem gute Geschichten erzählen. Und durch die enge Zusammenarbeit mit Radiosendern und Partnern auf beiden Seiten des Atlantiks möchten wir einen Beitrag zur Stärkung des transatlantischen Netzwerks von Radio- und Podcastmacher*innen leisten. Ein großer Dank geht an alle, die am BIG PONDER zusammenarbeiten, insbesondere an die Bertelsmann Foundation, rbbKultur und die RIAS Berlin Kommission.

Alle zwei Wochen erscheint eine neue (englischsprachige) Folge auf dieser Website und in verschiedenen Podcast-Apps: Abonnieren. Wir kooperieren mit Public Radio Exchange (PRX), um den Podcast Radiosendern in den USA in sendefähiger Qualität zur Verfügung zu stellen.

Gemeinsam haben Goethe-Institut und rbbKultur acht der englischsprachigen Folgen in deutscher Sprache herausgebracht. Die deutsche Edition des BIG PONDER ist in den Studios des Rundfunks Berlin Brandenburg entstanden und enthält die Folgen „Brieffreunde“, „Über die Freundschaft“, „Flaggen“, „Little America“, „The Diner“, „Zuhause“, „Das Tagebuch“ und „Stille“.

Bleibt auf dem Laufenden

Über den Hashtag #TheBigPonder könnt ihr mitreden! Und wenn euch nach noch mehr deutsch-amerikanischer Freundschaft ist, dann folgt dem Goethe-Institut Washington auf:
Facebook | Twitter | Instagram

Fragen?

Fragen? Lob? Kritik? Wir freuen uns über Feedback:  Savannah.Beck@goethe.de

Autor*innen

Nathaniel Brimmer-Beller Foto (Ausschnitt): © Nathaniel Brimmer-Beller Nathaniel Brimmer-Beller

ist Gründer und künstlerischer Leiter der Produktionsfirma Black Bat Productions und Gastgeber des Podcasts „Playing Favorites“. Er stammt ursprünglich aus Washington, D.C., derzeit lebt und arbeitet er in London. Eine seiner schönsten Kindheitserinnerungen ist der Besuch im Zoo Berlin.
Nathaniels Folge: The Zoo

Sylvia Cunningham Foto (Detail): © Sylvia Cunningham Sylvia Cunningham

ist 2017 von New York nach Deutschland gezogen und macht seitdem Radiosendungen und Podcasts in Berlin. Im Team von KCRW Berlin hat sie englischsprachiges Radio für die deutsche Hauptstadt gemacht.
Sylvias Folgen: I Love You, I Hate You, Little America Revisited

Portrait von Katie Davis © Darrow Montgomery Katie Davis

ist Autorin und Radioproduzentin in Washington, D.C. Sie arbeitet unter anderem für das National Public Radio (NPR). Für das Goethe-Institut hat Katie schon einige Podcast-Folgen mit deutsch/amerikanischen Themen produziert, unter anderem über den Fotografen Volkmar Wentzel und den Richter Thomas Buergenthal.
Katies Folge: Anatomy of an Apology

Ada von der Decken Foto (Ausschnitt): privat Ada von der Decken

arbeitet als Radiojournalistin, unter anderem für den Deutschlandfunk, in Hamburg, wo sie auch an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften unterrichtet. Mehr auf ihrer Website.
Adas Folge: Hunting

Susannah Edelbaum Foto (Ausschnitt): privat Susannah Edelbaum

lebte viele Jahre in New York, bevor sie für einen Tapetenwechsel mit ihrer Katze nach Deutschland zog. Seit 2014 lebt und arbeitet sie in Berlin, wo sie als freiberufliche Schriftstellerin und Übersetzerin tätig ist. Mehr Informationen gibt es auf ihrer Website.
Susannahs Folge: Encounters, Firsts

Dina Elsayed Foto (Ausschnitt): privat Dina Elsayed

ist Redakteurin und Multimediaproduzentin aus Berlin. Sie begann ihre journalistische Laufbahn als Produzentin für NPR in Kairo. Derzeit betreut sie als leitende Produzentin den Podcast „Common Ground“.
Dinas Folgen: The DiaryHumor, Street Names

Moritz Gerlach Foto (Ausschnitt): privat Moritz Gerlach

arbeitet als Journalist in Hamburg – normalerweise für Print-Publikationen, aber manchmal auch online. 2019 verbrachte Moritz einen Monat in New York, wo er unter anderem die Jets Football spielen sah und in Coney Island einen Hotdog aß. Mehr auf seiner Website.
Moritz’ Folge: Hunting

Melissa Gerr Foto (Ausschnitt): privat Melissa Gerr

lebt in Baltimore, Maryland und fängt Geräusche und Geschichten in ihrer Umwelt ein, was sie bereits in ihren vorangegangenen Folgen für das Goethe-Institut bewiesen hat: Die Folgen über das Muttersein in Deutschland und den USA sowie über die Zion Lutherian Kirchestammen von ihr. Hier könnt Ihr mehr über ihre Arbeit erfahren.
Melissas Folgen: Wonder, Community

Florenz Gilly Foto (Ausschnitt): privat Florenz Gilly

ist freier Journalist in Berlin und Produzent des Podcasts „This is Ithaca“. Während seines Auslandsaufenthaltes an der Cornell University in Ithaca, New York arbeitete er als Lokaljournalist beim örtlichen Radiosender WVBR.
Florenz’ Folgen: The DinerAirlines

Leon Ginzel Photo (detail) © Leon Ginzel Leon Ginzel

arbeitet als freier Journalist für verschiedene deutsche Radiosender und ist einer der Moderatoren des Podcasts „Doppelspitze“. 2019 volontierte Leon beim Radiosender KUOW in Seattle, dank eines Stipendiums der RIAS Berlin Kommission.
Leons Folgen: The DinerAirlines

Sally McGrane Foto (Ausschnitt) © Axel Scheele Sally McGrane

ist Journalistin und schreibt unter anderem für „The New York Times“, „New Yorker Magazine“ und „Die Zeit“. Sie lebt mit ihrer deutsch-amerikanischen Familie in Berlin. Von ihr stammt auch der Spionageroman „Moscow at Midnight“.
Sallys Folgen: The Mom-and-Pop Store, Cartoons, Beer

Cariad Harmon Foto (detail) © Shervin Lainez Cariad Harmon

ist selbstständige Radioproduzentin, Autorin und Musikerin. Ursprünglich kommt sie aus Großbritannien, aber sie lebt mittlerweile in Nashville, Tennessee. Am liebsten arbeitet sie an Geschichten mit einem Fokus auf die Fäden, die uns verbinden oder auseinanderdriften lassen. Mehr über Cariad und ihre Arbeit auf ihrer Website.
Cariads Folgen: Record BoothRoad TripHidden History

Erica Heilman Foto (Ausschnitt) © Erica Heilman Erica Heilman 

ist Host und Produzentin des Podcasts „Rumble Strip“ und Mitglied des Audiokollektivs  Hub and Spoke. Für ihren Podcast lädt sie sich selbst in das Heim anderer ein, um deren Alltag für ihre Hörerschaft zu schildern.
Ericas Folge: The Farm

Michael Hobbes Foto (Ausschnitt) © Michael Hobbes Michael Hobbes

ist freiberuflicher Journalist und Co-Moderator des Podcasts „Maintenance Phase“. Er kommt ursprünglich aus Seattle und lebt heute in Berlin. 
Michaels Folge: Happiness

Ayosha Kortlang Foto (Ausschnitt) © Ayosha Kortlang Ayosha Kortlang

ist Designer in Berlin. In seinen Arbeiten befasst er sich mit angewandtem Design innerhalb eines soziokulturellen Kontextes. Er ist Gründer von THF Radio und Gründungsmitglied von Torhaus Berlin.
Ayoshas Beitrag: Housing

Jakob Lewis © Jakob Lewis Jakob Lewis

leitet die Podcast-Agentur Great Feeling Studios in Nashville, Tennessee. Er ist in Deutschland geboren, als sein Vater mit dem Militär dort stationiert war. Zwar hat Jakob Deutschland noch als Baby wieder verlassen, doch sein Interesse an dem Land ist geblieben.
Jakobs Folgen: The Garden, My Pen Pal

Katie Marquette Foto (Ausschnitt) © Katie Marquette Katie Marquette

ist freie Journalistin und lebt in ländlicher Umgebung in Maryland. Sie hat an vielen Radiosendungen für den Sender WYPR in Baltimore mitgearbeitet. Als Kind lebte Katie mit mehreren deutschen Au-pairs zusammen. Mehr über ihre Arbeit erfährt man unter bornofwonder.com.
Katies Folge: The Night

Porträt von Jim McKee Foto (Ausschnitt) © Maria Gilardin Jim McKee

hat am Shenandoah Conservatory of Music und am Center for Contemporary Music des Mills College Musik studiert. In den 1980er- und 1990er-Jahren hat er die deutsch-amerikanische Serie „Hörspiel/USA“ produziert. Jim ist Mitbegründer und Eigentümer von Earwax Productions.
Jims Folge: Listening

Porträt von Carol McKinley Foto (Ausschnitt) © Carol McKinley Carol McKinley

ist seit mehr als 40 Jahren Journalistin und lebt in Colorado, gemeinsam mit ihrem Ehemann, ihrer Mutter und ihrer Französischen Bulldogge. Carol ist in den 70ern in Wiesbaden aufgewachsen und zählt deutsche Kultur zu ihren Leidenschaften.
Carols Folgen: CandySacred Self

Eric Molinsky Foto (Ausschnitt) © Eric Molinsky Eric Molinsky

arbeitet als Radiojournalist und ist Gastgeber von „Imaginary Worlds“, einem Podcast zu Themen rund um Science-Fiction und Fantasy. Mehr dazu gibt es auf seiner Webseite.
Erics Folge: Krampus

Monika Müller-Kroll Photo (detail): © Monika Müller-Kroll Monika Müller-Kroll 

ist Weltenbummlerin und hat Radiosendungen für verschiedene öffentlich-rechtliche Sender in Deutschland produziert. Sie arbeitet als Redakteurin und Radioproduzentin in Berlin. Für KCRW Berlin hat sie englisches Radio für die deutsche Hauptstadt gemacht.
Monikas Folgen: I Love You, I Hate YouLittle America Revisited, The Diary, Encounters, Firsts

Soraya Nelson Foto (Ausschnitt): © Soraya Nelson Soraya Nelson 

ist Journalistin und Gastgeberin des Podcasts „Common Ground“. Zuvor produzierte sie als Programmdirektorin des Senders KCRW Berlin ein englischsprachiges Programm für Hörer*innen in der deutschen Hauptstadt. Soraya stammt aus den USA und arbeitete 13 Jahre für den Sender NPR als Korrespondentin in Kabul, Kairo und Berlin.
Sorayas Folgen: Humor, Street Names

Alex van Oss Foto: Alex van Oss Alex van Oss

ist seit vier Jahrzehnten Produzent und Journalist – für das National Public Radio (NPR) und andere Sender. Zwischen 2003 und 2014 koordinierte er die Caucasus Area Studies für das Foreign Service Institute des US-amerikanischen Außenministeriums. Einst spielte Alex die Rolle Bertolt Brechts in einer Inszenierung seines High-School-Theaters.
Alex’ Folge: How Buildings Mean

Susanne Papawassiliu Foto: Susanne Papawassiliu Susanne Papawassiliu

ist freie Journalistin und arbeitet für Fernsehen und Radio, hier hauptsächlich für den RBB und Deutschlandfunk Kultur. Sie lebt in Berlin.
Susannes Folgen: AdventureTraffic

Nancy Pettinicchio Foto: Nancy Pettinicchio Nancy Pettinicchio

ist eine Filmemacherin und Podcasterin aus Montreal. In ihrer Arbeit beschäftigt sie sich mit feministischen und queeren Perspektiven. Derzeit arbeitet sie an der Podcast-Serie „Ce que le corps raconte“. Erfahren Sie mehr darüber auf ihrer Website.
Nancys Folge: Immersion

Bilal Qureshi © Bilal Qureshi Bilal Qureshi 

ist Radiojournalist und Autor. Bilals Sendungen kann man beim National Public Radio (NPR) hören, seine Texte in „The New York Times“, „The Washington Post“, „Newsweek“ und in „Film Quarterly“ lesen. 2011 hat Bilal als Robert-Bosch-Stipendiat für ein Jahr in Berlin und München gelebt.
Bilals Folgen: Radio Wanderlust, In FriendshipWinterreise

Jocelyn Robinson © Jocelyn Robinson Jocelyn Robinson 

ist Pädagogin und freie Journalistin in Yellow Springs, Ohio und engagiert sich stark für den Erhalt des Radios. Mehr über Jocelyns Arbeit erfährt man auf ihrer Website. 2019 war sie mit dem Programm „Radiobrücke Reversed“ des Goethe-Instituts zu Gast in der Redaktion des Deutschlandfunks Kultur in Berlin.
Jocelyns Folgen: The Flag, Home, Grief

Harald Rumpf © Harald Rumpf Harald Rumpf 

lebt und arbeitet als Fotograf und Filmemacher im Südwesten von Deutschland. Unter anderem hat er den Dokumentarfilm „Hip Hop: A Tale From the Hood“ gedreht, der die Geschichte zweier Rapper in New York City erzählt. 
Haralds Folge: The Street

Axel Scheele Foto (Ausschnitt) © Axel Scheele Axel Scheele

ist Musiker und Podcastproduzent aus Berlin. Dort lebt er mit seiner deutsch-amerikanischen Familie und produziert unter anderem „Ollarikchen“, einen deutschsprachigen Podcast für Kinder, gelesen von Katharina Thalbach. Mehr über Axel ist auf seiner Webseite zu erfahren.
Axels Folgen: The Mom-and-Pop StoreCartoons, Beer

Tomma Suki Foto (Ausschnitt) © Tomma Suki Tomma Suki

ist Designerin in Berlin. In ihrer Arbeit konzentriert sie sich auf Menschen, Farben und Vorstellungskraft. 2019 gründete sie gemeinsam mit anderen Kreativen Torhaus Berlin.
Tommas Beitrag: Housing
 

Tosca Terán Foto (Ausschnitt) © Tosca Terán Tosca Terán 

ist eine interdisziplinäre arbeitende Künstlerin, die mit der Sonifikation von Biodaten an der Oberfläche von Pilzen audio-visuelle, immersive Klangstrukturen schafft. Zu sehen waren ihre Arbeiten bisher im MOCA Toronto, The Ontario Science Centre, und im Rahmen des Raindance Film Festivals. Meh über sie und ihre Arbeit ist auf ihrer Webseite zu erfahren.
Toscas Beitrag: Sounds of Nature
 

Team

Verena Hütter Foto (Detail): © Kopf & Kragen Verena Hütter

leitet für das Goethe-Institut von Washington D.C. aus die Informationsarbeit in Nordamerika und hat vorher in München gelebt. Auf Instagram heißt sie ead.weard.

Savannah Beck Foto (Detail): © Savannah Beck Savannah Beck

ist Webredakteurin am Goethe-Institut Washington D.C. Sie kommt aus Florida und hat ein Jahr als Stipendiatin im Ruhrgebiet verbracht. Man findet sie als slo_beck auf Instagram.

Jenny Marrenbach Foto (Detail): © Oliver Wolff Jenny Marrenbach

ist freiberufliche Journalistin im Radio-, Online- und Printbereich. Sie betreut für rbbKultur die deutschsprachige Ausgabe des BIG PONDER, lebt in Berlin und war zum ersten Mal mit 16 in den USA – als Austauschstudentin in North Dakota.   

William Gilcher Foto (Detail): © William Gilcher William Gilcher

war Medienreferent am Goethe-Institut Washington, lebt in Maryland und ist Gründer von Harmonia Band Communications LLC. Bei THE BIG PONDER ist er für die Redaktion der englischsprachigen Folgen zuständig. Kulturarbeit ist für ihn ein Weg, mit seinen deutschen Wurzeln in Kontakt zu bleiben.

Dario Radisic Foto (Ausschnitt): © Dario Radisic Dario Radišić

ist Kulturwissenschaftler und arbeitet in Berlin als freiberuflicher Autor, Redakteur und Projektmanager. Dario hat Amerikanistik im Nebenfach studiert und war bereits einige Male an der Ostküste. Er kümmert sich um die Website und die Distribution des BIG PONDER.

Nicola Hofstetter Foto (Detail): © Nicola Hofstetter Nicola Hofstetter

kommt ursprünglich aus München und lebt mit ihrer deutsch-amerikanischen Familie in Virginia. Sie kümmert sich um die digitale Kommunikation am Goethe-Institut Washington, insbesondere um Social Media. Mehr zu Nicola unter nikkioutwest.com.

Flawn Williams Foto (Detail): © Victoria Moss Flawn Williams

ist der technische Leiter des BIG PONDER. Flawn arbeitete lange Jahre für das National Public Radio und hat an der Georgetown University in Washington, D.C. Aufnahmetechnik und Audiojournalismus unterrichtet. Als Kind lebte er kurz in Deutschland, wo sein Vater als Soldat der US Army stationiert war. Mittlerweile lebt Flwan in Maryland.

Unsere Partner

Bertelsmann Foundation Logo Die Bertelsmann Foundation ist ein unabhängiger und unparteiischer Non-Profit-Thinktank in Washington, D.C. Die Stiftung stärkt und fördert die Nachhaltigkeit transatlantischer Beziehungen.
 
RBB Kultur Logo rbbKultur ist Teil des Rundfunks Berlin-Brandenburg, einem öffentlich-rechtlichen Sender der ARD für Berlin und Brandenburg. Das Team bei rbbKultur produzierte die deutschprachigen Folgen des BIG PONDER.
 
RIAS Berlin Kommission Logo Die RIAS Berlin Kommission fördert die deutsch-amerikanische Verständigung im Rundfunkwesen. Seit ihrer Gründung im Jahr 1992 haben bereits mehr als 1.800 Alumni an Austauschprogrammen der RIAS Berlin Kommission teilgenommen.