Stummfilmzyklus + Elektronische Musik

Geheimnisse einer Seele © Murnau Stiftung

23., 24. und 31. Januar / 20 Uhr

Centro de creación y residencia NAVE

Libertad 410, esq. Compañía, Santiago Centro

Nach zwei erfolgreichen Spielzeiten organisieren das Goethe-Institut Chile und NAVE erneut die Reihe “Stummfilm + Elektronische Musik”, dieses Mal mit DJs aus der nationalen Techno-Szene. Dieses Jahr wird die Cineteca Nacional, mit einem der wenigen chilenischen Stummfilme, die im Archiv existieren, sowie zwei weiteren deutschen Klassikern, in die Reihe mitaufgenommen.

Die Reihe wird durch den Film „Geheimnisse einer Seele“ (1926) von G.W. Pabst eröffnet. Er erzählt die Geschichte eines ehrwürdigen Chemikers, der aufgrund eines unterdrückten Jugendtraumas in Besessenheit lebt, da er denkt, seine Frau mit einem Messer töten zu müssen. Er kann jedoch durch eine psychoanalytische Behandlung geheilt werden.
 
Des Weiteren wird der Film "Canta y no llores, corazón (o el precio de una honra)" (Sing’ und weine nicht Herz (oder der Preis einer Ehre)) (1925) des Regisseurs Juan Pérez Berrocal gezeigt. Dieser gehört, zusammen mit den Filmen "Húsar de la muerte“ (Husar des Todes) (1925) und "El leopardo" (Leopard) (1926), zu einem der wenigen Aufzeichnungen der Stummfilmzeit des nationalen Kinos. Der Film zeigt einen Großgrundbesitzer, der versucht, sein Vermögen auf Kosten anderer Bauern zu erhöhen, während sein Sohn junge Bäuerinnen verführt.

Der Zyklus endet mit der Ausstrahlung von „Faust“ (1926) von F.W. Murnau, ein Stummfilmklassiker, basierend auf einem alten deutschen Mythos über den Kampf zwischen Gut und Böse. Dieser, nun digital restaurierte, Film markiert zudem den Beginn der Spezialeffekte im Film.
 
 
PROGRAMM
 
23.01.
Geheimnisse einer Seele (Georg Wilhelm Pabst, 1926, Deutschland), 75 Min.
Vertont durch Kamila Govorcin (Panal Records / Diamante Records)
 
24.01. Canta y no llores, corazón (o el precio de una honra) / Sing’ und weine nicht Herz (oder der Preis einer Ehre) (Juan Pérez Berrocal, 1925, Chile), 50 Min.
Vertont durch Alisú & Jack_Plug (Modismo Netlabel)
 
31.01. Faust (Wilhelm Murnau, 1926, Deutschland), 86 Min.
Vertont durch Andrea Paz & Juan Ignacio Morales (Sello Discos Pato Carlos)
 

Zurück