Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Kosmos

Der Begriff „Kosmos“ steht bei Alexander von Humboldt für den Anspruch, die Welt als Gesamtes zu erfassen. Wie reflektieren Kunstschaffende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Südamerika und Deutschland das heutige Verhältnis zwischen Mensch und Umwelt, zwischen Ökonomie und Ökologie? Wie analysieren sie die heutigen südamerikanischen Gesellschaften in Bezug auf Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit?


Im Fokus

Posthumanismus © Stefanie Sixt

Post-Humanismus

Welche ethischen, sozialen und politischen Fragen stellen sich, wenn Automatisierung und künstliche Intelligenz die Arbeitswelt revolutionieren?

Humboldt-Magzin: Bauhaus © Juan Camilo Roa

Bauhaus

Das Humboldt-Magazin zu Bauhaus spiegelt die Beziehungen zwischen der deutschen Kunst-, Design- und Architekturschule und Südamerika.

Humboldt Grafik: Revista Comando

Karl Marx: 200 Jahre

Das Humboldt-Magazin zu Marx spiegelt die breiten, auch widersprüchlichen Lesarten von Marx in Südamerika und Deutschland.

Top