Ankaraner Poesiefestival Zum Andenken an Hölderlin

Plakat zum Festival © Harman Şaner Çakmak

So, 18.10.2020

Ba'har

Meşrutiyet Caddesi Konur-2 Sokak / 26/4
Kızılay

Poesie der Freiheit, Freiheit der Poesie

Mit dem Poesiefestival „POESIE DER FREIHEIT. FREIHEIT DER POESIE” wollen wir an die Verbindung der Poesie mit der Freiheit und allgemein an die Vielfalt des Kulturguts Sprache und die Bedeutung mündlicher Traditionen erinnern. Angesichts der Pandemie wollen wir zudem eine Gelegenheit schaffen, um wieder gemeinsam mit anderen Menschen Poesie zu erleben und über Themen wie Freiheit und Solidarität zu diskutieren.
 
Das diesjährige Poesiefestival ist Friedrich Hölderlin gewidmet, der wie Beethoven vor 250 Jahren geboren wurde. Dichterinnen und Dichter aus Ankara und Umgebung werden zu seinen Ehren ihre eigenen Gedichte vortragen. Abgerundet wird das Poesiefestival mit Werken von Beethoven. 
 
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme hängt aber von der maximalen Besucherkapazität des Veranstaltungsorts ab, die nach den offiziellen Sicherheitsempfehlungen und Hygienevorschriften eingehalten werden muss.
 
Die Veranstaltung findet in türkischer Sprache statt.
 
Dichter*innen:
A.Galip
Aysel Çiçek
Bircan Çelik
Cemal Atay Genç
Cevahir Bedel
Eren Aysan
Naz Serçalı
Tahereh Mirzayi
Tümay Çobanoğlu
 
Beethoven Konzert
Efe`s Quartet
Mehmet Efe (Violine)
Selin Özdemir (Violine)
Görkem Kumtepe (Viola)
Akın Kumtepe (Cello)

Zurück