Anastasia Skvortsova

Anastasia Skvortsova © Anastasia Skvortsova

Biografie

Anastasia Skvortsova ist Kunstgeschichtswissenschaftlerin und unabhängige Kuratorin, aus Saint Petersburg, Russland. Sie fokussiert sich auf  öffentlich und soziale Kunst, partizipatorische Praktike, sowie, Aufführungskunst. Sie interessiert sich für experimentelle Formate wie künstlerischen Präsentationen und kuratorische Forschung. Sie hat die Russische Staatliche Kunstakademie abgeschlossen und ihren Master in kuratorischer Forschung am Bard College/Department of Saint Petersburg State University gemacht. Sie hat auch am Loft Project ETAGI Curator School  und der V-A-C Moscow Curatorial Summer School teilgenomme und Praktika in der Calvert 22 Gallery (London) und dem Manifesta 10 (St Petersburg) absolviert. Anastasia hat als Koordinatorin an der 6th Moscow Biennale of Contemporary Art mitgewirkt. Seit 2016 arbeitet Anastasia mit dem internationalen öffentlichen Kunstfestival «Art Prospect» zusammen, welches von CEC Arts Link organisiert wurde und Künstler*innen zum Erstellen von responsiven Werken von öffentlicher Kunst einlädt und, die zivilgesellschaftliche Aktivitäten von den lokalen Gesellschaften fördern soll. Anastasia betrachtet die kuratorische Arbeit als ein Instrument für Überlegen zu zeitgenössischen Gesellschaften anhand künstlerischen Parktiken. Anastasia Skvortsova ist Preisträgerin des EUNIC award für junge Kurator*innen.
 
Top