Digitales Spiel Mauerspechte

Mauerspechte Ausstellung Berlin © Nolgong

Fr, 18. Januar 2019 -
So, 3. Februar 2019
10:00 - 18:00 Uhr

Gedenkstätte Berliner Mauer, Besucherzentrum

Bernauer Straße 119
Berlin

Von der DMZ zur Berliner Mauer

Betonmauer und Stacheldrahtzaun, Überwachung und Kontrolle – historische Realität an der innerdeutschen Grenze, die 1989 im Zuge der friedlichen Revolution gefallen ist, aber immer noch präsent an der seit über 60 Jahren bestehenden DMZ, der entmilitarisierten Zone, die Nord- und Südkorea am 38. Breitengrad trennt. Doch Grenzen existieren nicht nur materiell, sondern auch in den Köpfen der Menschen – und müssen eben auch dort überwunden werden, durch Musik, Kunst, Sport und Kulturaustausch, wie die Teilungsgeschichte von Korea und Deutschland eindrucksvoll bewiesen hat. Denn trotz ihrer unterschiedlichen Entwicklung haben beide Fälle auch Gemeinsamkeiten, allen voran die ständigen Bemühungen, die Teilung zu überwinden.

Den 30. Jahrestag des Mauerfalls in diesem Jahr hat das Goethe-Institut Korea zum Anlass genommen, in Zusammenarbeit mit der südkoreanischen Spielefirma Nolgong das digitale Spiel „Mauerspechte – von der DMZ zur Berliner Mauer“ zu entwickeln. Dabei schlüpfen Spielerinnen und Spieler in die Rolle von Journalisten und stellen eine Zeitung mit Nachrichten rund um die entmilitarisierte Zone in Korea sowie die Berliner Mauer zusammen, um so Ähnlichkeiten und Unterschiede in der Teilungsgeschichte beider Länder zu entdecken. In einem gamifizierten Recherche- und Redaktionsvorgang puzzeln sie sich ihre Artikel aus Textbausteinen zusammen, welche sie in einer Installation im realen Raum vorfinden. Die Spieler können in ihrer Journalistenlaufbahn aufsteigen, indem sie koreanisch-deutsche Artikelpaare verfassen, die von Ähnlichkeiten und Unterschieden in der Teilung beider Länder erzählen.

Der Launch des interaktiven Spiels findet am 17. Januar statt. Ab dem 18. Januar bis zum 3. Februar 2019 ist es in der Gedenkstätte Berliner Mauer, die die Entwicklung fachlich unterstützt hat, für Einzelpersonen und Gruppen von Dienstag bis Sonntag von 10-18 Uhr spielbar. Gruppen werden bei Interesse um vorherige Anmeldung gebeten.
 

Zurück