Filmvorführung
Jewish International Film Festival

Moritz Daniel Oppenheim: the First Jewish Painter
zur Verfügung gestellt vom Jewish International Film Festival

Filmvorführungen und Publikumsgespräche

Sydney, Melbourne

Mit 23 Jahren ist das Jewish International Filmfestival eines der ältesten Filmfestivals in Australien. In diesem Jahr präsentiert es über 65 Filme aus der ganzen Welt, darunter viele deutsche wie Bye Bye Germany und Hanna's Sleeping Dogs.

Das Goethe-Institut unterstützt die Vorführungen von Moritz Daniel Oppenheim: the First Jewish Painter. Der Film dokumentiert den Lebensweg von Moritz Daniel Oppenheim. Er gilt nicht nur als Vorreiter der jüdischen Emanzipation in Deutschland, sondern hatte zudem als erster jüdischer Maler der Moderne einen prägenden Einfluss auf die Kunst in Deutschland, Frankreich und Israel. Im Anschluss an zwei der drei Vorführungen wird die junge Regisseurin Isabel Gathof als Gast des Goethe-Instituts dem Publikum für Fragen zur Verfügung stehen.

So 5. Nov 2017, 13.15 Uhr Sydney, Bondi Junction mit Anwesenheit der Regisseurin
So 29. Okt 2017, 14.15 Uhr, Melbourne, Classic Cinemas mit Anwesenheit der Regisseurin
Mo, 6. Nov 2017. 12 Uhr, Melbourne, Classic Cinemas

Der Film wird auf deutsch mit englischen Untertiteln gezeigt.

Tickets und weitere Informationen befinden sich auf der JIFF Website.

 

Details

Sprache: Deutsch mit englischen Untertiteln