Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Residenzprogramme

Das Goethe-Institut öffnet mit seinen weltweiten Residenzprogrammen einen Raum für neue Perspektiven, in dem Künstler*innen und Kulturschaffende frei von ökonomischem Druck ihren Projekten nachgehen und nachhaltige Kontakte aufbauen und vertiefen können.
In Großbritannien bietet das Goethe-Institut innovative und spartenübergreifende Residenzprogramme u.a. mit Partnern wie dem V&A, LUX, Gasworks, Space und Delfina Foundation an.
 

Eine Frau trägt ein kunstvoll zu einem Vogel gefaltetes Oberteil. © The T/Shirt Issue
Ein kunstvoll gefalltetes Oberteil sieht aus wie der Flügel eines Vogels.© The T/Shirt Issue
Ein kunstvoll gefalltetes Oberteil sieht aus wie der Flügel eines Vogels.T_Shirt_Issue

Unsere Residenzprogramme

Juliana Huxtable liegt auf dem Boden. © Juliana Huxtable

Goethe-Institut x Somerset House Studios Residency

Das Goethe-Institut London und Somerset House Studios haben gemeinsam ein neues internationales Residenzprogramm ins Leben gerufen. In Deutschland lebende Künstler*innen, die an der Schnittstelle von Musik, Kunst und Technologie arbeiten, werden in diesem Programm für einen Zeitraum von drei Monaten unterstützt.

Streetart von Banksy: Ein Mann auf einer Leiter schlägt mit einem Meißel auf einen der Sterne in der Europaflagge. © dullhunk

Residenzprogramm: Journalismus/Literatur
(Re-)Collecting Europe

Unsere Journalismus-Residenz (März-April 2019) lädt zwei Journalist*innen aus europäischen Ländern ein, die Auswirkungen des Brexit auf die britische Zivilgesellschaft zu untersuchen.
Derzeit: Loveday Wright & Julia Smirnova

Eine Frau hinter einer Glasscheibe auf die eine weiße Struktur mit Ziffern projiziert ist. © Goethe-Institut/Getty Images

Bildende Kunst/Robotik
AI in Residence

Das Goethe-Institut Glasgow, die Alliance Française Glasgow und das Institut Français d’Écosse laden Künstler*innen aus Frankreich und Deutschland ein, sich auf eine von zwei Residenzen in Edinburgh und Glasgow zum Thema „Künstliche Intelligenz“ zu bewerben.

Standbild einer künstlerisch verfremdeten Bewegtbild-Collage: eine Kugel mit roten Kreisen und ein Männergesicht © Luther Price

Film/Bewegtbild
Goethe@LUX-Residenz

Mit Bewegtbild arbeitende Künstler*innen beschäftigen sich in dieser dreimonatigen Residenz mit der Sammlung von LUX in London und Glasgow.


 

Nahaufnahme eines Strickpullovers mit einer roten Spirale, einem gelben und einem blauen Zickzackmuster © Victoria and Albert Museum, London

Visual Art/Design
Goethe V&A-Residenz

In dieser Design-Residenz arbeiten Stipendiat*innen zwei bis sechs Monate lang zu einem bestimmten Thema mit der Sammlung des Victoria & Albert Museums.
 

Illustration: Weltkarte mit drei unterschiedlichen, farbigen Gebäuden im Vordergrund. Author: San Jose, 27 November 2006, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1483026, Änderungen vorgenommen

Alle Genres
Weltweite Residenzen

Das Goethe-Institut lädt weltweit Künstler*innen ein, über einen bestimmten Zeitraum, in einem anderen Land zu leben und zu arbeiten.
Entdecken Sie unser Angebot!
 


Externe Residenzen

Eine Schauspielerin steht inmitten von Baumstämmen auf einer Bühne. © Helen Murray

Theater
Sommer-Residenz am Royal Court Theatre

This summer residency functions as a key part of the Royal Court’s work with international writers and has seen many participants going on to become major international voices.
 


Ehemalige Resident*innen


Aktuelles

Arianna Nicoletti mit Teilnehmer*innen eines Workshops zu nachhaltiger Mode. © Ian Delu

Oktober - Dezember 2018
Offene Ateliers

Besuchen Sie unsere derzeitige Goethe-V&A-Residenzkünstlerin Arianna Nicoletti in ihrem Atelier.
 

Treppenhaus des Goethe-Instituts London mit eingeblendetem Youtube-Logo © Goethe-Institut London

YouTube
Einblicke

Erfahren Sie mehr über unsere Residenzkünstler*innen und ihre Arbeit in unseren Video-Interviews.

Top