Deutsch­prüfungen

A1-C2

Das Goethe-Institut bietet weltweit Deutschprüfungen für Erwachsene und Jugendliche auf den Niveaustufen A1-C2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR) an. Dabei sind Qualitätsstandards bei der Entwicklung, Administration und Durchführung der Deutschprüfungen zentraler Bestandteil unserer Arbeit. Mit Erfolg! Die Goethe-Zertifikate werden als international anerkannte Sprachnachweise für das Visumsverfahren, die Berufsanerkennung oder den Hochschulzugang weltweit geschätzt.

Deutschprüfungen @ Goethe-Institut

Deutschprüfungen A1-C2

Sie möchten eine Prüfung an einem unserer Prüfungszentren buchen oder sich vor Ort beraten lassen? Hier finden Sie unsere Standorte weltweit.

Deutsch lernen

Lernen Sie erfolgreich Deutsch in über 90 Ländern an einem Goethe-Institut in Ihrer Nähe oder online.

Unsere Deutschprüfungen

Transparent, standardisiert, international anerkannt

Die Deutschprüfungen des Goethe-Instituts entsprechen der sechsstufigen Kompetenzskala des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR): von A1 für Anfänger*innen bis C2 für das höchste Sprachniveau dieser Skala.

Die Deutschprüfungen können in Deutschland und weltweit an unseren Goethe-Instituten sowie bei unseren Prüfungskooperationspartnern abgelegt werden. Die Durchführung und Bewertung erfolgen nach einheitlichen Standards.

Prüfungsordnung (PDF, 337 KB)

Detaillierte Informationen zum Aufbau der Prüfungen sowie kostenlose Modell- und Übungssätze finden Sie unter Prüfungsvorbereitung.

Auf der Niveaustufe A1 bietet das Goethe-Institut zwei Deutschprüfungen an: 
  • Goethe-Zertifikat A1: Fit in Deutsch 1 (für Kinder und Jugendliche, empfohlen ab 10 Jahren)  
  • Goethe-Zertifikat A1: Start Deutsch 1 (für Erwachsene, empfohlen ab 16 Jahren) 
Beide Prüfungen bestätigen einfache Sprachkenntnisse auf der Niveaustufe A1. Die Prüfungen bestehen aus den Prüfungsteilen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen.

Durch das Bestehen der A1-Prüfung weisen Prüfungsteilnehmer*innen nach, dass sie …
  • sich auf einfache Art verständigen und im Gespräch vorstellen sowie grundlegende Fragen zur Person beantworten können und dabei unterstützend auf Gesten zurückgreifen;
  • vertraute, alltägliche und häufig gebrauchte Ausdrücke und einfache Sätze verwenden können (zum Beispiel Informationen zur Person und zur Familie, zum Einkaufen, zur Arbeit bzw. Schule, zur Wohnsituation);
  • kurze, einfache Gespräche in Alltagssituationen verstehen können, wenn die Gesprächspartner*innen langsam und deutlich sprechen.
Das Goethe-Zertifikat A1: Start Deutsch 1 wird als Sprachnachweis für das Visum zum Ehegattennachzug anerkannt.  

Durchführungsbestimmungen Goethe-Zertifikat A1: Fit in Deutsch 1 (PDF, 281 KB)
Durchführungsbestimmungen Goethe-Zertifikat A1: Start Deutsch 1 (PDF, 303 KB)

Handbuch Prüfungsziele Testbeschreibung Goethe-Zertifikat A1: Fit in Deutsch 1 (PDF, 1,4 MB)
Handbuch Prüfungsziele Testbeschreibung Goethe-Zertifikat A1: Start Deutsch 1 (PDF, 3,3 MB)

Auf der Niveaustufe A2 bietet das Goethe-Institut zwei Deutschprüfungen an:
  • Goethe-Zertifikat A2: Fit in Deutsch (für Jugendliche, empfohlen ab 12 Jahren)
  • Goethe-Zertifikat A2 (für Erwachsene, empfohlen ab 16 Jahren)
Beide Prüfungen bestätigen einfache Sprachkenntnisse auf der Niveaustufe A2. Die Prüfungen bestehen aus den Prüfungsteilen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen.

Durch das Bestehen der A2-Prüfung weisen Prüfungsteilnehmer*innen nach, dass sie …
  • häufig gebrauchte Ausdrücke und Sätze in Alltagssituationen verstehen und verwenden können;
  • sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen können, wenn es um vertraute und geläufige Themen wie die eigene Herkunft und Ausbildung, die direkte Umgebung und unmittelbare Bedürfnisse geht;
  • kurzen Texten mit frequentem Wortschatz (einfache Zeitungstexte, Anzeigen oder Hinweistafeln) die wesentlichen Informationen entnehmen können.
Durchführungsbestimmungen Goethe-Zertifikat A2 (PDF, 321 KB)

Auf der Niveaustufe B1 bietet das Goethe-Institut das Goethe-Zertifikat B1 als Version für Jugendliche (empfohlen ab 12 Jahren) und für Erwachsene (empfohlen ab 16 Jahren) an. Beide Prüfungen bestätigen fortgeschrittene Sprachkenntnisse auf der Niveaustufe B1.

Das Goethe-Zertifikat B1 besteht aus den Modulen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen, die einzeln oder in Kombination abgelegt und zertifiziert werden können. Die Prüfung bietet durch ihren modularen Aufbau volle Flexibilität.

Durch das Bestehen der B1-Prüfung weisen Prüfungsteilnehmer*innen nach, dass sie …
  • Hauptinformationen verstehen können, wenn klare Standardsprache gesprochen wird und es um alltägliche Themen wie Arbeit, Schule oder Freizeit geht;
  • sich einfach, strukturiert und adressatenbezogen zu vertrauten Themen, persönlichen Interessen und Erfahrungen, Träumen und Zielen äußern sowie Begründungen und Erklärungen geben können; 
  • unkomplizierte Sachtexte über ihre Interessen und das eigene Fachgebiet verstehen können.
Das Goethe-Zertifikat B1 wird als Sprachnachweis sowohl für die Niederlassungserlaubnis als auch für die Einbürgerung in Deutschland anerkannt.

Durchführungsbestimmungen Goethe-Zertifikat B1 (PDF, 383 KB)

Auf der Niveaustufe B2 bietet das Goethe-Institut das Goethe-Zertifikat B2 als Version für Jugendliche (empfohlen ab 15 Jahren) und für Erwachsene (empfohlen ab 16 Jahren) an. Beide Prüfungen bestätigen fortgeschrittene Sprachkenntnisse auf der Niveaustufe B2.

Das Goethe-Zertifikat B2 besteht aus den Modulen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen, die einzeln oder in Kombination abgelegt und zertifiziert werden können. Die Prüfung bietet durch ihren modularen Aufbau volle Flexibilität.

Durch das Bestehen der B2-Prüfung weisen Prüfungsteilnehmer*innen nach, dass sie …
  • die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen und im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen verstehen können;
  • sich so spontan und fließend verständigen können, dass ein normales Gespräch mit einem*einer Deutschsprechenden ohne Belastung auf einer Seite möglich ist;
  • sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert äußern, einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben können. 
Das Goethe-Zertifikat B2 wird als Sprachnachweis im Visaverfahren für die Suche nach einem Ausbildungsplatz anerkannt. Auch für das Studium an einigen (Fach-)Hochschulen in Deutschland wird das Goethe-Zertifikat B2 akzeptiert.

Durchführungsbestimmungen Goethe-Zertifikat B2 (PDF, 354 KB)

Auf der Niveaustufe C1 bietet das Goethe-Institut das Goethe-Zertifikat C1 für Erwachsene (empfohlen ab 16 Jahren) an. Es bestätigt weit fortgeschrittene Sprachkenntnisse auf der Niveaustufe C1.

Das Goethe-Zertifikat C1 besteht aus den Modulen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen, die einzeln oder in Kombination abgelegt und zertifiziert werden können. Die Prüfung bietet durch ihren modularen Aufbau volle Flexibilität.

Durch das Bestehen der C1-Prüfung weisen Prüfungsteilnehmer*innen nach, dass sie …
  • die deutsche Sprache in privaten, öffentlichen, akademischen und beruflichen Kontexten wirksam und flexibel verwenden können;
  • anspruchsvolle und längere Texte und deren implizite Bedeutung verstehen können, auch wenn das Thema unvertraut ist;
  • sich spontan und fließend ausdrücken und eine Position vertreten können.
Das Goethe-Zertifikat C1 wird als Sprachnachweis für ein Studium an zahlreichen (Fach-)Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz anerkannt.

Durchführungsbestimmungen Goethe-Zertifikat C1 (PDF, 343 KB)

Auf der Niveaustufe C2 bietet das Goethe-Institut das Goethe-Zertifikat C2: Großes deutsches Sprachdiplom für Erwachsene (empfohlen ab 18 Jahren) an. Es bestätigt sehr weit fortgeschrittene Sprachkenntnisse auf der Niveaustufe C2.

Das Goethe-Zertifikat C2 besteht aus den Modulen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen, die einzeln oder in Kombination abgelegt und zertifiziert werden können. Die Prüfung bietet durch ihren modularen Aufbau volle Flexibilität.
In Teil 2 des Moduls Schreiben haben Prüfungsteilnehmer*innen die Option, ein literaturgebundenes Thema auszuwählen. Diese Aufgaben werden in Zusammenarbeit mit der Ludwig-Maximilians-Universität München erstellt.

Durch das Bestehen der C2-Prüfung weisen Prüfungsteilnehmer*innen nach, dass sie…
  • Informationen aus verschiedenen schriftlichen und mündlichen Quellen zusammenfassen und dabei Begründungen und Erklärungen in einer zusammenhängenden Darstellung wiedergeben können;
  • sich flüssig, spontan und präzise ausdrücken und dabei Bedeutungsnuancen verdeutlichen können;
  • praktisch alles, was sie auf Deutsch lesen oder hören, mühelos verstehen können.
Das Goethe-Zertifikat C2 wird als Sprachnachweis für das Studium oder die Forschung in Deutschland, Österreich und der Schweiz von allen (Fach-)Hochschulen anerkannt.
In Deutschland erkennen die Bundesländer die C2-Prüfung als sprachlichen Nachweis innerhalb der Lehramtsqualifikation an. Auskünfte hierzu erteilen die anerkennenden Stellen in den jeweiligen Ländern wie Kultus-, Schul- oder Bildungsministerium, Amt für Lehrer*innenbildung, Bezirksregierung oder Senatsverwaltung.

Durchführungsbestimmungen Goethe-Zertifikat C2 (PDF, 344 KB)
Rahmenordnung über Deutsche Sprachprüfungen für das Studium an deutschen Hochschulen (RO-DT) (PDF, 395 kB)
Handbuch Prüfungsziele Testbeschreibung Goethe-Zertifikat C2 (PDF, 300 KB)

Der Goethe-Test PRO ist eine digitale Deutschprüfung für Erwachsene (empfohlen ab 16 Jahren). Durch ein adaptives Testverfahren werden die Lese- und Hörkompetenz in beruflichen Situationen ermittelt. Das Ergebnis wird auf einer Skala von A1 bis C2 dokumentiert.

Der Goethe-Test PRO kann als B2B-Produkt direkt im Unternehmen durchgeführt werden.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an pro@goethe.de
 
© Goethe-Institut
Prüfungsordnung Goethe-Test PRO (PDF, 288 kB)

Abstract
Der Goethe-Test PRO: Deutsch für den Beruf wird seit April 2017 an den Prüfungszentren des Goethe-Instituts sowie bei Firmenkunden weltweit durchgeführt. Er ist als adaptiver Online-Test konzipiert und ermittelt die Hör- und Lesekompetenz am Arbeitsplatz auf den Stufen A1-C2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

In dieser Studie wurde auf Grundlage der Testdaten von N = 5 636 Testpersonen aus 17 Staaten die psychometrische Güte des Goethe-Test PRO im Hinblick auf verschiedene Maße untersucht. Der Goethe-Test PRO liefert mit einer Reliabilität von > .9 zuverlässige Testergebnisse. Die psychometrischen Eigenschaften des Tests fallen in verschiedenen Staaten, in denen der Goethe-Test PRO durchgeführt wird, ähnlich aus.

Der Goethe-Test PRO Pflege ist eine Deutschprüfung für Erwachsene (empfohlen ab 16 Jahren), die bereits in Pflegeberufen tätig sind oder zukünftig tätig sein möchten. Die Prüfung dokumentiert fachspezifische Deutschkenntnisse auf der Niveaustufe B2.

Der Goethe-Test PRO Pflege umfasst die Prüfungsteile Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen. In einem digitalen Prüfungsteil werden die Lese- und Hörkompetenz durch ein adaptives Testverfahren auf einer Skala von A1 bis C2 ermittelt.
Die Prüfungsteile Schreiben und Sprechen werden papierbasiert abgelegt und prüfen Deutschkenntnisse auf der Niveaustufe B2.

Durch das Bestehen der Prüfung weisen Prüfungsteilnehmer*innen nach, dass sie…
  • relevante Textsorten mit berufssprachlichen und fachspezifischen Inhalten verstehen können;
  • Berichte und Nachrichten, die in Stil und Register dem Pflegekontext angemessen sind, verfassen können;
  • über den eigenen Beruf sprechen, Patientengespräche führen, einen mündlichen Fallbericht vortragen und an einer Diskussion im Berufsalltag teilnehmen können.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an pflege@goethe.de

Prüfungsordnung Goethe-Test PRO Pflege (PDF, 301 KB)

Der TestDaF (Test Deutsch als Fremdsprache) ist eine Sprachprüfung auf fortgeschrittenem Niveau. Er umfasst die Niveaustufen B2 bis C1 (GER).

Prüfungsteilnehmer*innen, die den TestDaF in allen vier Prüfungsteilen mit der TestDaF-Niveaustufe 4 abgeschlossen haben, erhalten ein Zeugnis, das als international anerkannter Sprachnachweis für die Zulassung zu allen Studiengängen und Studienabschlüssen an einer deutschen Hochschule gültig ist.

Der TestDaF kann an lizenzierten Testzentren, u. a. an ausgewählten Goethe-Instituten, ablegt werden. Mehr Informationen rund um die Prüfung sowie zu Prüfungsterminen erhalten Sie am Testzentrum

Ein Goethe-Zertifikat,
viele Vorteile

Ob für das Leben in Deutschland, den Beruf, die Schule oder das Studium: Goethe-Zertifikate öffnen weltweit Türen. Die Vorteile für Prüfungsteilnehmer*innen aber auch Arbeitgeber*innen, Universitäten und anerkennende Stellen haben wir für Sie zusammengefasst:
  • Authentisch
    Die Prüfungen des Goethe-Instituts sind einem kommunikativen und handlungsorientierten Ansatz verpflichtet. Prüfungsteilnehmer*innen bearbeiten alltagsnahe Aufgaben und zeigen so, was sie in Alltag, Beruf oder Studium wirklich können. 
  • Digital
    Die digitalen Deutschprüfungen werden am Laptop am Goethe-Institut abgelegt und ausgewertet.  
  • Flexibel
    Die Goethe-Zertifikate auf den Niveaustufen B1–C2 sind modular, d. h. die Module Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen können einzeln oder in Kombination abgelegt und zertifiziert werden. 
  • Fundiert
    Unser Qualitätsmanagement und die langjährigen Erfahrungen mit Prüfungen garantieren valide, reliable und faire Prüfungen: Denn Qualität ist ein Wort, das wir ernst nehmen. 
  • Transparent
    Die Prüfungen des Goethe-Instituts sind am Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GeR) ausgerichtet: Das schafft volle Transparenz sowie internationale Vergleichbarkeit der Prüfungsergebnisse. 
  • Verifizierbar
    Die Echtheit eines Goethe-Zertifikats können Sie schnell und unkompliziert auf der Verifikationsseite überprüfen.

Rund um die Deutschprüfungen

Hier erhalten Sie detaillierte Informationen darüber, was eine gute Prüfung ausmacht und wie wir die Qualität unserer Goethe-Zertifikate kontinuierlich sicherstellen und nachweisen.

Hier erhalten Sie kostenloses Übungsmaterial, auch interaktiv und barrierefrei: Modell- und Übungstests zu den Modulen bzw. Prüfungsteilen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen.

Hier finden Sie einen Überblick über die Niveaustufen A1 bis C2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR).

Hier erfahren Sie, welche Arten der vertraglichen Zusammenarbeit es gibt und welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen.

Häufig gestellte Fragen

Als Prüfungsanbieter mit langjähriger Erfahrung legt das Goethe-Institut großen Wert darauf, die fachlichen Ansprüche, die an Fremdsprachenprüfungen gestellt werden, zu erfüllen. Um dieses Qualitätsversprechen dauerhaft zu halten, werden bei der Entwicklung, Administration und Durchführung unserer Prüfungen zahlreiche Qualitätsstandards umgesetzt.
Durch das Auditverfahren der Association of Language Testers in Europe (ALTE) weisen wir in regelmäßigen Abständen die Qualität unserer Prüfungen nach. Die Prüfungen des Goethe-Instituts tragen als offiziellen Nachweis dafür das ALTE Q-Mark. Durch dieses Qualitätssiegel wird bestätigt, dass unsere Prüfungen valide, reliabel, objektiv, fair und praktikabel sind.

Weiterführende Informationen rund um unser Qualitätsmanagement finden Sie auf dieser Seite.

Die Goethe-Zertifikate B1, B2, C1 und C2 sind modulare Prüfungen. Bei einer modularen Prüfung können die vier Fertigkeiten Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen in Kombination oder als einzelne Module abgelegt und zertifiziert werden.
Das modulare Prinzip entspricht der Lebenswelt vieler Lerner*innen. Aufgrund vielfältiger Anforderungen und Bedürfnisse im Alltag oder im beruflichen Leben sind die sprachlichen Kompetenzen von Lerner*innen in den einzelnen Fertigkeiten häufig unterschiedlich weit entwickelt.
Das modulare Prinzip ermöglicht es, Module bedarfsorientiert auszuwählen, zu verschiedenen Zeitpunkten abzulegen und ggf. zu wiederholen. 

Ja, digitale Deutschprüfungen finden an ausgewählten Prüfungszentren auf Laptops des Goethe-Institut mit deutscher Tastatur statt. Am Laptop absolvieren die Prüfungsteilnehmer*innen die Module Lesen, Schreiben und Hören (mit Kopfhörern). Das Modul Sprechen findet wie auch bei der papierbasierten Prüfung mit erfahrenen Prüfer*innen des Goethe-Instituts vor Ort statt. 
 
Online-Deutschprüfungen werden derzeit nur von ausgewählten Pilotinstituten angeboten. Eine Online-Deutschprüfung kann ortsunabhängig (z. B. zu Hause) am eigenen Desktop-Computer oder Laptop absolviert werden, wenn die technischen und räumlichen Anforderungen erfüllt sind. Die Prüfungsteilnehmer*innen werden während der gesamten Prüfung von einer online zugeschalteten Prüfungsaufsicht überwacht. 
 
Bitte informieren Sie sich beim Goethe-Institut vor Ort, ob digitale und/oder Online-Deutschprüfungen in Ihrem Land angeboten werden. 

Ja, zu jeder Prüfung des Goethe-Instituts gibt es Vorbereitungsmaterial in Form von Modell- und Übungstests. Für die Prüfungen auf den Niveaus A1 bis B1 stehen außerdem Listen mit dem prüfungsrelevanten Wortschatz zur Verfügung.
Das Übungsmaterial, Videos von mündlichen Prüfungen, die Wortlisten sowie interaktives, barrierefreies Online-Übungsmaterial finden Sie unter Prüfungsvorbereitung.

Ja, das Goethe-Institut bietet barrierefreie Prüfungen an. Unsere Prüfungszentren bemühen sich, nach ihren Möglichkeiten vor Ort angemessen auf Prüfungsteilnehmer*innen mit spezifischem Bedarf einzugehen. Art und Grad des spezifischen Bedarfs müssen dazu bereits bei der Anmeldung zur Prüfung angegeben und durch ein ärztliches Attest o. Ä. belegt werden. Das Prüfungszentrum ist hierbei zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Ergänzungen zu den Durchführungsbestimmungen: Prüfungsteilnehmende mit spezifischem Bedarf (PDF, 228 KB) 
Informationen für Prüfungsteilnehmende mit spezifischem Bedarf (PDF, 57 KB)

Für jedes Prüfungsniveau steht ein barrierefrei programmiertes und zertifiziertes Prüfungstraining mit interaktiver Auswertung (Anzeige der richtig und falsch gelösten Aufgaben) zur Verfügung. Sie finden das Prüfungstrainingsmaterial unter Prüfungsvorbereitung.
​​​​​​​
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an das Prüfungszentrum vor Ort.

Das Goethe-Zertifikat C2: Großes Deutsches Sprachdiplom wird als Sprachnachweis für ein Studium oder ein Forschungsvorhaben in Deutschland von allen Hochschulen anerkannt. Auch in Österreich und der Schweiz wird das Goethe-Zertifikat C2 für die Hochschulzulassung akzeptiert.

Zahlreiche Hochschulen akzeptieren auch das Goethe-Zertifikat C1 oder das Goethe-Zertifikat B2 als Sprachnachweis. Einen Überblick über die jeweiligen Sprachanforderungen der Hochschulen (ohne Gewähr) finden Sie in dieser Liste. Hochschulen, die in diese Liste aufgenommen werden möchten, können sich an pruefungen@goethe.de wenden.

Die Echtheit von Goethe-Zertifikaten (A1-C2) können Sie schnell und unkompliziert über unsere Verifikationsseite prüfen:
www.goethe.de/verify
​​​​​​​

Digitale Zeugnisse unserer berufsbezogenen Prüfungen Goethe-Test PRO und Goethe-Test PRO Pflege können Sie hier auf Echtheit überprüfen:
www.goethe.de/gtp/verify

Beachten Sie die Anleitungen und Hinweise auf den jeweiligen Seiten. In Zweifelsfällen können Sie zur Echtheitsprüfung einen Scan an pruefungen@goethe.de senden.
Bitte beachten Sie, dass ausschließlich Anfragen, die von offiziellen Stellen eingehen, vom Goethe-Institut beantwortet werden.

Haben Sie noch Fragen?
Dann kontaktieren Sie uns.

Bei Fragen zur Prüfungsanmeldung (z. B. Termine, Preise), zur Prüfungsdurchführung oder zu Vorbereitungskursen und -material können Sie sich an die Ansprechpersonen des jeweiligen Prüfungszentrums wenden. Bitte wählen Sie hierfür unten das Land aus.

Bei fachlichen Fragen (z. B. zu Qualitätsstandards) oder Fragen zur Echtheit eines Zertifikats wenden Sie sich bitte an die Zentrale des Goethe-Instituts unter pruefungen@goethe.de.

Deutschprüfungen A1-C2

Sie möchten eine Prüfung an einem unserer Prüfungszentren buchen oder sich vor Ort beraten lassen? Hier finden Sie unsere Standorte weltweit.

Deutsch lernen

Lernen Sie erfolgreich Deutsch in über 90 Ländern an einem Goethe-Institut in Ihrer Nähe oder online.

Folgen Sie uns