Mehrsprachigkeit und Politik

Einführung in den Themenschwerpunkt

„Mehrsprachigkeit und Politik“ – Mehrsprachigkeitspolitik


Ohne eine bedachte und systematische Sprachenpolitik treffen Individuen wie auch Bildungssysteme bestenfalls kurzfristig nützliche Entscheidungen, verspielt eine Gesellschaft die eventuell vorhandene sprachliche Vielfalt und den demokratischen und sozialen Zusammenhalt.
Mehr ...
Warum tut sich die Gesellschaft mit der faktischen Mehrsprachigkeit heute so schwer? Foto: Huchen Lu © iStockphoto

So mehrsprachig ist Deutschland – nach 50 Jahren Migration

Welche Rolle spielt Mehrsprachigkeit in Schulen und öffentlichen Institutionen? Wie gestaltet sich in Deutschland die Politik diesbezüglich? Das waren die Leitfragen der Tagung „Nach 50 Jahren: Migration – Mehrsprachigkeit – Bildung“, die im Oktober in Dortmund stattfand.Mehr ...
Sind auch unsere Computer für das mehrsprachige Europa gerüstet? Foto: © META-NET

Neue Technik für Europas Sprachen

23 Sprachen werden in der EU gesprochen, dazu kommen zahlreiche Regional- und Minderheitensprachen. Aber sind auch unsere Computer für das mehrsprachige Europa gerüstet?Mehr ...

„Freundschaft, nicht nur Kommunikation“ – Jürgen Trabant im Interview

Der Romanist Jürgen Trabant spricht über die Bedeutung der Mehrsprachigkeit für die europäische Kultur.Mehr ...

Die lautlose Sprachgemeinschaft

Welche Sprachen werden in Deutschland gesprochen? Neben Deutsch fallen einem Einwanderersprachen wie Türkisch oder Italienisch ein, außerdem Regionalsprachen wie Sorbisch, Dänisch oder Friesisch. Doch es gibt noch eine weitere, von etwa 200.000 Menschen gesprochene Sprache.Mehr ...

„Wenn ich Mut hätte, würde ich Arabisch lernen“

Ein Gespräch mit dem früheren israelischen Botschafter in Deutschland Avi Primor über Mehrsprachigkeit, das Erlernen von Fremdsprachen und über solche Sprachen, die man gerne können würde.Mehr ...
copyright: Colourbox

Nicht nur Fremdsprachenkenntnisse braucht die moderne Welt, sondern Mehrsprachigkeit!

Waren Fremdsprachen bis in die 1960er-Jahre hinein weitgehend Gebildeten, Reichen und besonderen Berufen vorbehalten, so gehören sie heute zum Alltag vieler Menschen.Mehr ...
copyright: Goethe-Institut

Gelebte Mehrsprachigkeit

Im Rahmen eines Publikumswettbewerbs in Berlin zeigte Ana-Maria Baracaldo in der Kategorie „Emotionale Straßenrede“, was individuelle Mehrsprachigkeit bedeutet. Sehen und hören Sie, was es bedeutet, nicht nur über Mehrsprachigkeit zu reden, sondern diese auch zu leben.Mehr ...

„Europas Reichtum beruht ganz wesentlich auf seiner sprachlichen Vielfalt“

Ein Interview mit Professor Dr. Gerhard Stickel, dem Präsidenten der Europäischen Föderation nationaler Sprachinstitutionen.Mehr ...

„Übersetzung bedeutet zugleich Bereicherung und Verlust“ – Deutsch in den Wissenschaften

Ist die Wissenschaft heute noch mehrsprachig, und welche Rolle hat das Deutsche als Wissenschaftssprache? Wir haben darüber mit Felix Grigat, dem verantwortlichen Redakteur der Zeitschrift Forschung & Lehre, gesprochen.Mehr ...

Die Macht der Sprache

Die Rolle von Sprache in einer globalisierten Welt

Migration und Integration

Migration verändert Kulturen. Das Goethe-Institut reflektiert diese Entwicklungen in Deutschland und weltweit und engagiert sich bei der sprachlichen Integration von Zuwanderinnen und Zuwanderern.