Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Prüfungskooperation
Planung

Ikone Pfeil mit Nummer 1
 
  1. Bewerbung der Schule um Aufnahme in die Prüfungskooperation | Bewerbungsschluss: 1. April für das folgende Schuljahr
  2. Prüfer*innentraining für Deutschlehrkräfte | September bis Januar
  3. Festlegung der Prüfungstermine mit dem Goethe-Institut | ganzjährig nach Verfügbarkeit
  4. Vorbereitung der Prüfungsteilnehmenden durch die Deutschlehrkräfte 
  5. Anmeldung der Prüfungsteilnehmenden mit den offiziellen Formularen durch die Schule | Anmeldefristen: 
    • 1. Dezember für Prüfungen von Januar bis März
    • 1. März für Prüfungen von April bis Juli
    • 1. Oktober für Prüfungen im November und Dezember
  6. Versand des Prüfungsmaterials durch das Goethe-Institut | ca. 1 Woche vor der schriftlichen Prüfung

Benennung Prüfungsbeauftragte*r

Jede Schule muss aus dem Kreise der geschulten Deutschlehrkräfte eine*n Prüfungsbeauftragte*n benennen. Diese Lehrkraft unterhält die Kontakte mit dem Goethe-Institut und ist an der Schule verantwortlich für die ordnungsgemäße Durchführung der Prüfungen und die vertrauliche Handhabung des Prüfungsmaterials.
Top