Konzert Klassik ruft – Beethoven 250

Ludwig van Beethoven © Eesti Klaveriõpetajate Ühing

Mo, 16.11.2020 -
Do, 17.12.2020

Verschiedene Veranstaltungsorte in Estland

Jungendklavierfestival

Anlässlich des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven (16.12.20) präsentiert der Estnische Klavierlehrerverband das Jugendklavierfestival Klassik ruft - Beethoven 250. Über 20 Musikschulen beteiligen sich am Festival. Ab dem 16. November finden in ganz Estland Konzerte und Ausstellungen mit mehr als 300 Schüler*innen sowie Ensembles und Orchestern statt.

Für das Festival hat der Estnische Klavierlehrerverband eine umfangreiche Liste klassischer Klavierwerke für mittlere und jüngere Altersgruppen zusammengestellt. Es werden zudem pädagogische Kurzvideos zum Thema Beethoven veröffentlicht.
 
Konzerte des Jugendklavierfestivals Klassik ruft – Beethoven 250
(Aufgrund von COVID19 sind Änderungen bei den Konzertzeiten möglich.)

16.11. – 17.00 Uhr, Gymnasium Orissaare: Konzert der Klavierstudierenden der Musikschule Orissaare
17.11. – Musikschule Otepää: Schulkonzert
19.11. – Konzert der Schüler*innen des Musikgymnasiums Tallinn (wegen Covid verschoben)
19.11. – 17.00 Uhr, Musikschule Narva: Schulkonzert
20.11. – Kunstschule Kiili: Schulkonzert
20.11. – 18.00 Uhr, Ly Galerie im Gemeindezentrum Märjamaa: Konzert von Schüler*innen der Musik- und Kunstschule Märjamaa
20.11. – 17.30 Uhr, G. Ots Musikschule Tallinn: Schulkonzert
20.11. – 17.00 Uhr, Musikschule Keila: Schulkonzert
21.11. – 15.00 Uhr, Vanalinna muusikamaja: Konzert von VHK-Musikschüler*innen und Lehrer*innen
24.11. – 18.00 Uhr, Musikschule im Fortbildungszentrum Kohila: Konzert von Schüler*innen und Orchestern mit Mattias Heina (Musikgymnasium Tallinn). Beethoven-Ausstellung der Kunstschüler*innen.
24.11. – 16.00 Uhr, Musikschule Nõmme: Schulkonzert
24.11. – 17.00 Uhr, Musikschule Valga: Gemeinsames Konzert von Musikschüler*innenn aus Valga und Valka
24.11. – 18.00 Uhr, H. Eller Musikschule Tartu, Tubin-Saal: Konzert mit Musikschüler*innen der Musikschule und dem Pianisten Lauri Väinmaa
25.11. – 18.00 Uhr, Gemeindezentrum Raasiku: Konzert der Schüler*innen des Freizeitzentrums Aruküla Pääsulind
25.11. – 18.00 Uhr, Rathaus Paide: Konzert mit Schüler*innen der Musikschulen Paide und Türi und dem Pianisten Lauri Väinmaa”
27.11. – Musikschule Loksa: Konzert und Vortrag mit Schüler*innen und dem Pianisten Sten Lassmann
3.12. – 17.30 Uhr, Musikschule Tabasalu: Konzert von Schüler*innen und Lehrer*innen
4.12. – 17.00 Uhr, Kulturzentrum Mustvee: Musik- und Kunstschulkonzert MMKK 25, Ludwig van Beethoven 250
7.12. – Kunstschule Ahtme: Vortrag und Konzert von Schüler*innen und Lehrer*innen. Im Anschluss gestalten Schüler*innen der Kunstabteilung der Schule die Ausstellung Beethoven 250 (geöffnet ab 15.01.21).
17.12. – Musikschule Lasnamäe: Schulkonzert Beethoven 250 - Ton, Wort und Bild
 
Partner des Festivals sind die Estnische Akademie für Musik und Theater, das Goethe-Institut Estland, Kultuurkapital, der Verband Estnischer Musikschulen, das Musikgymnasium Tallinn, die G. Ots Musikschule, die Zeitschrift Muusika, Klassikaraadio

Zurück