Über yì

Das yì magazìn ist das deutsch-chinesische Online-Magazin des Goethe-Instituts. Das Wort yì 亦 (ausgesprochen wie das I in Ida) heißt so viel wie „auch“ oder „ebenso“ und drückt in literarischen Wendungen aus, dass sich etwas gleicht.

Das Schriftzeichen yì 亦 existiert seit der Shang-Dynastie (ca. 1600 bis 1046 vor unserer Zeit) und zeigt in seiner ursprünglichen Form einen Menschen mit ausgestreckten Armen, den man mit etwas Fantasie auch heute noch erkennen kann. Unter den Armen zwei Punkte, die das symbolisieren, was hier auch so ist wie dort, dort ebenso existiert wie hier.

Der Name ist Programm: Mit unserer Arbeit möchten wir die vielen Verbindungen zwischen Deutschland und China erkunden, das Gemeinsame sichtbar machen, das vermeintlich Fremde vertraut werden lassen für ein friedliches und zukunftsfähiges Miteinander.

Die Evolution des Schriftzeichens im Zeitverlauf


Kontakt

Du interessierst dich für unsere Arbeit und möchtest mitmachen, hast Fragen oder Anregungen? Schreib uns!

Roman Kierst, Redakteur | roman.kierst@goethe.de
Li Li, Redakteurin | li.li@goethe.de
Silvan Hagenbrock, Redakteur | silvan.hagenbrock.extern@goethe.de
Lu Ran, Redakteurin | ran.lu.extern@goethe.de
 

Goethe-Institut China, Online-Redaktion
Originality Square, 798 Art District
No. 2 Jiuxianqiao Road, Chaoyang District
100015 Beijing, People's Republic of China
E: redaktion-peking@goethe.de
T: +86 10 5762 6166 - 111


亦德译中?

我们是中德双语在线杂志,看中文内容请扫一扫关注我们的微信公众号。
Wir sind zweisprachig, das chinesischsprachige Angebot gibt es auf WeChat.

WeChat