KONZERT Der Ringer Erobert Die Bühnen Asiens

DER RINGER EROBERT DIE BÜHNEN ASIENS © Der Ringer

Sa, 2. Dezember 2017
18:00 Uhr

Goethe-Institut Seoul

132, Sowol-ro, Yongsan-gu
Seoul

Indie-Popkonzerte, Begegnungen und Gespräche in Korea und fünf weiteren Ländern.

Die deutsche Newcomer-Band DER RINGER packt diesen Herbst ihre sieben Sachen und tourt durch Asien. Nach Vietnam geht es weiter auf die Philippinen, nach China, Südkorea, Japan und in die Mongolei.
 
Neben zahlreichen Konzerten schafft das Goethe-Institut eine Begegnungszone zwischen den Musikern und Deutschlernenden an den Goethe-Instituten, PASCH-Schulen und Universitäten in gleich sechs asiatischen Ländern. Die Band geht in den Dialog und überlässt in Begegnungen das Musikmachen und Kreieren auch mal dem Publikum.
 
Mit ihrem 2017 erschienenen Debütalbum „Soft Kill“ ist DER RINGER die Stimme der digitalisierten Generation. Die Band greift wie keine andere zuvor diesen Zeitgeist auf und erzählt in metaphorischer und als Instrument funktionierender Lyrik mit ihren Songs Geschichten aus unserem Leben, in dem das Digitale konstanter Alltag geworden ist. Sie stellt Fragen, die uns beschäftigen: Wandert das Leben ins Netz aus? Kann im Virtuellen das Leben genauso real sein? Wie passen Digitalisierung und Menschlichkeit zusammen?
 
Dabei geht es den fünf Hamburgern nicht darum, das Digitale zu verteufeln, sondern seine Bedeutung im vernetzten Alltag einzugestehen und zu vertonen. Kann man für Roboter Liebeslieder schreiben? Man kann! Die Suche nach „Softness“, nach Weichheit und Emotionalität in der digitalen Welt, steht im Fokus ihrer musikalischen Schaffens.
 
DER RINGER ist eindringlich, luftig, laut und gefühlvoll. Und selbst ohne die deutschen Texte zu verstehen, klingt die Band nach Digitalität. Musikalisch bewegt das Quintett irgendwo zwischen Indie, Pop und Punk, benutzt gerne Synthesizer und den Vocoder-Effekt, nennt sich selbst „Soft Punk“ und bekommt ulkig klingende Begriffe wie „Post-Punk-Pop“ auf die Nase gedrückt.
 
DER RINGER ist Musik der Gegenwart, die zudem noch zukunftstauglich ist. Musik, die es wert ist, gehört und geteilt zu werden – auf sozialen Plattformen und in Konzerthallen. Es ist Musik für digitalisierte Herzen.
 

TOURPLAN

Stadt , Land Datum Ort
Vietnam 26.10-05.11.2017  
Philippinen 06.-17.11.2017  
China 18.-27.11.2017  
Tokio (Japan) 30.11.2017  
Seoul (Südkorea) 02.12.2017 Gothe-Institut Seoul
132, Sowol-ro, Yongsan-gu
Seoul
Ulaanbaatar (Mongolei) 05.12.2017  
  

Zurück