Kontakt und Einschreibung

Einschreibung © Getty Images Goodluz

Kontakt und Einschreibung

Sie haben Interesse an einem unserer Deutschkurse oder brauchen noch weitere Informationen? Gerne können Sie im Sprachkursbüro vorbeikommen und sich dort persönlich beraten lassen.


 

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
10.00 – 14.00 Uhr

Montag und Donnerstag
17.00 – 20.00 Uhr

Dienstag und Freitag
16.00 – 18.30 Uhr

Mittwoch
16.00 – 18.15 Uhr
 
neue kursteilnehmer ohne vorkenntnisse
ONLINE VOR ORT
ab dem 01.12.17 ab dem 01.12.17
 
seit dem 01.09.17 eingeschriebene kursteilnehmer im Gi-barcelona
ONLINE VOR ORT
ab dem 02.01.18 ab dem 08.01.18
neue kursteilnehmer mit vorkenntnisse
ONLINE VOR ORT
Online-Einschreibung für den Einstufungstest vom 01.12.17 bis 04.02.18 Einschreibung vor Ort und Einstufungstest vom 05.02.18 bis 23.02.18

* Die Einschreibungen vor Ort finden zu folgenden Zeiten statt:

- vom 01.12.17 bis 02.02.18 zu den Öffnungszeiten des Sprachkursbüros

- vom 05. bis 09.02.18 von 9:00 bis 14:00 Uhr und von 16:00 bis 19:30 Uhr

- vom 12. bis 28.02.2018 finden die Nacheinschreibungen statt. Wenden Sie sich an uns, um einen Termin für den Einstufungstest zu vereinbaren.
Durch einen Einstufungstest und ein Gespräch finden wir heraus, welche Vorkenntnisse Sie haben, legen gemeinsam mit Ihnen ein Lernziel fest und wählen mit Ihnen einen geeigneten Kurs aus.
Die Einstufungstests (schriftlich, gefolgt vom einem Gespräch) finden nach Terminvereinbarung direkt im Institut statt. Der Einstufungstest kostet 20€, wobei diese Gebühr mit einer Kursbuchung innerhalb von 12 Monaten verrechenbar ist.

Frühlingssemester 2018
vom 05. bis 09. Februar 2018 nach Voranmeldung.

Dauer: ca. 1 Stunde
 
0. Dienstleistungen

Das Goethe-Institut verpflichtet sich, den Deutschkurs entsprechend den auf dem Anmeldeformular enthaltenen Angaben in Bezug auf Dauer, Kurstage und Uhrzeiten zu erteilen. Dem Kursteilnehmer wurde bereits vor Unterzeichnung dieses Dokuments ein entsprechendes Informationsblatt über den Inhalt des Kurses ausgehändigt, das er zur Kenntnis genommen hat. Die Einteilung in den Kurs ist dabei auf der Grundlage seiner anhand eines entsprechenden Einstufungstests festgestellten Vorkenntnisse erfolgt. Der Kursinhalt kann auch auf der Website des Goethe-Instituts (www.goethe.de/barcelona) eingesehen werden. Prüfungsinteressierte erhalten vor der Anmeldung zur Prüfung ausreichend Möglichkeiten, sich am Prüfungszentrum oder via Internet über die Prüfungsanforderungen, die Prüfungsordnung und Durchführungsbestimmungen und über die anschließende Mitteilung der Prüfungsergebnisse zu informieren.

KURSE

1. Voraussetzungen

Das Mindestalter für die Teilnahme an den Kursen und die Zulassung zu den offiziellen Prüfungen beträgt 16 Jahre. Davon ausgenommen sind speziell für Jugendliche bestimmte Kurse und Prüfungen.


2. Einschreibung

2.1. Die Einschreibung erfolgt beim Goethe-Institut (Adresse: Goethe Institut Barcelona, c/Roger de Flor 224, 08025 Barcelona).

2.2. Interessenten mit Vorkenntnissen der deutschen Sprache, die nicht über eine vom Goethe-Institut Barcelona ausgestellte Bescheinigung über das Sprachniveau verfügen, sowie Kursteilnehmer, die mehr als 1 Jahr lang keinen Deutschunterricht hatten, müssen vor der Einschreibung einen Einstufungstest ablegen. Dieser Einstufungstest ist kostenlos und dauert ungefähr eine Stunde.

2.3. Einschreibungen nach Kursbeginn sind nur in der ersten Kurswoche möglich, soweit noch freie Plätze vorhanden sind. Die Anzahl der Kursteilnehmer ist auf 18 Personen pro Klasse beschränkt. Ein Kurswechsel ist nur möglich, soweit noch freie Plätze vorhanden sind. Die Mindestanzahl der Kursteilnehmer beträgt 10. Sollte diese Mindestanzahl nicht erreicht werden, behält sich das Goethe-Institut Barcelona das Recht der Streichung von Kursen vor.

2.4. Kursteilnehmer, die bei der Anmeldung das Originalzeugnis eines während der unmittelbar vorhergehenden 12 Monate besuchten Kurses an einem Goethe-Institut in Deutschland vorlegen, erhalten einen 15 %igen Rabatt. Dieser Rabatt wird nur einmal pro Kursteilnehmer gewährt.


3. Preise und Zahlungsbedingungen

3.1. Anmeldegebühren fallen nicht an. Zur Gültigkeit der Anmeldung eines Kursteilnehmers muss die Kursgebühr jedoch in bar, per Kreditkarte oder anhand eines auf den Namen „Instituto Alemán de Barcelona“ ausgestellten Schecks beglichen werden.

3.2. Die gesamte Kursgebühr wird bei der Einschreibung zur Zahlung fällig.

3.3. Bei Rücktritt von der Anmeldung zu einem Kurs im Winter- oder Frühlingssemester kann die Kursgebühr nur in den ersten drei Werktagen ab Kursbeginn zurückerstattet werden, wobei eine Bearbeitungsgebühr von 40 € erhoben wird. Bei Rücktritt von der Anmeldung zu einem Intensiv- oder Superintensivkurs kann die Kursgebühr nur am zweiten Unterrichtstag zurückerstattet werden, wobei eine Bearbeitungsgebühr von 40 € erhoben wird. Eine Anrechnung der Kursgebühr auf ein anderes Semester oder einen anderen Kurs ist nicht möglich.

3.4. Die Kosten für Unterrichtsmaterialien (wie z.B. die für den Kurs erforderlichen Lehrbücher) sowie die Gebühren für die offiziellen Prüfungen sind nicht in der Kursgebühr enthalten.


4. Kurse, Stundenpläne, Kursausfall, Nachholtermine und Zertifikate

4.1. Das Goethe-Institut Barcelona behält sich das Recht vor, die Kurse und die entsprechenden Stundenpläne zu organisieren und die Lehrer hierfür auszuwählen.

4.2 Ausstellung von Zertifikaten: Nach Beendigung des Kurses stellt das Goethe-Institut eine Bescheinigung über die erworbenen Kenntnisse bzw. das erreichte Niveau des Teilnehmers aus. Sollten diese Kenntnisse nach alleiniger Entscheidung des Goethe-Instituts unbefriedigend sein, wird eine Teilnahmebescheinigung unter Angabe der Anzahl der Unterrichtseinheiten des Kurses ausgestellt.

4.3. Das Goethe-Institut Barcelona garantiert lediglich die Nachholung von Unterrichtsstunden, die aufgrund der Abwesenheit des Lehrers (bzw. dessen Vertreters) aus einem beliebigen Grund ausfallen mussten (z.B. wegen Streik, Krankheit usw.). In keinem Fall werden Unterrichtsstunden nachgeholt, die durch den Kursteilnehmer versäumt wurden. Die Unterrichtsstunde wird in der ersten Woche des betreffenden Winter- bzw. Frühlingssemesters nachgeholt, in der kein Unterricht mehr stattfindet, in jedem Fall jedoch vor den Prüfungen dieses Viermonatszeitraums. Unabhängig davon, ob der Kursteilnehmer die nachgeholte Unterrichtsstunde in Anspruch nimmt oder nicht, ist das Goethe-Institut nicht zur Rückerstattung des Betrags für diese Unterrichtsstunde verpflichtet.

4.4 In keinem Fall haftet das Goethe-Institut Barcelona für nicht erbrachte Dienstleistungen aus unvorhersehbaren bzw. unvermeidbaren Gründen (Artikel 1.105 des spanischen Zivilgesetzbuchs).

4.5 Die Universitäten UB, UAB und UPF rechnen für am Goethe-Institut Barcelona bestandene Kurse Credit-Points für freie Wahlfächer an.


5. Organisation der Kurse

Der Kursteilnehmer verpflichtet sich zur Befolgung und Einhaltung der Vorschriften zur Organisation und Betriebsweise des Goethe-Instituts Barcelona.

Zum Bestehen eines Kurses ist unter anderem der Besuch von mindestens 70 % der Unterrichtsstunden sowie das erfolgreiche Ablegen der Abschlussprüfung erforderlich.

Die Kursteilnehmer werden um pünktliches Erscheinen zum Unterrichtsbeginn bzw. nach den Pausen gebeten.

Mobiltelefone und andere elektronische Geräte sind abzuschalten.

Die Benutzung jeglicher externer Hilfsmittel ist den Prüfungsteilnehmern nicht gestattet. Aus diesem Grund müssen alle elektronischen Geräte vor Beginn der Prüfung abgeschaltet werden. Jeder Prüfungsteilnehmer, der sich nicht an diese Regel hält, wird automatisch von der Prüfung ausgeschlossen.

Ohne die vorherige Einholung einer Erlaubnis ist das Aufnehmen von Fotos oder Videos in unseren Räumlichkeiten verboten.


PRÜFUNGEN

6. Allgemeine Bedingungen

Es gelten die Prüfungsordnung und Durchführungsbestimmungen des Goethe-Instituts.


7. Anmeldung

7.1 Die Prüfungsinteressierten erhalten die Anmeldeformulare beim Goethe-Institut Barcelona oder via Internet (www.goethe.de/barcelona). Berücksichtigt werden nur die Anmeldungen, die form- und fristgerecht beim Goethe-Institut Barcelona eingehen. Mit der Anmeldung bestätigen die Prüfungsteilnehmenden (bei Minderjährigen die Erziehungsberechtigten), dass sie die geltende Prüfungsordnung und die Durchführungsbestimmungen der jeweiligen Prüfung zur Kenntnis genommen haben und anerkennen. Prüfungsordnung und Durchführungsbestimmungen sind in ihrer jeweils aktuellen Fassung im Internet zugänglich.

7.2 Die Anmeldung erfolgt über das Sprachkursbüro. Das Goethe-Institut Barcelona übernimmt keine Verantwortung für nicht korrekt ausgefüllte Anmeldeformulare.

7.3 Die Prüfungsteilnehmenden begleichen die Prüfungsgebühren bei der Einschreibung im Sprachkursbüro. Bei Gruppenanmeldungen sind Zahlungen gegen Rechnung vor dem Prüfungstermin in Absprache mit dem Goethe-Institut Barcelona möglich.

7.4 Für Prüfungsteilnehmende mit spezifischem Bedarf sind Sonderregelungen möglich, sofern der spezifische Bedarf bereits bei der Anmeldung durch einen geeigneten Nachweis belegt wird. Siehe hierzu die Ergänzungen zu den Durchführungsbestimmungen: Prüfungsteilnehmende mit spezifischem Bedarf (Personen mit Körperbehinderung).


8. Termine

Das Goethe-Institut Barcelona bestimmt Ort und Zeit der Prüfung und die Anmeldungsfrist.


9. Prüfungsgebühr

9.1 Die Gebühr richtet sich nach der jeweils gültigen lokalen Gebührenordnung des Goethe-Instituts Barcelona, die dem Kursteilnehmer bei der Einschreibung zur Verfügung gestellt wurde. An der Prüfung kann nur teilnehmen, wer die Prüfungsgebühr vollständig bei der Anmeldung zur Prüfung entrichtet hat.

9.2 Gilt eine Prüfung aus Krankheitsgründen als nicht abgelegt, wird die Prüfungsgebühr für den nächsten Prüfungstermin – unter Erhebung einer zusätzlichen, sofort anfallenden Verwaltungsgebühr in Höhe von 15 Euro – gutgeschrieben. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Prüfungsgebühr.


10. Ausweispflicht

Die Prüfungsteilnehmenden weisen sich vor Prüfungsbeginn und gegebenenfalls zu jedem beliebigen Zeitpunkt während des Prüfungsablaufs mit einem offiziellen Bilddokument aus.


11. Ausschluss von der Prüfung

Von der Prüfung wird ausgeschlossen, wer in Zusammenhang mit der Prüfung täuscht, unerlaubte Hilfsmittel mitführt, verwendet oder sie anderen gewährt oder sonst durch sein Verhalten – wie durch Zuspätkommen – den ordnungsgemäßen Ablauf der Prüfung stört. In diesem Fall werden die Prüfungsleistungen nicht bewertet und die Prüfungsgebühren nicht erstattet.


12. Rücktritt von der Prüfung bzw. Abbruch der Prüfung

12.1 Die Möglichkeit zum Rücktritt von der Prüfung besteht; es besteht jedoch kein Anspruch auf Rückerstattung von bereits entrichteten Prüfungsgebühren. Erfolgt der Rücktritt vor Prüfungsbeginn, so gilt die Prüfung als nicht abgelegt. und es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung. Wird die Prüfung nach Beginn abgebrochen, so gilt die Prüfung als nicht bestanden und es besteht ebenfalls kein Anspruch auf Rückerstattung.

12.2 Wird eine Prüfung nicht begonnen oder nach Beginn abgebrochen und werden dafür Krankheitsgründe geltend gemacht, sind diese unverzüglich durch Vorlage eines ärztlichen Attests beim Goethe-Institut Barcelona nachzuweisen.


13. Mitteilung der Prüfungsergebnisse

Die Mitteilung der Prüfungsergebnisse erfolgt über das Internet (www.goethe.de/barcelona). Eine individuelle vorzeitige Ergebnismitteilung ist nicht möglich.


14. Zertifizierung

14.1 Kandidaten, die sich im Sprachkursbüro des Goethe-Instituts Barcelona angemeldet haben, können ihr Zeugnis dort abholen. Auf schriftliche Anforderung kann das Zeugnis gegen Gebühr nachgesendet werden.

14.2 Im Falle des Zeugnisverlusts kann bis 10 Jahre nach Ausstellungsdatum des Zeugnisses eine Ersatzbescheinigung ausgestellt werden. Die Ausstellung einer Ersatzbescheinigung ist kostenpflichtig


15. Einsprüche

Ein Einspruch gegen das Prüfungsergebnis ist innerhalb von zwei Wochen nach Bekanntgabe des Prüfungsergebnisses schriftlich bei der Leitung der Sprachabteilung oder bei den Prüfungsbeauftragten des Goethe-Instituts Barcelona zu erheben.
Ein Einspruch gegen die Durchführung der Prüfung ist unmittelbar nach Ablegen der Prüfung bei der Leitung der Sprachabteilung oder bei den Prüfungsbeauftragten des Goethe-Instituts Barcelona zu erheben.


16. Einsichtnahme

Prüfungsteilnehmende (Minderjährige in Begleitung eines/einer Erziehungsberechtigten) können auf Antrag nach Abschluss der gesamten Prüfung in Anwesenheit eines/er Verantwortlichen des Goethe-Instituts Barcelona Einsicht in nicht bestandene produktive schriftliche Prüfungsteile (offene und halb-offene Aufgaben) nehmen.


17. Schutz personenbezogener Daten

In Anwendung von Artikel 5 des Gesetzes 15/1999 vom 13. Dezember 1999 informiert das Goethe-Institut die Kursteilnehmer darüber, dass ihre im Anmeldeformular angegebenen persönlichen Daten in eine Datei aufgenommen und zu kaufmännischen und operativen Zwecken im Zusammenhang mit dem abgeschlossenen Vertrag verarbeitet werden. Das Goethe-Institut trägt als Dateiinhaber die Verantwortung für diese Datei. Die Annahme dieser Geschäftsbedingungen beinhaltet die Zustimmung des Kursteilnehmers zur Verarbeitung dieser Daten und zu ihrer Verwendung für die vorstehend genannten Zwecke. Darüber hinaus wird der Teilnehmer darüber informiert, dass er von seinem Recht auf Einsichtnahme, Richtigstellung und Löschung gemäß den Bestimmungen des oben genannten Datenschutzgesetzes Gebrauch machen kann, indem er eine Mitteilung an das Goethe-Institut (c/Roger de Flor, 224, 08025 Barcelona) richtet. Ihre E-Mail-Adresse wird in keinem Fall an Dritte weitergegeben.


18. Reklamationen

Das Goethe-Institut hält für seine Kursteilnehmer Beschwerdeformulare entsprechend den gültigen offiziellen Vordrucken zur Verfügung.

19. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die Vertragsbeziehung zwischen dem Goethe-Institut Barcelona und dem Kursteilnehmer richtet sich nach den Vertragsbestimmungen, nach den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie nach dem spanischen Recht, insbesondere nach Gesetz 7/1998 vom 13. April 1998 zur Regelung der allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Neufassung des Verbraucherschutzgesetzes, verabschiedet per kgl. Gesetzeserlass 1/2007 vom 16. November 2007. Für alle eventuellen Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Abschluss, der Auslegung und der Ausführung dieses Vertrags unterwerfen sich die Vertragspartner unter ausdrücklichem Verzicht auf jeden anderen Gerichtsstand den Gerichten und Gerichtshöfen von Barcelona.


20. Das Goethe-Institut Barcelona behält sich das Recht auf Änderung vor.