80 Jahre Volker Schlöndorff

Der neunte Tag ©PROGRESS Film-Verleih

Montags und dienstags im Mai / 17 Uhr

Cineteca Nacional

Plaza de la Ciudadanía 26, Santiago Centro
Metro La Moneda

Goethe- Filmreihe in der Cineteca Nacional

Ohne Zweifel gehört er zu den großen Regisseuren vom Neuen Deutschen Film, und ist bis jetzt genauso aktiv: Volker Schlöndorff wurde am 30. März 80 Jahre alt, und diese Reihe will dies feiern. Sie inkludiert Filme aus seinen ersten Jahren, mit Titeln die weniger bekannt sind als seinen internationalen Durchbruch „Die Blechtrommel“, Filme die aber genauso wichtig sind in seiner Karriere. Schlöndorff gehörte auch zu dem Kreis von R. W. Fassbinder, wie der Dokumentarfilm dieser Reihe es auch bezeugt, und auch der Spielfilm „Baal“, der neu ins Leben gekommen ist, 50 Jahre nach seiner Erstaufführung. Er hat auch an kollektive Filmprojekte teilgenommen, wie „Krieg und Frieden“, zusammen mit Alexander Kluge, unter viele anderen. Und er dreht immer noch Filme zu den wichtigen Themen der deutschen Geschichte, wie „Der neunte Tag“. Eine Auswahl um seine Filmografie zu genießen und ihm herzlichen Glückwunsch zu wünschen!


PROGRAMM 
 
06.05.
Der junge Törless, 1966

07.05. Mord und Totschlag, 1966/67

13.05. Baal, 1969

14.05. Krieg und Frieden, 1982

20.05. Die Stille nach dem Schuß, 1999/2000

21.05. Der neunte Tag, 2004

27.05. Fassbinder, Annekatrin Hendel, 2014/2015

28.05. Baal, 1969
 

Zurück