Fortbildung in Estland

Fortbildung Foto: Goethe-Institut

Das Goethe-Institut Estland bietet Deutschlehrern die Möglichkeit sich weiterzubilden.

Im September 2018 startet beim Goethe-Institut Estland die modulare Fortbildungsreihe „Methodik und Didaktik des Unterrichts Deutsch als Fremdsprache“ für die Zielgruppe (angehende) Deutschlehrende sowie Lehrende anderer Fächer mit Deutschkenntnissen mind. auf Niveau B2.

Mehr Informationen
Die Goethe-Institute in Tallinn, Riga und Vilnius bieten seit dem Frühjahr 2014 jährlich zwei Fortbildungsmodule an. Im Herbst 2018 wird das Modul 5 „Lernmaterialien und Medien“ aus dem Programm von DLL noch einmal angeboten.

Genauere Informationen erfolgen im August 2018.

DLL - Deutsch Lehren Lernen

Partner

Das Goethe-Institut Tallinn veranstaltet Workshops, Seminare, Deutschlehrertage und andere Veranstaltungen im Bereich Deutsch als Fremdsprache in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Partnern.

SA Innove
Kontaktperson: Aile Arro

Der Estnische Deutschlehrerverband
Kontaktperson: Signe Ilmjärv
 

Mittlerorganisationen


Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

Das DAAD-Informationszentrum in Riga ist auch für Estland zuständig.
An mehreren Universitäten in Tallinn und Tartu ist der DAAD mit AnsprechpartnerInnen vertreten:
www.daad.lv

Deutsche Auslandsgesellschaft

Zentralstelle für Auslandsschulwesen
Fachberaterin/ Koordinatorin in Estland:
Herr Uwe Saegebarth
tallinn@auslandsschulwesen.de