Praktikum

Das Goethe-Institut Singapur bietet für StudentInnen in höheren Semestern die Möglichkeit eines Praktikums. Sie erhalten einen Einblick in die Arbeit eines Goethe-Instituts, beteiligen sich an Planung und Umsetzung von Kulturprogrammen, übernehmen Aufgaben in der Sprachkursarbeit, Bildungskooperation Deutsch oder in den Bereichen Bibliothek und Information.

Informieren Sie sich auf unseren Seiten über die Voraussetzungen, die verschiedenen Arbeitsbereiche und freie Stellen.

Weitere Informationen für Praktikanten


Für ein Praktikum am Goethe-Institut Singapur bestehen folgende Bedingungen:
  • deutsche Staatsbürgerschaft und/oder sehr gute deutsche Sprachkenntnisse (muttersprachliches Niveau)
  • gute bis sehr gute Englischkenntnisse
  • begonnenes Hochschulstudium im geisteswissenschaftlichen oder informationswissenschaftlichen Bereich, das zum Diplom, Magister, Bachelor, Master, Staatsexamen für Sek. II oder einer Promotion führt oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium in diesem Bereich
  • Erfüllung der Kriterien für die Beantragung der Arbeitserlaubnis und Erteilung der Arbeitserlaubnis durch das Arbeitsministerium in Singapur (siehe Visabeschaffung)
  • Ein Praktikum sollte mindestens drei und je nach Visum bis zu sechs Monate umfassen.
Das Goethe-Institut Singapur bietet Praktikumsplätze in den folgenden Bereichen an:

Sprachabteilung

Die Spracharbeit des Goethe-Instituts in Singapur hat zwei Schwerpunkte: die eigenen Sprachkurse sowie den Bereich der Bildungskooperation. Der Sprachkursbetrieb nimmt den größten Teil der Sprachabteilung ein. Ganzjährig werden vor allem extensive aber auch intensive Sprachkurse, Firmenkurse und Individualkurse angeboten. Ebenso werden an regelmäßigen Terminen die Prüfungen des Goethe-Instituts durchgeführt.

Aufgabe der Bildungskooperation ist es, den Unterricht von Deutsch als Fremdsprache an allen Institutionen, Hochschulen und Schulen in Singapur zu fördern. Hierbei arbeiten wir mit singapurischen Partnern zusammen. Wir kooperieren bei Projekten, setzen Sprachpolitik um, planen Fortbildung, führen Veranstaltungen durch, beraten Lehrer, erstellen Werbematerial und informieren via Internet.

In der Sprachabteilung bieten wir den PraktikantInnen die Möglichkeit,
  • einen Einblick in den Sprachkursbetrieb des Goethe-Instituts zu gewinnen
  • Aktivitäten für Kursteilnehmer und Schüler mitzugestalten und durchzuführen
  • einzelne Aufgaben zu übernehmen und selbständig auszuführen
  • Werbeaktionen wie Messebesuche mitzuplanen und durchzuführen
Wir erwarten von unseren PraktikantInnen
  • Interesse an Methodik und Didaktik für Deutsch als Fremdsprache (DaF)
  • Kontaktfreudigkeit
  • Bereitschaft selbständig zu arbeiten
  • Bereitschaft zur Erledigung von Routinearbeiten
PraktikantInnen in der Sprachabteilung können
  • die Planung, Organisation und Durchführung der Sprachkurse und Prüfungen für Deutsch als Fremdsprache kennenlernen
  • in den Sprachkursen hospitieren
  • bei der Organisation des Rahmenprogramms für die KursteilnehmerInnen des Goethe-Instituts mitwirken
  • im Bereich der Bildungskooperation die Zusammenarbeit mit singapurischen und anderen Partnern kennen lernen, Seminare und Fortbildungen in der Deutschlehrerfortbildung mit koordinieren
  • an Werbeveranstaltungen für die deutsche Sprache teilnehmen

KulturprogramM

In der kulturellen Zusammenarbeit vermittelt das Goethe-Institut Dialog, Begegnung und Austausch zwischen Künstlern und Wissenschaftlern aus Deutschland und Singapur über Entwicklungen und Tendenzen von wesentlicher Bedeutung. Dazu dienen vor allem die vom Goethe-Institut mit seinen Partnern veranstalteten Kulturprogramme, aber auch informelle Begegnungen mit Künstlern und Intellektuellen des Landes. Der Schwerpunkt unserer Kulturprogramme liegt auf zeitgenössischer Kultur aus Deutschland. Dies umfasst die Bereiche Austellungen, Tanz und Theater, Film, Musik und Literatur. 

Das Praktikum sollte idealerweise in unsere Hauptsaisonzeiten fallen: Anfang März bis Ende Mai und Ende August bis Ende November.

Im Rahmen der Programmarbeit bieten wir PraktikantInnen
  • Einblick in die Konzeption und Realisierung der deutsch-singapurischen kulturellen Zusammenarbeit
  • Mitarbeit bei der organisatorischen Vorbereitung und Durchführung des Kulturprogramms in den verschiedenen Bereichen Film, Ausstellungen, Musik, Literatur, Tanz & Theater
  • nach Möglichkeit Übertragung einzelner Aufgaben zur weitgehend selbstständigen Erledigung
Wir erwarten von unseren PraktikantInnen
  • gute Kenntnisse der deutschen Kulturszene
  • Bereitschaft zur Erledigung von Routinearbeiten
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten 
PraktikantInnen im Kulturprogramm wirken mit bei
  • der Mitarbeit in der Programmorganisation, z.B. der Redaktion von Pressenotizen, Programmbroschüren, der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen
  • der Bereit- und Zusammenstellung von Materialen und Information für Programme
  • der Betreuung von KünstlerInnen und Referenten
  • der Öffentlichkeitsarbeit 

Information & Bibliothek

Der Bereich Information & Bibliothek sichert die Qualität des Informationsmanagements und des Informationsangebots am Goethe-Institut Singapur. Die Informations- und Bibliotheksarbeit fördert so die aktive Auseinandersetzung mit Sprache, Kultur und Gesellschaft und trägt dazu bei, Deutschland durch die direkte Begegnung erfahrbar zu machen.

Im Rahmen der Informations- und Bibliotheksarbeit bieten wir PraktikantInnen die Möglichkeit,
  • einen Einblick in die Informationsarbeit des Goethe-Instituts zu gewinnen
  • Besucher zu beraten und selbstständig Recherchen durchzuführen
  • an der Entwicklung des Onlineportals goethe.de/singapore mitzuarbeiten
  • an Projekten zur Übersetzungsförderung, zur Informationsvermittlung und Netzwerkarbeit mitzuwirken
  • die Aktivitäten des Instituts in Sozialen Medien zu unterstützen
  • digitale Formate in der Projekt- und Veranstaltungsarbeit mitzuentwickeln
  • das einheimische Bibliothekswesen kennenzulernen 
Wir erwarten von unseren PraktikantInnen
  • Kontaktfreudigkeit
  • Kreativität, Online-Kompetenz und schnelle Auffassungsgabe
  • Sehr sichere deutsche Rechtschreibung
  • Bereitschaft zur Erledigung von Routinearbeiten
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

Verwaltung

Die Hauptaufgaben der Verwaltung am Goethe-Institut in Singapur liegen in den Bereichen Finanzen (Haushaltswesen), Controlling, Steuerung der internen Abläufe, Personalverwaltung- und -betreuung, Personal- und Vertragsrecht sowie die Liegenschaftsverwaltung. Bewerben können sich Studierende der Fachbereiche Betriebswirtschaft oder Verwaltungswissenschaft.

In der Verwaltung wird den PraktikantInnen die Möglichkeit geboten
  • einen umfassenden Einblick in die Administration eines deutschen Kulturinstituts im Ausland zu erhalten
  • eine praktische Umsetzung des Zuwendungsrechts und das singapurische Arbeits-, Steuer- und Sozialversicherungsrecht kennenzulernen
Wir erwarten von unseren PraktikantInnen
  • Bereitschaft zur praktischen Mitarbeit bei Verwaltungs-, Service- und Organisationstätigkeiten
  • Erfahrungen mit IT-Anwendungen (Microsoft Office, insbesondere Excel, SAP wünschenswert)
  • Bereitschaft zum Erledigen von Routinearbeiten und selbständig zu arbeiten
  • Aufgeschlossenheit und Kontaktfreudigkeit
PraktikantInnen in der Verwaltung können mitwirken
  • bei der Haushaltsplanung, Haushaltsabwicklung und Haushaltsüberwachung des Goethe-Instituts Singapur
  • beim Personalwesen inkl. Vertragsgestaltung und Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • bei der Bauunterhaltung/Bauerhaltung und Hausbewirtschaftung
  • bei der Buchführung mittels SAP sowie beim Kassenwesen des Goethe-Instituts
  • bei der Koordinierung von internen Abläufen
Bitte prüfen Sie vor Ihrer Bewerbung, ob eines der beiden Visa für Sie in Frage kommt:

Training Employment Pass
 
Der Training Employment Pass erlaubt ein Praktikum von bis zu drei Monaten.

Voraussetzungen
  • Das Praktikum muss ein Pflichtpraktikum bzw. fester Bestandteil des Studiums sein
  • Sie müssen an einer Hochschule studieren, die vom örtlichen Arbeitsministerium (Ministry of Manpower, MoM) akzeptiert wird. Eine Liste mit Beispielen finden Sie hier.
Folgende Unterlagen müssen eingereicht werden 
  • Kopie Reisepass (Mindestens noch sechs Monate gültig)
  • Immatrikulationsbescheinigung (auf Englisch)
  • Bestätigung der Hochschule, dass das Praktikum ein fester Bestandteil des Studiums ist (auf Englisch)
Für aktuelle Informationen prüfen Sie bitte immer die Homepage des MoM.

Work & Holiday Programme
 
Das Work & Holiday Programme erlaubt ein Praktikum von bis zu sechs Monaten.
 
Voraussetzungen
  • Sie müssen zwischen 18 und 25 Jahre alt sein
  • Sie müssen an einer Universität eingeschrieben sein oder einen Hochschulabschluss haben
  • Die Universität muss von den lokalen Behörden anerkannt sein (Eine Liste finden Sie hier. )
  • Für Studierende: Sie müssen vor der Beantragung mindestens drei Monate als VollzeitstudentIn an einer Universität eingeschrieben gewesen sein (kein Fernstudium)
  • Für AbsolventInnen: Sie haben Ihren Abschluss in Vollzeit an einer Präsenz-Universität erworben (kein Fernstudium)
 
Folgende Unterlagen müssen eingereicht werden
  • Kopie Reisepass (mindestens noch sechs Monate gültig)
  • Immatrikulationsbescheinigung oder Abschlusszeugnis (auf Englisch)
     
Für aktuelle Informationen prüfen Sie bitte immer die Homepage des MOM.

Bitte planen Sie mindestens drei Monate ein, um das Visum zu beantragen.

Ablauf

Nach erfolgreicher Bewerbung einigen Sie sich mit dem Goethe-Institut auf den Praktikumszeitraum und unterschreiben den Vertrag. Danach können Sie das Visum beantragen. Das Goethe-Institut Singapur unterstützt Sie bei diesem Prozess wie folgt:

Wir schicken Ihnen den Antrag für das entsprechende Visum per E-Mail zu. Diesen schicken Sie bitte ausgefüllt und zusammen mit einem Passbild sowie den anderen notwendigen Dokumenten (siehe oben und Homepage MoM) zurück. Das Arbeitsministerium stellt Ihnen danach eine vorläufige Arbeitsgenehmigung aus (Principal Approval). Das eigentliche Visum wird dann nach Ihrer Ankunft in Singapur bei der zuständigen Behörde beantragt und abgeholt. 

Die Entscheidung über die Visumsvergabe liegt alleine beim MoM. Für die korrekte Antragstellung des entsprechenden Visums sind Sie selbst verantwortlich. Das Goethe-Institut unterstützt hier entsprechend der rechtlichen Vorgaben.
Sie können sich jederzeit für alle Bereiche bei uns bewerben.
Um Entscheidungen für ein Praktikum zügig und reibungslos treffen zu können, möchten wir Sie bitten, den Online- Fragebogen in deutscher Sprache auszufüllen und direkt an unser Goethe-Institut zurück zu senden. 

Online-Formular

Bitte planen Sie Ihr Praktikum frühzeitig!

Ihre Bewerbung (elektronisch) sollte neben dem Online-Fragebogen folgende Unterlagen enthalten: 
  • Lebenslauf
  • Nachweis der Hochschule (in englischer Sprache), dass das Praktikum notwendiger Bestandteil des Studiums ist.
  • Referenzschreiben
    (muss von einem Hochschullehrer oder Dozenten verfasst werden, sollte max. eine DIN A4-Seite umfassen, einen persönlichen Eindruck Ihrer Leistung wiedergeben und kurz begründen, warum Sie sich für ein Auslandspraktikum eignen) 
Das Praktikum wird mit einer Aufwandsentschädigung im Wert von 300 Euro vergütet. Leider kann Sie das Goethe-Institut nicht bei der weiteren Finanzierung Ihres Lebensunterhaltes und Ihrer Unterbringung unterstützen.

Bitte klären Sie mit Ihrer Krankenkasse in Deutschland Ihren Krankenversicherungsschutz, bevor Sie das Praktikum beginnen. Überprüfen Sie bitte auch Ihre Unfallversicherung für die Dauer des Auslandsaufenthaltes. 
Bei Praktika von mindestens zwei Monaten gewährt der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) unter bestimmten Bedingungen einen Reisekostenzuschuss. Nach Ihrer Terminzusage übersenden wir Ihnen eine Bestätigung des Praktikumzeitraumes. Diese müssen Sie Ihrem Antrag an den DAAD beifügen. 
Singapur hat einen internationalen Flughafen - Changi International Airport. Die Fahrzeit zur Stadt beträgt ca. 20 Minuten. Der Transfer in die Stadt geht am besten mit der MRT (MassRapidTransport) oder mit einem Taxi (~S$25).

Weitere Informationen und einen genauen Stadtplan finden Sie hier:
Anfahrt

Nächste MRT Station

Outram Park
MRT-Plan
Singapur verfügt als Stadtstaat ohne Zweifel über begrenzten Wohnraum. Dieser ist daher entsprechend teuer. Einige Informationen zu den Lebenshaltungskosten in Singapur:
  • Mietpreise: Ein Zimmer in einer WG kostet ab S$800-1000 pro Monat
  • Transportkosten: Der öffentliche Nahverkehr ist sehr gut ausgebaut und günstig. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von SMRT. Taxis sind ein gängiges Transportmittel und ebenfalls im Vergleich zu Deutschland relativ günstig.
  • Sonstiges/Verpflegung: Die Lebenshaltungskosten sind mit denen in Deutschland zu vergleichen, während Luxuswaren und Importprodukte (Käse, Alkohol, etc.) verhältnismäßig teuer bzw teurer sind. Mahlzeiten sind ganztägig in Garküchen für etwa S$4 zu bekommen.

Unterkunftssuche

Wir sind gerne bei der Unterkunftssuche behilflich, dennoch sind die PraktikantInnen selbst dafür verantwortlich, ein Zimmer zu finden. Für Studierende, die bereits eine Zusage bekommen haben, kann das Goethe-Institut eine Anzeige ans Schwarze Brett heften (kurz vor dem Starttermin).
Die deutsche Botschaft hat die folgende Liste zusammengestellt:
www.singapur.diplo.de

Im Folgenden finden Sie eine Liste von Webseiten, die unsere bisherigen PraktikantInnen sehr hilfreich fanden (das Goethe-Institut übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und inhaltliche Richtigkeit der Informationen auf diesen Webseiten). 

Singapore Expats
ExpatSingapore
Singapore Resource for Professionals, Expats & Executives
The Singapore Intern Community
Am Ende des Praktikums kann auf Wunsch eine Praktikumsbestätigung ausgestellt werden. Bitte beantragen Sie diese rechtzeitig bei der Praktikumsleitung.