Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Plenarvortrag Rudi Camerer

​Von Sprachmittlung zu Mediation

Konsequenzen für den DaF/DaZ-Unterricht?

Seit dem GeR 2001 hatte das Wort „Sprachmittlung“ Karriere im schulischen Fremdsprachenunterricht quer durch Europa gemacht - verstanden als „mit eigenen Worten übermitteln“. Im Begleitband geht es jedoch um mehr. „Mediation“ beinhaltet nun Kompetenzbeschreibungen beispielsweise zu „Kooperative Interaktion mit Gleichgestellten ermöglichen“, „Plurikulturelle Räume schaffen“ oder „Kommunikation in heiklen Situationen und Meinungsverschiedenheiten erleichtern“. Dieses Konzept von „Mediation“ ist der Schlüssel zum Verständnis des neuen Referenzrahmens und zugleich Chance und Herausforderung für den DaF/DaZ-Unterricht.
Top