Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Was ist die IDO?

​Die Internationale Deutscholympiade ist ein internationaler Wettbewerb, der weltweit alle zwei Jahre stattfindet und bei dem die Teilnehmer*innen ihre deutschen Sprachkenntnisse in drei Niveaustufen (A2, B1 und B2) unter Beweis stellen.

Die Teilnehmer*innen werden zuvor in nationalen Wettbewerben der einzelnen Teilnehmerländer ermittelt und vertreten dann ihr Land bei der Endausscheidung in Deutschland.

Zwei „Olympioniken“, die Schüler*innen im Vereinigten Königreich sind, die das Vereinigte Königreich zum weltweiten Finale der IDO in einer deutschen Stadt vertreten und ihre Deutschkenntnisse sowie ihr landeskundliches Wissen im Wettbewerb gegen Schülerinnen und Schüler aus 75 verschiedenen Nationen unter Beweis stellen.

Die zwei „Olympioniken“ des Vereinigten Königreichs und eine Begleitlehrkraft erhalten ein Stipendium zur Reise nach Deutschland für das Finale inklusive Flug, Übernachtung, Verpflegung und Programm. Die Sieger*innen der Internationalen Deutscholympiade erhalten Jugendkursstipendien in Deutschland für das folgende Jahr. 

Die IDO findet alle zwei Jahre und somit wieder 2023/2024 statt.

 


IDO 2022 - Lernen Sie unsere Finalist*innen kennen!

Wir freuen uns sehr Ihnen unsere IDO 2022 Finalist*innen vorstellen zu können: Martha Machray (Brentwood School) und Chinedu Ndukwu (St. Olave's Grammar School).

Herzlichen Glückwunsch an Martha und Chinedu, die zusammen mit einer Begleitlehrkraft ein Stipendium für eine Reise nach Hamburg im Sommer 2022 erhalten! 

Martha und Chinedu haben im Rahmen der virtuellen nationalen Vorrunde im November 2021 ihre hervorragenden Deutschkenntnisse sowie ihre Teamfähigkeit und Kreativität unter Beweis gestellt. Außerdem bedanken wir uns bei allen weiteren Teilnehmer*innen, die ebenso stolz auf ihre herausragenden Ergebnisse sein können.

Im Februar 2022 haben wir Interviews mit unseren Finalist*innen durchgeführt. Erfahren Sie hier, was Deutsch lernen für die beiden bedeutet und worauf sie sich beim IDO Finale in Hamburg am meisten freuen:

Student Portrait + TextMartha Machray © Goethe-Institut London
Student Portrait + TextChinedu Ndukwu © Goethe-Institut London

Wie mache ich mit?

Anmeldungen für die IDO 2022 sind geschlossen. Die nächste Bewerbungsrunde für die IDO 2024 wird im Herbst 2023 starten. 


Um an der IDO 2022 teilnehmen zu dürfen, müssen Sie zum Zeitpunkt der Finalrunde in Hamburg mindestens 14 Jahre und nicht älter als 17 Jahre sein. Das bedeutet, sie müssen zwischen dem 08. August 2004 und dem 24. Juli 2008 geboren sein.

Aus Gründen der Fairness sind folgende Personengruppen von der Teilnahme ausgeschlossen:
  • Wer nach dem 3. Lebensjahr länger als sechs Monate in Folge in deutschsprachigen Ländern gelebt hat.
  • Wer eine deutsche Auslandsschule, Immersionsschule oder eine lokale Privatschule besucht, deren Unterrichts- und Kommunikationssprache vorwiegend Deutsch ist.
  • Wer die Schule bereits abgeschlossen hat.
  • Wer ein Stipendium für einen Sprachkurs 2021 in Deutschland erhalten hat.
  • Deutsch-Muttersprachler*innen
Achtung: Falsche Angaben zu den Schülerinnen und Schülern führen zur Disqualifikation bzw. zur Aberkennung von Siegerplätzen.


Rückblick IDO 2020

2020 nahmen für das Vereinigte Königreich Sophia, Schülerin aus London, und Hannah, Schülerin aus Essex, am virtuellen IDO Finale teil. Sophia und ihre Gruppe hat den Preis für die Beste Gruppenleistung gewonnen!


Kontakt Vereinigtes Königreich

Bildungskooperation Deutsch
Goethe-Institut London
Tel. +44 20 75964031
teacher-services-london@goethe.de


Wir freuen uns über Anfragen von Schulen in Schottland, Nordirland, Wales und England!

Top