Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Stipendienprogramm Master Arts and Cultural Management


​Gemeinsam mit der Leuphana Universität Lüneburg bietet das Goethe-Institut ein berufsbegleitendes MA-Programm im Bereich Kulturmanagement an. In dem berufsbegleitenden Studium auf Englisch werden Kulturschaffende aus aller Welt für den Umgang mit Transformationsprozessen im kulturellen Sektor aus- und weitergebildet. Inhalte des internationalen Kulturmanagements werden mit besonderem Hinblick auf die Verknüpfung von Kultur- und Wirtschaftswissenschaften vermittelt. Es werden sowohl Grundlagen thematisiert, als auch aktuelle Trends aufgegriffen: Entwicklungen in den Bereichen Nachhaltigkeit, Digitalisierung oder Globalisierung in Bezug auf den Kultursektor werden kritisch beleuchtet. Studierende entwickeln nachhaltige Strategien und Lösungen, um ihre Organisationen und Projekte fit für die Zukunft zu machen. Bislang haben 72 KulturmanagerInnen aus 31 Ländern an dem Studienprogramm teilgenommen.
 
Seit 2019 vergeben das Goethe-Institut Palästinensische Gebiete und die A.M. Qattan Foundation ein Vollstipendium an eine*n palästinensische*n Kulturschaffende*n. Zwischen 2019 und 2021 erhielt Adele Jarrar ein Vollstipendium, um das Studium zu absolvieren.

Das Studium des Kulturmanagements an der Leuphana Universität bot mir die Möglichkeit, Richtlinien und Theorien der Kunst- und Kulturproduktion kennenzulernen. Das heißt, ich lerne auch die Arbeit hinter den Kulissen eines Kulturprodukts besser kennen. So habe ich nun eine breitere Sicht auf Kunst gewonnen, denn Kunst nicht nur ein Endprodukt, sondern ein umfassender sozialer Prozess. (...) Der Beginn des Studiums war etwas schwierig für mich, denn bisher war ich an Präsenzveranstaltungen gewöhnt. Mittlerweile komme ich mit dem digitalen Ansatz sehr gut zurecht. Das Programm erfordert ein hohes Maß an persönlichem Engagement, Zeitmanagement und Selbstdisziplin. (...) Ich bin überzeugt, dass Studiengänge wie dieser den kulturellen Sektor weltweit nachhaltig stärken und weiterentwickeln. Mich hat der Studiengang dazu inspiriert, die kulturelle Produktion von und mit Graswurzelinitiativen wertzuschätzen.

Adele Jarrar

Weitere Informationen

A.M. Qattan Foundation (AMQF) , © A.M. Qattan Foundation (AMQF)


 

Top