Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Filmtipps fürs Black Nights Filmfestival 2022

Leider kann in diesem Jahr die Reihe Neuer Deutscher Film aufgrund von Budgetkürzungen nicht stattfinden. Ganz muss aber nicht auf deutsche Filme verzichtet werden. Wir haben uns das Festivalprogramm angeschaut und ein paar Empfehlungen zusammengestellt.

Filmtipps fürs Black Nights Filmfestival 2022
Im Hintergrund befinden sich bunte Pinselborsten in Nahaufnahme. Im Vordergrund steht der Schriftzug der Themenseite auf Deutsch und Estnisch. © RondaK

Erfahrungen mit Diversität
Wir & Ich

Die Furcht vor dem Unbekannten – wir wollen sie ablegen und aus auf eine Reise in die Gesellschaft von heute, morgen und übermorgen begeben. Dabei stoßen wir auf Menschen und ihre Geschichten.

Kultur online

Online-Ausstellung
Grenzgänge

In ihrer Fotoserie spürt die Fotografin Louisa Marie Summer Grenzlinien im Alltagsleben der Einwohner*innen Tallinns und Narvas auf. Die in unserer Online-Ausstellung gezeigten Portraits berichten in bewegender Weise von Zugehörigkeit und Abgrenzung, von Nähe und Distanz.
 

Zwei Jugendliche sitzen an einem See und machen ein Selfie. © unsplash/Duri from Mocup

Webmagazin
Samovar

Im Webmagazin Samovar finden sich persönliche Geschichten und solche, die die Welt betreffen. Junge Autor*innen aus Estland teilen ihre Stories auf Estnisch, Russisch und Deutsch. 

Drei junge Menschen sitzen auf einer Stahlkonstruktion und schauen sich an. Eine Person lehnt mit dem Rücken an einem Stahlträger. © Filmakademie Baden-Württemberg

Online
Kurzfilme Wir & Ich

Kurzfilme über Vielfalt, Vorurteile, Rollenbilder und das eigene Ich in der Gesellschaft.
 

Das Hintergrundbild zeigt den Hinterkopf eines Mannes mit Kopfhörern. Im Vordergrund steht der Schriftzug „Head lood“. Foto: Pexels, Burst

Podcast LiteraTuur
3 | Gute Geschichten

Deutschsprachige Belletristik in estnischer Übersetzung: Sechs „gute Geschichten“ im Podcast LiteraTuur des Goethe-Instituts Estland. Es lesen Maiken Pius und Rasmus Kaljujärv.

Eine Frau hört digitale Medien der Onleihe und läuft im Regen an wartenden Menschen an der Bushaltestelle vorbei. Illustration: Maria Tran Larsen © Goethe-Institut

Onleihe

Über die Onleihe können Sie von zu Hause aus digitale Medien wie E-Books, E-Audios oder E-Paper für einen begrenzten Zeitraum ausleihen.

. © Karte: Tallinn

Audiotour
Plan B

Wie kann die Welt um uns zu einem besseren Ort werden – besonders wenn man das Gefühl hat, dass die Maßnahmen der Politik allein nicht ausreichen? Die Audiotour Plan B zeigt, wie Vertreter*innen von sechs Bürger*innenvereinen und -organisationen in Estland sich genau dafür einsetzen.

. Foto: Pexels, Karolina Grabowska

Spotify Playliste
FLINTA*BOPS

Die deutsche Musikszene besteht aus mehr als weißen, männlichen Musikern auf großen Bühnen. Uns fallen viele Stimmen ein, die man öfter hören sollte. FLINTA steht als Akronym für Frauen, Lesben, Intersexuelle, Nichtbinäre, Trans- und Agender-Personen.

Wald  

Spotify Playliste
Waldrauschen

Das Rauschen der Bäume, die mystische Stimmung, der Klang der Natur: schon immer inspiriert der Wald Komponist*innen und Texter*innen zu neuen Songs. In unserer Playliste auf Spotify präsentieren wir Musik aus Deutschland, Estland und der ganzen Welt.

Nichts als Wasser  

Spotify Playliste
Nichts als Wasser

Musik aus Deutschland, Estland und der ganzen Welt: In unserer Playliste auf Spotify haben wir unterschiedliche Songs zusammengetragen. Alle handeln vom Wasser – mal direkt, mal metaphorisch.

Im Fokus

Dossier „World Wild Wald“ © Goethe-Institut Estland

Dossier
World Wild Wald

Im Projekt WORD WILD WALD wird der Wald mit all seinen Facetten zum Hauptdarsteller. In verschiedenen Veranstaltungen, Texten und Formaten ist er stets das verbindende Element zwischen Kunst, Wissenschaft, Musik, Video und Literatur, zwischen digitaler und natürlicher Welt.

I think I saw her blink © Julia Steinigeweg

Schöne neue Welt?

Von Utopie bis Dystopie, von totaler Überwachung bis neuer Freiheit – der aktuelle Diskurs über die zukünftige, postdigitale Gesellschaft ist breit gefächert. Und wir diskutieren mit.

Nachhaltigkeit - wie bitte? Foto (Auschnitt): Thilo Becker / pixabay.com

Nachhaltigkeit - wie bitte?

Wie können wir die Erde für uns und nachfolgende Generationen erhalten? Wie ist das Verhältnis des Menschen zu seiner Umwelt? Was bedeutet Nachhaltigkeit? In Projekten, Artikeln, Bildern und Filmen tragen wir verschiedene Perspektiven zusammen.

Zeitgeister

Zeitgeister Keyvisual Illustration: © El Boum

Zeitgeister

Welche Themen und Diskurse beschäftigen uns weltweit? Das Online-Magazin Zeitgeister lädt Expert*innen, Künstler*innen und Autor*innen zum gemeinsamen Austausch ein. Es bietet lokale und globale Perspektiven – auf Postkolonialismus, Nachhaltigkeit, postdigitale Kulturen, Feminismus und das Zeitgeschehen.

Von Literatur bis Film

Deutschsprachige Litertatur Illustration: Tobias Schrank, Goethe-Institut

Deutschsprachige Literatur in estnischer Übersetzung

Eine Auswahl der wichtiger Bücher, die seit Beginn des Jahres 2000 aus dem Deutschen ins Estnische übersetzt worden sind. 

Übersetzungsförderung Foto: colourbox.com

Übersetzungs­förderung

Unser Übersetzungsförderungs-Programm unterstützt die Publikation von Büchern deutscher Autoren in eine andere Sprache.

Baltisches Filmarchiv © Getty Images

Baltisches
Filmarchiv

Das Filmarchiv umfasst gut 500 Filmtitel in dem Format DVD, in Originalfassung mit englischen Untertiteln.

Bibliothek © Getty Images

Partnerbibliotheken

Das Goethe-Institut unterhält in lokalen Bibliotheken in Estland Partnerbibliotheken, in denen Sie Informationen über Deutschland finden und Bücher, CDs und DVDs aus und über Deutschland ausleihen können.  

Tänzer springt in die Luft. © Pexels/Yogendra Singh

Kulturförderungen

Das Goethe-Institut fördert Kunst und Kultur in allen Sparten. Wir unterstützen Profis sowie den Nachwuchs und Laien dabei, Projekte im In- und Ausland durchzuführen. Das gilt sowohl für Gruppen als auch für Einzelpersonen. Neben Projekt- und Übersetzungsförderungen schreiben wir Stipendien, Preise sowie Fellowships aus. Die Förderkriterien, der Bewerbungszeitraum und die Förderart hängen von der jeweiligen Ausschreibung ab. 

Top