Gespräch Reiner Stach über Kafka

 © Goethe-Institut

Di, 17.04.2018

Eesti Kirjanike Liit

Harju 1
Tallinn

Gespräch mit dem Kafka-Biographen Reiner Stach

Reiner Stach, geb. 1951 in Rochlitz (Sachsen), gehört weltweit zu den besten Kafka-Kennern. 1987 erschien seine Monographie Kafkas erotischer Mythos. 1999 gestaltete er die Ausstellung Kafkas Braut, in der er den Nachlass von Kafkas Verlobter Felice Bauer präsentierte. In den Jahren 2002 bis 2014 erschienen die Bände seiner hoch gelobten dreiteiligen Kafka-Biographie, die in mehrere Sprachen übersetzt wurde. 2016 erhielt er den Joseph-Breitbach-Preis für sein herausragendes Gesamtwerk auf dem Feld der literarischen Biographik.

Es moderiert Aija Sakova.
 

Wir weisen darauf hin, dass im Goethe-Institut Estland eine virtuelle Rauminstallation zur Kafkas Erzählung Die Verwandlung gezeigt wird.

Zurück