Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Umgang mit schrumpfenden öffentlichen Räumen für die Zivilgesellschaft

 

Die Ergebnisse einer nationalen Umfrage führender indonesischer Politiker*innen vom 7. Juni 2020 zeigen, dass das Vertrauen in die Demokratie im Vergleich zu früheren Erhebungen gesunken ist. Die Unzufriedenheit zu Anfang der Pandemie, so wird vermutet, ist der wirtschaftlichen Lage sowie dem Umgang der Regierung mit dem Ausbruch des Coronavirus zu schulden.
 
Ein stärkerer Diskurs ist notwendig einerseits zu der Frage, wie die Demokratie allgemein gestärkt werden kann. Zum anderen ist in diesem Zusammenhang aber auch die Frage wichtig, wie man sich mit Hilfe digitaler Technologien antidemokratischen Strömungen entgegenstellen kann.
 
Diskutiert wird in der Veranstaltung, wie die Einschränkungen in der bürgerlichen Gesellschaft reduziert werden können und welche Rolle dabei Akademiker*innen oder auch zivilgesellschaftliche Gruppierungen spielen.

Top