Klassenraum
Foto: Goethe-Institut Korea / Nils Clauss

Das Goethe-Institut bringt die deutsche Sprache in die Welt: In über 90 Ländern bieten wir Deutschkurse und Deutsch­prü­fungen an. Üben Sie kostenlos Deutsch mit unserem vielfältigen Online-Übungsangebot und in der Community. Entdecken Sie das Fortbildungsangebot und Materialien für Deutschlehrkräfte (DaF).

Deutschkurse A1–C2

Lernen Sie Deutsch mit einem Deutschkurs des Goethe-Instituts – in Korea, in Deutschland oder online.

Deutschprüfungen

Dokumentieren Sie Ihre Sprachkenntnisse mit einer Deutschprüfung des Goethe-Instituts.

Deutsch unterrichten

Das Goethe-Institut ist weltweit der führende Anbieter für Deutschlehrer-Fortbildungen. Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Programm – in Korea, in Deutschland oder im Fernunterricht.

Kostenlos Deutsch üben

Profitieren Sie von unseren vielfältigen Online-Angeboten auf den Sprachniveaus A1–C2.

Unser Engagement für Deutsch

Das Goethe-Institut engagiert sich weltweit für die deutsche Sprache.

Magazin Sprache

Illustration: Geöffneter Mund mit Tablette auf der Zunge © Goethe-Institut e. V./Illustration: Tobias Schrank

Sprechstunde – die Sprachkolumne
Wie kommt das Fremdwort in den Duden?

Der Einfluss des Englischen auf den deutschen Wortschatz ist erheblich, weiß Kathrin Kunkel-Razum. Aber Fragen wie „Sprechen wir demnächst alle Denglish?“ findet sie dennoch übertrieben. Über die Integration von Fremdwörtern in das Regelwerk der deutschen Rechtschreibung.

Illustration: Fingerzeig © Goethe-Institut e. V./Illustration: Tobias Schrank

Sprechstunde – die Sprachkolumne
Wie viele Wörter hat die deutsche Sprache?

Ein neues Wort zu bilden, ist im Deutschen recht einfach. Aber nicht jede Neuschöpfung ist auch wörterbuchtauglich. Kathrin Kunkel-Razum über die Arbeit mit langen Excellisten in der Duden-Redaktion.

Illustration: Wörterbuch © Goethe-Institut e. V./Illustration: Tobias Schrank

Sprechstunde – die Sprachkolumne
Der Duden – Deutschlands bekanntestes Wörterbuch

Bis zur Rechtschreibreform 1996 war der Duden das maßgebende Regelwerk der deutschen Rechtschreibung. Dieses Monopol ist aufgehoben, dennoch achten Medien, Behörden und andere Textproduzent*innen weiter die Empfehlungen des Rechtschreibdudens. Kathrin Kunkel-Razum über die andauernde Karriere eines Wörterbuchs.

Magazin Sprache

Wettbewerb
Hallo Deutschland

Junge Leute für Deutschland und die deutsche Sprache begeistern – das ist die Aufgabe, der sich jedes Jahr die fleißigen Teilnehmer des „Hallo Deutschland“-Wettbewerbs stellen.

Initiative
Schulen: Partner der Zukunft

Die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH) verbindet ein weltumspannendes Netz von mehr als 1.800 PASCH-Schulen mit besonderer Deutschlandbindung.

Guten Tag, Ihre Bestellung bitte? Goethe-Institut Korea

,,Guten Tag, Ihre Bestellung bitte?‘‘

Wenn Sie gerne deutsche Spezialitäten und ein Glas Weißwein oder ein Weißbier bestellen möchten, Ihnen bei der Bestellung jedoch die Worte fehlen, ist die App des Goethe-Instituts Korea genau das Richtige für Sie.