Vortrag Martin Luther und die deutsche Sprache

Martin Luther © Colourbox

Mi, 23.08.2017

Goethe-Institut Chile

Anlässlich des Luther-Jahres werden am 23. August 2017, im Foyer des Goethe-Institut Chile, zwischen 19 und 20.45 Uhr, der Redakteur Arne Dettmann und der Bibliothekar/Historiker Alexander H.T. Schultheis zwei Vorträge halten.
 
Wer waren die Zeitgenossen Luthers?  Wie prägte Luther durch seine Bibelübersetzung unsere heutige deutsche Sprache? Diese beiden Fragen werden in zwei Vorträgen beantwortet werden.
 
Beide Vorträge stehen im Zyklus anlässlich des Luther-Jahres in enger Zusammenarbeit mit der evangelischen und katholischen Kirche in Santiago de Chile, dem DCB, dem Goethe-Institut Chile und der Zeitung Condor.
 
- Herr Schultheis wird in seinem Vortrag über Martin Luther und das 16. Jahrhundert sprechen, in dem Referat werden Martin Luther und seine zu dieser Zeit lebenden Zeitgenossen aufgezeigt.
 
- Herr Dettmann wird in seinem Vortrag darüber sprechen, wie Martin Luther unseren heutigen Wortschatz prägte.
 
Wir freuen uns auf ihren Besuch. Gerne können Sie sich unter der E-Mail Adresse
bibliothek-gichile@goethe.de zum Vortrag anmelden.
 
Am Ende gibt es einen Umtrunk aus dem 16. Jahrhundert und wir zeigen ihnen eine Literaturauswahl zu den beiden Themen. Im Vorfeld können Sie gerne auch in der digitalen Bibliothek (Onleihe) Literatur zu den Themen suchen und lesen.
 
Wir weisen darauf hin, dass die beiden Vorträge in deutscher Sprache gehalten werden!
 

Zurück