Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Facial Weaponization Communiqué: Fag Face

Facial Weaponization Communiqué: Fag Face © Zach Blas

Facial Weaponization Communiqué: Fag Face

Zach Blas
*1981 in Gallipolis, US, lebt und arbeitet in London, GB
 
Facial Weaponization Suite
2011–2014
 
Facial Weaponization Communiqué: Fag Face
2012
Video, 8 min 11 sec

Die Arbeit Facial Weaponization Suite protestiert gegen die biometrische Gesichtserkennung und die damit verbundenen Ungleichheiten, indem sie in verschiedenen Workshops "kollektive Masken" herstellt. Diese werden aus den zusammengesetzten Gesichtsdaten der Teilnehmer zu amorphen Masken modelliert, die von biometrischen Gesichtserkennungstechnologien nicht als menschliche Gesichter erkannt werden können. Diese Masken werden für öffentliche Interventionen und Performances eingesetzt. Eine Maske, die Fag Face Mask, generiert aus den biometrischen Gesichtsdaten vieler Gesichter von queeren Männern ist eine Antwort auf wissenschaftliche Studien, die die Bestimmung der sexuellen Orientierung durch schnelle Gesichtserkennungstechniken anstreben. Eine andere Maske untersucht drei unterschiedliche Auffassungen von “Schwärze”: die “rassistische” Unfähigkeit biometrischer Technologien, Menschen mit dunkler Haut als solche zu erkennen, die Bevorzugung von Schwarz in militanter Ästhetik und drittens Schwarz als das, was Information überdeckt. Eine dritte Maske beschäftigt sich mit den Beziehungen des Feminismus zur Verheimlichung und Nichtwahrnehmbarkeit, indem sie Frankreich mit seinem Schleierverbot als einen beunruhigendes Land betrachtet, das die Sichtbarkeit bedrückend erzwingt. Eine vierte Maske betrachtet den Einsatz der Biometrie als Sicherheitstechnologie an der mexikanisch-amerikanischen Grenze und die damit einhergehende nationalistische Gewalt. Diese vier Masken stehen im Kontext der Verwendung von Maskierung durch soziale Bewegungen als undurchsichtiges Werkzeug kollektiver Transformation, das dominante Formen politischer Repräsentation ablehnt. (Zach Blas)
 
Das vorgestellte Video Facial Weaponization Communiqué: Fag Face ist Teil des Langzeitprojekts Facial Weaponization Suite.

Top