Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Chancen© Getty Images

Chancen

Auf der Seite „Chancen“ wollen wir auf eine Auswahl von Residenzprogrammen, Finanzierungsmöglichkeiten, Mentoring-Angeboten, Koproduktionsaufrufen und anderen Chancen aus unserem Netzwerk aufmerksam machen, die für Künster*innen in Jordanien von Interesse sein könnten.

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen über die ausschreibende Institution und nicht über das Goethe-Institut Ramallah eingereicht werden müssen, sofern nicht anders angegeben.

Hier ist unsere regelmäßig aktualisierte Auswahl von Chancen für Sie.

ViceVersa © Goethe-Institut

Übersetzungswettbewerb

Das Goethe-Institut ruft 2024 einen Deutsch-Arabischen Übersetzungs-Wettbewerb für Belletristik und Jugendliteratur ins Leben. Der Wettbewerb richtet sich an Nachwuchsübersetzer*innen in den arabischsprachigen Ländern der Region Nordafrika/Nahost.

Zentrum für Künstler aus dem Gazastreifen

Der anhaltende Krieg im Gazastreifen hat zu einer schweren humanitären Krise geführt, die den Zugang der palästinensischen Bevölkerung zu lebensnotwendigen Gütern erschwert. Zur Unterstützung von Künstler*innen und Kulturschaffenden aus dem Gazastreifen, die nach Ägypten umgesiedelt sind und ihre kreative Arbeit fortsetzen wollen, richtet das Goethe-Institut in Kairo das Zentrum für Künstler aus dem Gazastreifen ein.

Shadowing Programme for Young Theatre Professionals © Goethe-Institut

SHADOWING PROGRAMME FOR YOUNG THEATRE PROFESSIONALS

In Zusammenarbeit mit dem Internationalen Theaterinstitut (ITI) bietet das Goethe-Institut ein Hospitationsprogramm für Theaterleute aus dem Ausland an, die bereits über umfangreiche Theatererfahrung im Ausland verfügen. Nach der Teilnahme am Programm in Deutschland wird von Ihnen erwartet, dass Sie als "Multiplikator" fungieren, d.h. den Nutzen Ihrer Erfahrungen in Deutschland mit Ihrer Theaterszene in der Heimat teilen. Wir ermöglichen es ausgewählten Theaterleuten aus anderen Teilen der Welt, aus erster Hand zu erfahren, wie mindestens eine Produktion an einem Theater in Deutschland geplant, geprobt und aufgeführt wird. Sie können auch Aufführungen an anderen Theatern besuchen.

Bewerbungen sind ganzjährig möglich

Förderung von Arbeitsaufent­halten in Deutschland - Gasteig München GmbH Gasteig München GmbH © Matthias Schönhofer

PROMOTION OF MUSIC RESIDENCIES IN GERMANY

Dieses Stipendium soll es ausübenden Künstlern im Bereich der Musik aus Entwicklungs- und Transformationsländern ermöglichen, neue internationale Programme und Produktionen mit Partnern in Deutschland vorzubereiten. Ziel des Programms ist es, die internationale künstlerische Zusammenarbeit und den intensiven kulturellen Austausch auf partnerschaftlicher Basis zu fördern.

Artists' Houses in Germany © Goethe-Institut Libanon

Artists' Houses in Germany

Künstlerhäuser unterstützen professionelle Künstler aller Disziplinen, indem sie ihnen für begrenzte Zeit Atelierraum und Unterkunft zur Verfügung stellen, oft in Verbindung mit einem Stipendium oder einer Förderung. Sie sind internationale Begegnungsstätten und Zentren des kulturellen und kreativen Austauschs. Auf den folgenden Seiten sind die verschiedenen Künstlerhäuser in Deutschland mit einem Überblick über ihre Programme und Auswahlverfahren aufgeführt.

TEMPORARY RELOCATION TO GERMANY – MARTIN ROTH INITIATIVE © Martin Roth Initiative

TEMPORARY RELOCATION TO GERMANY – MARTIN ROTH INITIATIVE

Gefährdete Künstler und Kulturschaffende haben die Möglichkeit, mit Unterstützung einer aufnehmenden Kultureinrichtung vorübergehend in Deutschland zu bleiben und zu arbeiten. (Programmlinie 1)
Die MRT-Förderung in der Programmlinie 1 ermöglicht es Kultureinrichtungen in Deutschland, Künstler und Kulturschaffende vorübergehend aufzunehmen, ihnen Stipendien zu gewähren und ihnen einen freien und sicheren Raum zu bieten, damit sie ihre kreative Arbeit fortsetzen und sich beruflich weiterentwickeln können.

Schloss Solitude Fellowship © Akademie Schloss Solitude

Schloss Solitude Fellowship

Die Akademie Schloss Solitude ist eine internationale und transdisziplinäre Künstlerresidenz. Sie fördert junge Künstlerinnen und Künstler, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Kultur- und Wirtschaftsschaffende ausschließlich durch Wohnstipendien. Haben Sie Interesse, sich für ein Aufenthaltsstipendium zu bewerben? Die Bewerber sollten nicht älter als 40 Jahre sein oder innerhalb der letzten fünf Jahre einen Hochschulabschluss erworben haben. Alle Informationen zu den Bedingungen, Leistungen und dem Auswahlverfahren finden Sie auf dieser Seite. Die Stipendien werden in der Regel für einen Zeitraum von sechs, neun oder zwölf Monaten vergeben.

Bewerbungen sind ganzjährig möglich

Wijhat Travel Grant © Al-Mawred Al-Thaqafy

WIJHAT TRAVEL GRANT

Arabische Künstler und Kulturschaffende stehen vor großen Herausforderungen, wenn es darum geht, zu beruflichen Zwecken innerhalb der arabischen Region oder ins Ausland zu reisen. Dazu gehören vor allem unzureichende finanzielle Mittel zur Deckung der Reisekosten, Schwierigkeiten bei der Erlangung von Visa und fehlende Möglichkeiten, sich mit Organisationen zu vernetzen, die potenzielle Partner in den kreativen Prozessen in dieser Region werden könnten. Wijhat (Reiseziele) wurde von Al-Mawred Al-Thaqafy entwickelt, um diese Probleme anzugehen. Das Programm bietet Künstlern und Kulturschaffenden aus der arabischen Region Stipendien von bis zu 7.000 €, um ihre Reisen innerhalb der arabischen Region oder zu einem beliebigen Ziel im Ausland zu unterstützen.

Bewerbungen sind ganzjährig möglich

Goethe-Institut Travel Grant © Goethe-Institut

GOETHE-INSTITUT TRAVEL GRANT

REISESTIPENDIEN FÜR KÜNSTLER AUS DEM AUSLAND FÜR AUFTRITTE IN DEUTSCHLAND
Gefördert werden Musikprojekte von Ensembles aus Entwicklungs- und Transformationsländern gemäß der DAC-Liste, die aufgrund ihrer wirtschaftlichen Situation die Kosten für Auslandsreisen nicht aufbringen können. Sie richtet sich sowohl an professionelle Ensembles und Künstler als auch an Amateur- und Jugendensembles. Sie erfolgt in der Regel in Form eines Reisestipendiums.

Bewerbungen sind ganzjährig möglich

Internship Program - Leaders for Future © Copernicus Berlin

Internship Program - Leaders for Future

Ziel des Programms ist es, internationale Fachkräfte für den deutschen Arbeitsmarkt zu gewinnen sowie die fachlichen und persönlichen Kompetenzen der Programmteilnehmer zu stärken. Es werden Teil- und Vollstipendien vergeben.
Studierende und Berufstätige, Beamte und Angestellte, alle können sich für das Programm LEADERS for FUTURE bewerben.
Frist für die Einreichung:
1- Sommerpraktikumsprogramm LEADERS for FUTURE: Die Bewerbungsfrist beträgt etwa 9 Monate.
2- Laufendes Praktikumsprogramm LEADERS for FUTURE: Die Bewerbungsfrist beträgt ca. 3 Monate.

Top