Fremdsprachenlehrkräfte nachhaltig fortbilden










© Goethe-Institut

„Schule im Wandel“ weltweit auf Erfolgskurs

© Goethe-Institut, Bildausschnitt Goethe-Institut Moskau, Prag und Taschkent

„Schule im Wandel“ ist ein äußerst erfolgreiches Fortbildungsprogramm für Lehrkräfte, die Deutsch als Fremdsprache in der Sekundarstufe unterrichten. Darüber hinaus versteht sich der Kurs als europäisches Referenzmodell für die
Aus- und Fortbildung von Fremdsprachenlehrkräften. Mehr...

    Alle interessierten Aus- und Fortbildungsinstitutionen können die Materialien mit den Filmen kostenlos in ihre eigenen Lernplattformen übernehmen und damit Kurse für ihre eigenen Zielgruppen gestalten.
    Die Entwicklung, Erprobung und Implementierung des Blended-Learning-Kurses wurde von Oktober 2008 bis September 2010 durch das EU-Programm Lebenslanges Lernen – COMENIUS gefördert.

    2011 bewarb sich „Schule im Wandel“ um den „Preis für Innovation in der Erwachsenenbildung 2011“ des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung und gehörte zu den  für den Preis nominierten Bewerbern.

     

    Dieses Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Webseite trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.