Books - Made in UAE
Lese- und Literaturförderung

Books - Made in UAE' authors on reading tour in Germany © Bettina Quabius

Den Stammesgesellschaften der Vereinigten Arabischen Emirate ist eine reiche Erzähltradition gemein. An Lagerfeuern in der Wüste waren bunte Geschichten für Generationen von Eltern und Großeltern eine beliebte Unterhaltung und wurden den Kindern als Gutenachtgeschichten vor dem Einschlafen erzählt. Zum kulturellen Erbe der  umherziehenden Bedustämme gehörte die mündliche  Überlieferung. Die Lektüre von Büchern hatte darin keinen Platz, eine Lesekultur konnte nicht entstehen. Authentische, qualitätsvolle emiratische Kinderbuecher auf Arabisch sind daher erst in den letzten Jahren auf den Markt gekommen.

Das vom Goethe-Institut Golf-Region initiierte und mit dem UAE Board on Books for Young People (UAEBBY) organisierte Projekt Books – Made in UAE fördert die Entstehung einer nachhaltigen einheimischen Kinderbuchproduktion, indem es junge und talentierte emiratische Autoren und Illustratoren in ihrem kreativen Prozess des Schreibens und Gestaltens unterstützt.

Das UAE Board on Books for Young People (UAEBBY) und das Goethe-Institut Golf-Region setzen die „Books – Made in UAE“-Initiative mit einem Workshop für Silent Books / Bilderbücher ohne Worte vom 5. – 8. Mai 2018 fort. Der Workshop für zehn emiratische / in den VAE ansässige Künstler findet unter der Leitung der deutschen Illustratorin Katrin Stangl statt. 

Die Teilnehmer haben die Gelegenheit, eigene Ideen für Silent Book-Geschichten zu entwickeln und zu lernen, wie man sie überzeugend illustriert. Katrin Stangl arbeitet mit den Teilnehmern an ihren Zeichentechniken und gibt ihnen Tipps für ihre Entwürfe und die Fertigstellung der Seiten. Nach Abschluss des Workshops hat jeder Teilnehmer ein komplettes Konzept sowie 2 farbige Doppelseiten gezeichnet.
Im Vorfeld des Workshops sind die Teilnehmer dazu eingeladen, sich Themen zu überlegen, die einen Bezug zu ihrem Leben haben: Alltagssituationen, lokale Feste, Tiere oder Pflanzen, die in der Wüste zu finden sind, Mythen, Legenden, eigene Erfahrungen oder berühmte Orte. Dabei kann es sich um eine Ideensammlung handeln oder eine Geschichte. Es ist hilfreich, wenn es „kurz und einfach“ ist, da die Bilder sowieso für sich sprechen.

Interessenten sollten bitte ferner die folgenden Unterlagen einreichen:
  • Einen kurzen Lebenslauf (ca. 60 – 100 Worte)
  • Ein Portfolio ihrer Illustrationen (PDF)
  • Ein Motivationsschreiben mit Teilnahmeziel für diesen Workshop
Der Workshop findet von Samstag, den 5. Mai, bis Mittwoch, den 8. Mai 2018 täglich von 09:30 – 16:30 Uhr statt. Veranstaltungsort ist entweder Abu Dhabi, Dubai oder Sharjah, je nach Anzahl der Anmeldungen aus der jeweiligen Stadt. Die Unterrichtssprache während des Workshops ist Englisch.
Wenn Sie an der Teilnahme interessiert sind,  schreiben Sie bitte eine E-Mail mit den oben genannten Unterlagen bis zum 8. April 2018 an:

Bettina Quabius
Projektkoordinatorin
Goethe-Institut Golf-Region
Tel.: +971 2 4099400
Mobile: +971 50 220 8215
bettina.quabius@goethe.de
 
Das Projekt “Books - Made in UAE” wird vom Goethe-Institut Golf-Region und dem UAE Board on Books for Young People (UAEBBY) organisiert und von Knowledge without Borders unterstützt.

Mehr Information über Katrin Stangl