Madania School

Einrichtung der Schule - Basketballplatz © Madania School Madania ist eine indonesische Schule mit internationaler Ansicht sowie eine inklusive Schule, die nicht nur die regulären Schüler akzeptiert, sondern auch die Schüler mit besonderer Behinderung, unter anderem Autismus. Die besondere Behinderung habenden Schüler haben die gleiche Chance, in der regulären Klasse zu lernen, und das funktioniert gut bei uns. Die regulären und unregulären Schüler können in einer Klasse zusammen lernen, ohne miteinander zu stören. Unsere Glauben: jeder Schüler ist einzigartig und hat ein Recht auf gute und qualifizierte Ausbildung.Aus diesen Werten wird ein individueller Lernprozess geliefert und auf die Multiple Intelligenz in der Klasse geachtet. Es wird versucht, das Potenzial unserer Schüler in Einklang mit den vier Bereichen der menschlichen Entwicklung, nämlich die körperliche, emotionale, soziale und akademische zu bringen.

Im Jahr 1995 war die Madania Stiftung von dem späten Visionär und Gründer der Madania Prof. Dr. Nurcholish Madjid gegründet. Die Oberschule Madania - Boarding School war weiter von der Madania Stiftung im Jahr 1996 eingerichtet. Diese Schule verband die islamische Praxis mit der modernen Perspektive. Einerseits war im Jahr 1998 die inklusive Grundschule gegründet und viele Überzeugungen sowie unreguläre Schüler waren akzeptiert.Andererseits war die Oberschule Madania - Boarding School in diesem Jahr geschlossen. Seitdem entwickelt sich Madania und bis jetzt haben wir Grundschule, Mittelschule und Oberschule.

Schulgebäude der Madania School, Parung Bogor © Madania School Madania liegt in der Nähe (45 km) von der Hauptstadt von Indonesien, Jakarta. In unserer Schule kann man die Ruhe sowie die grüne Umgebung finden. Denn die Schule liegt weit weg von der Hauptstraße.Hier gibt es vier Hauptgebäude, nämlich Grundschulegebäude, Mittelschulegebäude, Oberschulegebäude und eine große Halle. Das Schwimmbad, der Fußballplatz, Wi-Fi, Kantine sowie Labors stehen uns zur Verfügung.

Unser Lehrplan verbindet die Theories sowie die Praxis und besteht aus einem internationalen Lehrplan (GAC = Global Assessment Certificate aus Australien) und nationalen Lehrplan (DIKNAS). Mit diesem Lehrplan können die Schüler sich auf das weitere Studium gut vorbereiten und das Zeugnis von GAC ermöglicht unsere Schüler, an einer englischsprachigen Universität ohne das Grundstudium weiter zu studieren.

Die Schule bietet unserer Schüler viele Möglichkeiten im Bereich Sport (Schwimmen, Basketball, Fußball, Volleyball, Federball), Kunst (Musik, Theater, Malen, Basteln, traditionelle Musikinstrumente), zweite Fremdsprache (Japanisch, Deutsch, Arabisch, Chinesisch) und Zweige (Biologie, Physik, Wirtschaft, Geisteswissenschaft und Kunst) an. Die Schüler können diese Angebote basierend auf ihrem Interesse und ihrer Kompetenz wählen. Außer sie das Abitur bestehen müssen, müssen sie am Ende der 12. Klasse die 4 Anforderungen der Graduierung, nämlich Community Service, Internship, Reading Log und Final Paper, fertig machen.

Außer den Religions-, Sports-, Kunst-, und zweite Fremdsprachenunterricht benutzt man Englisch in der Klasse. Ab der 7. Klasse bekommen die Schüler eine Gelegenheit, andere Fremdsprache zu lernen. Sie können Japanisch, Deutsch, Arabisch oder Chinesisch wählen. Dieses Wahlfach dauert 6 Jahre (7. – 12. Klasse) lang und die Schüler können das Wahlfach nicht wechseln.

Zahlreiche Aktivitäten, um die Stimmung der Sprache sowie die Kultur in Klang zu bringen, werden durch Musik, Filme, Singen, Spielen, einen Besuch von einem/einer Muttersprachler/in, einen Referat, eine Diskussion und Kochkurs durchgeführt. Mit diesen Aktivitäten versuchen unsere Schüler Deutsch zu beherrschen.

Anzahl der Schüler
800 Schülerinnen und Schüler

Anzahl der Lehrer 
100 Lehrerinnen und Lehrer

Deutschunterricht
3UE/Woche als Pflichtfach und 5UE/Woche für die Schüler und Schülerinnen des Sprachzweigs. Seit der Zusammenarbeit mit PASCH gibt es eine Intensiv Deutschklasse für alle Schüler nach dem Unterricht (2 UE /Woche).