Beratung und Information

Goethe-Institut Termine und Anmeldung Foto: Goethe-Institut/Bettina Siegwart

Unsere Prüfungen

Sie brauchen für Arbeit, Studium oder Visum ein Zertifikat oder Zeugnis? Sie möchten wissen, wie gut Ihre Deutschkenntnisse sind? An unserem Institut können Sie eine Vielzahl international anerkannter Prüfungen ablegen.

Bitte wählen Sie links die gewünschte Prüfung. Falls Sie noch unsicher sind, welche Prüfung für Sie die richtige ist, sehen Sie sich die Stufenübersicht der Prüfungen und der Sprachkurse des Goethe-Instituts an, die Ihnen zeigt, welche Prüfungen für Ihre Kursstufe in Frage kommen. Wir empfehlen Ihnen jedoch die Teilnahme an einem unserer Kurse. Hier lernen Sie die nötigen sprachlichen und prüfungsspezifischen Fertigkeiten, die Ihnen das Ablegen der Prüfung so leicht wie möglich machen.

Bei weiteren Fragen schreiben Sie bitte an das Sprachkursbüro.

Anmeldung

Für unsere Prüfungen können Sie sich auch anmelden, wenn Sie keinen Deutschkurs bei uns besuchen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie die sprachlichen Voraussetzungen erfüllen, können Sie sich jederzeit zur Prüfung anmelden. Die Anmeldung kann jederzeit online oder vor Ort während der Öffnungszeiten des Sprachkursbüros erfolgen.

Die Einschreibung von Minderjährigen zu einer Prüfung  muss durch einen der Erziehungsberechtigten im Sprachkursbüro des Goethe-Instituts Barcelona erfolgen. Das entsprechende Formular, welches ebenfalls für die Anmeldung von Gruppen (Schulklassen, etc.) dient, finden Sie hier:

Anmeldeformular für Prüfungen für Gruppen und Minderjährige
 

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
10.00 – 14.00 Uhr

Montag bis Freitag
16.00 – 18.15 Uhr

Sonderöffnungszeiten Sommerkurse 2018 (bis 14.09.2018):

Montag bis Freitag:
10:00 – 14:00 Uhr

Montag und Dienstag:
16:00 –18:15 Uhr
 
Was ist der Unterschied zwischen einer Teilnahmebescheinigung, einem Einstufungstest und einer offiziellen Prüfung?
Nur die Goethe-Zertifikate der Stufen A1 bis C2, die man nach bestandener offizieller Prüfung erhält, sind weltweit als Prüfung zum Nachweis über Kenntnisse in Deutsch als Fremdsprache anerkannt. Die Teilnahmebescheinigungen für Sprachkurse, die Einstufungstests oder Ähnliches haben keinen offiziellen Charakter, sondern nur institutsinterne Gültigkeit.

Kann ich eine Prüfung ablegen, obwohl ich keinen Vorbereitungskurs absolviert habe?
Das Ablegen einer Prüfung setzt nicht die Teilnahme an einem bestimmten Sprach- oder Vorbereitungskurs voraus. Auch ein Zeugnis über die vorherige Sprachstufe wird nicht verlangt.
 
Wo kann ich Vorbereitungsmaterial für die Prüfungen erhalten?

Für jede Prüfung finden Sie auf unserer Webseite Vorbereitungs- und Informationsmaterial sowie entsprechende Bücher in unserer Bibliothek.

Was passiert, wenn ich nicht zur Prüfung erscheine oder von der Prüfung zurücktrete bzw. sie abbreche?
Wird eine Prüfung nicht begonnen oder zwischenzeitlich abgebrochen, so werden die bereits entrichteten Prüfungsgebühren nicht zurückerstattet. Lediglich im Krankheitsfalle und wenn dem Prüfungszentrum unverzüglich ein ärztliches Attest vorgelegt wird, kann die Prüfung verschoben werden. In diesem Falle wird eine Bearbeitungsgebühr erhoben.

Kann ich als Prüfungsteilnehmende/r mit spezifischem Bedarf eine Prüfung ablegen?
Als Prüfungszentrum sind wir bemüht, auf Prüfungsteilnehmende mit spezifischem Bedarf einzugehen. Dazu ist jedoch bei der Einschreibung ein entsprechendes ärztliches Attest über Art und Umfang des spezifischen Bedarfs vorzulegen. Es wird diesbezüglich eine vertrauliche Behandlung garantiert.

Wie oft kann ich mich zur Prüfung melden?
Sie können die Prüfung wiederholen, so oft Sie möchten, sofern Sie die entsprechende Einschreibung vornehmen und die Prüfungsgebühren entrichten. Weitere Einzelheiten, einschließlich der Möglichkeit, im Falle des Goethe-Zertifikats B1 oder C2 lediglich einzelne Teile der Prüfung zu wiederholen, sind in den entsprechenden Durchführungsbestimmungen für jede Prüfung festgelegt.

Wie lange ist mein Zeugnis gültig?
Die Zeugnisse des Goethe-Instituts, vom Goethe-Zertifikat A1 bis C2 sind unbegrenzt gültig, allerdings verlangen einige Institutionen und Unternehmen Zertifikate, die nicht älter als zwei Jahre sind.

Was kann ich machen, wenn ich mein Zeugnis verloren habe?
Es werden in keinem Fall Zweitschriften von Zeugnissen angefertigt. Falls die Prüfung nicht länger als 10 Jahre zurückliegt, kann das Prüfungszentrum, an dem die Prüfung abgelegt wurde, jedoch eine kostenpflichtige Ersatzbescheinigung ausstellen.
 
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN UND KUNDENINFORMATIONEN FÜR DEN KAUF VOR ORT
 
des Goethe-Instituts Barcelona, Roger de Flor 224, 08025 Barcelona, (im Folgenden „Goethe-Institut“ oder „Wir“) für die Buchung von Kursen und Prüfungen.
Hinweis: Zur besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für alle Geschlechter.
 
GELTUNGSBEREICH
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für sämtliche Vertragsbeziehungen zwischen dem Goethe-Institut und Verbrauchern oder Unternehmern („Kunden“, „Kursteilnehmer“, „Prüfungsteilnehmer" oder „Sie“), die kostenpflichtige Angebote des Goethe-Instituts (Buchung von Fern- und Präsenzkursen und Prüfungen) vor Ort bestellen. Für die Nutzung der kostenlosen Dienste auf der Website www.goethe.de gelten deren Nutzungsbedingungen. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.
 
VERTRAGSSCHLUSS

Mit Einstellung der Produkte (Kurse, Prüfungen, andere Dienstleistungen) auf unsere Webseite und deren Veröffentlichung in aktuellen gedruckten Informationsmaterialien (z. B. Kurs- und/oder Prüfungsprospekt) geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss über diese Dienstleistungen ab. Der Vertragsabschluss vor Ort im Institut erfolgt mittels Unterzeichnung des Vertrags zwischen dem Goethe-Institut und dem Verbraucher.
Der Vertrag steht unter dem Vorbehalt, dass
  • bei allen Kursen: bei Anmeldung die Angaben den auf der Webseite und/oder im Kurs- und Prüfungsprospekt genannten erforderlichen Zulassungsvoraussetzungen entsprechen und Sie zum Zeitpunkt des Kursbeginns das in der Produktbeschreibung genannte Mindestalter erreicht haben.
  • bei Gruppenkursen und Gruppenprüfungen: die in der Produktbeschreibung angegebene Mindestteilnehmerzahl erreicht wird.
  • bei Prüfungen: das zuständige Prüfungszentrum den Teilnehmer gemäß § 6.1 der Prüfungsordnung des Goethe-Instituts zur Prüfung zulässt.
 
Die Kurs- beziehungsweise Prüfungsgebühr ist in diesen Fällen zu entrichten, unbeschadet ihrer Rückerstattung, falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.
 
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen sind für Präsenzkurse, Prüfungen und lokal organisierte Fernkurse in EU-Ländern: Deutsch und Landessprachen.
 
 
PREISE
Bei Kursen und Prüfungen gelten die zum Zeitpunkt der Anmeldung auf der Website und in entsprechenden Publikationen genannten Preise.
 
Zuzüglich zu den angegebenen Preisen für Kurse und Prüfungen kommen gegebenenfalls noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten finden Sie bei den Produkten.
 
BEZAHLUNG
Die Zahlung kann mit den auf der Webseite und/oder in entsprechenden Publikationen spätestens bei Anmeldung zu einem Kurs oder einer Prüfung genannten Zahlungsarten erfolgen. Die Auswahl des Zahlungsmittels erfolgt bei jeder Anmeldung. Ein Anspruch auf die Nutzung eines bestimmten Zahlungsmittels besteht nicht.
 
BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR TEILNAHME AN KURSEN UND PRÜFUNGEN
Kursgruppen
Die Zuweisung zu einer Kursstufe und der Kursgruppe erfolgt aufgrund eines Einstufungstests oder eines vom Goethe-Institut anerkannten Niveaustufennachweises. Kursteilnehmern ohne Vorkenntnisse wird direkt die Kursstufe A1/A1.1 zugewiesen.
 
Umbuchung und Rücktritt bei Präsenzkursen und -prüfungen
Unbeschadet Ihres gesetzlichen Widerrufsrechts gilt Folgendes:
Die Umbuchung eines Präsenzkurses (z.B. Änderung des Kurstermins) ist nur in Ausnahmefällen und mit Zustimmung des Goethe-Instituts möglich. Bei Umbuchungen können ggf. Bearbeitungsgebühren anfallen.
Die Umbuchung einer Präsenzprüfung ist, soweit nicht anders vereinbart, nur in Ausnahmefällen und mit Zustimmung des Goethe-Instituts möglich. Bei Umbuchungen können ggf. Bearbeitungsgebühren anfallen.
 
Der Kurs- beziehungsweise Prüfungsteilnehmer kann von der Buchung gemäß nachfolgenden Bedingungen in Textform mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) zurücktreten:
 
Kostenbeitrag bei Rücktritt:
Präsenzkurs:
Bis zu 1 Tag vor Beginn: 10 % der Kursgebühr
Nach Kursbeginn: 100 % der Kursgebühr
 
Prüfung:
Bis zu 1 Tag vor Beginn: 100 % der Prüfungsgebühr
Nach Beginn: 100 % der Prüfungsgebühr
 
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Dies gilt nicht, wenn die Dienstleistungserbringung bereits begonnen hat. Maßgeblich für die Fristwahrung ist die rechtzeitige Absendung der Widerrufserklärung an das Goethe-Institut.
 
Fälligkeit und Zahlung
Die jeweilige Gebühr (Kurs- und/oder Prüfungsgebühr) ist zu dem in der Rechnung genannten Zeitpunkt vollständig zur Zahlung fällig.
Ein Kurs oder eine Prüfung kann nicht begonnen und/oder fortgesetzt werden, sofern die vereinbarten Zahlungstermine nicht eingehalten worden sind. In diesem Fall ist das Goethe- Institut berechtigt, den Kurs- oder Prüfungsplatz anderweitig zu vergeben.
 
Leistungsumfang
In den Kursgebühren sind die Kursteilnahme je nach Kursart, die Korrektur und Kommentierung von Aufgaben und Tests, die fachliche Betreuung sowie die Ausstellung von Teilnahmebestätigungen enthalten, nicht jedoch die im jeweiligen Kurs verwendeten Lehrbücher.
 
Die Prüfungsgebühren enthalten die Ausstellung eines offiziellen Zeugnisses. Weitere Einzelheiten ergeben sich aus den jeweiligen Produktbeschreibungen.
 
Pflichten der Kurs- und Prüfungsteilnehmer
Der Teilnehmer an einem Präsenzkurs
  • hat selbst und auf eigene Kosten Sorge zu tragen, dass sein Aufenthalt am Kursort rechtmäßig ist und er die/das etwaig erforderliche Einreise- und Aufenthaltsgenehmigung/Visum besitzt.
  • ist verpflichtet, die im Institut geltende Kurs- und Hausordnung einzuhalten.
Die Pflichten des Prüfungsteilnehmers ergeben sich aus der Prüfungsordnung in der jeweils gültigen Fassung.
 
Urheberrecht
Sämtliches Kurs- und Prüfungsmaterial (Texte, Übungen, Testfragen, Lösungen, Bilder, Programmcodes, Videos und sonstige Inhalte) ist urheberrechtlich geschützt. Den Kursteilnehmern wird ausschließlich ein einfaches, nicht übertragbares Nutzungsrecht für den persönlichen Gebrauch im Rahmen der Kursteilnahme eingeräumt.
Es ist Kursteilnehmern insbesondere nicht gestattet, Kurs- oder Prüfungsmaterial – auch auszugsweise – für Dritte zu kopieren, öffentlich zugänglich zu machen beziehungsweise weiterzuleiten, ins Internet oder in andere Netzwerke entgeltlich oder unentgeltlich einzustellen, weiterzuverkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen. Etwaige Urheberrechtsvermerke, Kennzeichen oder Markenzeichen dürfen nicht entfernt werden. Verstöße gegen das Urheberrecht können strafrechtlich verfolgt werden.
 
WIDERRUFSRECHT
Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht wie in den Widerrufsbelehrungen beschrieben zu. Unternehmern wird kein freiwilliges Widerrufsrecht eingeräumt.
 
STREITBEILEGUNG
Jegliche Streitigkeit, die sich im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergibt, wird mit nicht exklusiver Wirkung den spanischen Gerichten unterworfen, ohne dass dadurch in irgendeiner Weise die dem Verbraucher nach geltendem Recht zustehenden Rechte beschränkt werden.
 
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.
 
WIDERRUFSBELEHRUNGEN UND WIDERRUFSFORMULARE
Für Kunden von Kursen und Prüfungen gilt Folgendes:
 
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Goethe-Institut Barcelona, Kursbüro, Roger de Flor 224, 08025 Barcelona, bzw. cursos-barcelona@goethe.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist an das Goethe-Institut Barcelona absenden.
 
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
 
Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.
 
Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.) (*) Unzutreffendes bitte streichen
An Goethe-Institut Barcelona, Kursbüro, Roger de Flor 224, 08025 Barcelona, bzw. cursos-barcelona@goethe.de
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die   Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
Bestellt am (*)/erhalten am (*)
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum

Einwilligungserklärung zum Datenschutz 

Die personenbezogenen Daten, die bei Kurs- und Prüfungsanmeldung durch dieses Formular erfasst werden, werden in eine Datei aufgenommen und verarbeitet, deren Inhaber das Goethe-Institut Barcelona, mit Sitz in C. Roger de Flor, 224, 08025 Barcelona, E-mail cursos-barcelona@goethe.de oder examens-barcelona@goethe.de und Telefon +34 93 292 6006 ist.
 
Diese Daten werden für Zwecke des Vollzugs, der Durchführung und Erfüllung der vertraglichen Beziehung verarbeitet, sowie zur Information und zum Versand von Mitteilungen, auch mittels elektronischer oder telematischer Mittel, hinsichtlich der Sprachkurse, Prüfungen und anderer Dienstleitungen. Das Goethe-Institut Barcelona wird aufgrund der personenbezogenen Daten, die es derzeit verarbeitet, keine automatisierten Entscheidungen treffen. Daher ist die Durchführung des Vertrags Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Im Hinblick auf den Versand von kommerziellen Mitteilungen ist die Rechtsgrundlage Ihr Einverständnis. Die Daten, die in diesem Vertrag aufgeführt werden sind für den Vertragsabschluss vollumfänglich notwendig. Anderenfalls wäre der Vertragsabschluss zwischen den Parteien nicht möglich.
 
Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich solange verarbeitet, wie dies notwendig, zweckdienlich und zulässig ist. Zugang zu diesen Daten wird nur solchen Dritten gewährt, denen aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen Zugang gewährt werden muss und den Unternehmen, denen Dienstleistungen der internen Verwaltung des Goethe-Instituts, sowohl hinsichtlich des Geschäftsbetriebs als auch der Verwaltung desselben, übertragen wurden.
 
Das Recht auf Zugang, Korrektur, Löschung, Beschränkung, Widerspruch und Portabilität kann mittels postalischer Kommunikation an die zuvor angegebene Anschrift ausgeübt werden. In jedem Fall hat der Betroffene das Recht eine Reklamation vor der spanischen Datenschutzbehörde (Agencia Española de Protección de Datos) im Hinblick auf die durch das Goethe-Institut Barcelona vorgenommene Verarbeitung zu präsentieren.