Aufgaben und Ziele

Goethe-Institut Aufgaben und Ziele

Sprache. Kultur. Deutschland.

Das Goethe-Institut e.V. ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland.

Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Wir vermitteln ein umfassendes Deutschlandbild durch Information über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben in unserem Land. Unsere Kultur- und Bildungsprogramme fördern den interkulturellen Dialog und ermöglichen kulturelle Teilhabe. Sie stärken den Ausbau zivilgesellschaftlicher Strukturen und fördern weltweite Mobilität.

Mit unserem Netzwerk aus Goethe-Instituten, Goethe-Zentren, Kulturgesellschaften, Lesesälen sowie Prüfungs- und Sprachlernzentren sind wir seit über sechzig Jahren für viele Menschen der erste Kontakt mit Deutschland. Die langjährige partnerschaftliche Zusammenarbeit mit führenden Institutionen und Persönlichkeiten in über 90 Ländern schafft nachhaltiges Vertrauen in unser Land. Wir sind Partner für alle, die sich aktiv mit Deutschland und seiner Kultur beschäftigen und arbeiten eigenverantwortlich und parteipolitisch ungebunden.

Das Goethe-Institut in den Palästinensischen Gebieten

Aussicht auf Ramallah, vom Dach des Goethe-Instituts fotogtrafiert Foto: Thomas Scheele
Das Goethe-Institut Ramallah organisiert und unterstützt seit 1998 ein breites Spektrum von kulturellen Veranstaltungen zur Präsentation deutscher Kultur und zum interkulturellen Austausch. Unsere Veranstaltungen finden auch außerhalb Ramallahs im Westjordanland, Ost-Jerusalem und Gaza statt.

In Ramallah, Beit Jala, Jenin und Gaza bieten wir Sprachkurse und Sprachprüfungen an und organisieren regelmäßig Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer im Bereich Deutsch als Fremdsprache.

Seit 2004 bilden Goethe-Institut und Institut Français in Ramallah das Deutsch-Französische Kulturzentrum. Die Zusammenarbeit geht dabei weit über eine gemeinsame Unterbringung hinaus und hat sich über die Jahre zu dem bi-nationalen Kulturinstitut mit dem weltweit höchsten Integrationsgrad entwickelt.

Herzstück des gemeinsamen Kulturzentrums ist unsere Robert-Schuman-Bibliothek. Hier finden sich Informationen zu aktuellen Aspekten des kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Lebens in Deutschland und Frankreich sowie Informationen über Europa. Unsere Bibliothek bietet Bücher, Zeitschriften, Filme und Musik für Erwachsene, Jugendliche und Kinder auf Arabisch, Französisch und Deutsch. Außerdem können iPads, Computer sowie die Videospielecke mit einer Xbox One, Oculus und Computerspielen genutzte werden. Eine Auswahl dieses Bestands bringt der gemeinsame Bibliobus regelmäßig an Schulen mit Deutsch- oder Französischunterricht im Westjordanland und Ostjerusalem.

Das Deutsch-Französische Kulturzentrum ist aufgrund seiner kontinuierlichen und partnerschaftlichen Arbeit zu einem wichtigen Akteur in den Bereichen Kultur und Bildung in der palästinensischen Szene geworden und arbeitet eng mit palästinensischen Partnerinstitutionen zusammen.
 
Das Goethe-Institut Ramallah ist Mitglied von EUNIC Palästina, dem Netzwerk nationaler europäischer Kulturinstitutionen, das kulturelle Vielfalt innerhalb und außerhalb der Europäischen Uninon fördert sowie kulturellen Dialog und Austausch stärkt. EUNIC Palästina ist Teil des weltweiten EUNIC-Netzwerks mit über 90 Clustern.