Projekte

Die Schwerpunkte unserer Arbeit sind Projekte, die sich aus deutscher und lettischer Sicht mit aktuellen Fragestellungen auseinandersetzen, den Kulturaustausch zwischen Deutschland und Lettland und die Vernetzung von Akteuren in beiden Ländern fördern. In enger Kooperation mit unseren Partnern führt das Goethe-Institut in Riga und zahlreichen anderen lettischen Städten Kultur- und Bildungsveranstaltungen durch.

Europa in Bewegung Illustration: © Tobias Schrank

Europa in Bewegung

Essays, Interviews und Debatten über aktuelle Chancen und Herausforderungen in Europa.

Internationaler Tag gegen Homo- Bi- und Transphobie © Ruok? | https://www.flickr.com/photos/ruokday | CC-BY-2.0

#Idahobit
Die deutsche Rechtsprechung zum Thema queere Gleichberechtigung

150 Jahre queere Geschichte in Deutschland: Unser Zeitstrahl verdeutlicht den langen und beschwerlichen Kampf um die Gleichberechtigung per Gesetz, der noch immer nicht zu Ende ist. In der deutschen Rechtsprechung spiegeln sich sowohl Homophobie als auch neu erkämpfte Freiheiten. 

Wie man liest, ohne sich betrügen zu lassen © Polityka Insight

#Klartexte

Nur wenn wir verstehen, wie Fake News und sprachliche Manipulationen funktionieren, können wir ihnen effektiv entgegenwirken. Ein Dossier zum Phänomen Fake News mit  praktischen Ratschlägen.

Goethe on Demand © Filmgalerie 451

Goethe on Demand

Das Goethe-Institut hat in Zusammenarbeit mit der Filmgalerie 451 ein Programm namens Goethe on Demand mit einer kleinen, aber feinen Auswahl von Filmen zusammengestellt, das ab sofort bis zum 30. Juni 2020 kostenfrei weltweit online zur Verfügung steht.

Culture at Home © Goethe-Institut Korea

#bleibtzuhause
Cultur At Home

Ach in diesen Zeiten muss niemand auf Kultur verzichten – im Internet werden gerade viele spannende Veranstaltungen im digitalen Format angeboten. Hier eine Auswahl an virtuellen Kulturangeboten aus Deutschland. 

Übersetzungen entdecken. Deutschsprachige Bücher in lettischer Übersetzung © Goethe-Institut Riga / Design Studio MĀJO

Übersetzungen entdecken

Im Mittelpunkt des Themenraums stehen Bücher, Schriftsteller/-innen, Übersetzer/-innen, Verleger/-innen und Leser/-innen. Lernen Sie lettische Übersetzungen deutschsprachiger Literatur und deren Entstehungsprozess kennen.

Deutschsprachige Bücher in lettischer Übersetzung © Illustration: Tobias Schrank, Goethe-Institut

Deutschsprachige Bücher in lettischer Übersetzung

Eine Auswahl der wichtigsten Bücher, die seit Beginn des Jahres 2000 aus dem Deutschen ins Lettische übersetzt worden sind. 

Logo: Projekt Heimat Grafika: Grupa Autograf

Jenseits von Nationalismen und Nostalgie
Heimat

Heimat – nicht nur in Deutschland erlebt dieser Begriff derzeit eine erstaunliche Renaissance. Woran liegt das? Und was ist Heimat eigentlich? Wir ergründen das Thema jenseits der Nationalismen und Nostalgie nach Verwurzelung.

Bücher, über die man spricht © Salamon Design

Literatur
Bücher, über die man spricht

Empfehlungen aus Mittelosteuropa zu neuer deutschsprachiger Belletristik, Kinderliteratur und Sachliteratur.

Neues Bauhaus in Dessau Foto: commons.wikimedia.org/wiki/User:Lelikro

100 Jahre Bauhaus
Als Design neu gedacht wurde

Im Jahr 1919 gründete Walter Gropius das Bauhaus – und revolutionierte damit Architektur, Design und die Art, darüber nachzudenken. Welchen Einfluss hat die Kunstschule heute? Und was sollte jeder über das Bauhaus wissen? Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Jubiläum. 

Auszug aus Pimo und Rex von Thomas Wellmann © Rotopolpress 2014

Comics

Comicszene in Deutschland und baltischen Ländern - selbstbewusst, verschiedene und experimentellen Stilrichtungen sowie international vernetzt.
 

Installation Stelae (Hasan Elahi) © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe Foto: Anatole Serexhe

Online-Ausstellung
Global Control and Censorship

Das Projekt „Global Control and Censorship“ beschäftigt sich mit der Digitalisierung aller Lebensbereiche und stellt Fragen über Kontrolle und Zensur von Informationen.

Kinderliteratur, Jugendliteratur

Online-Ausstellung
Von allem Anfang an. Deutschsprachige Kinder- und Jugendliteratur

Die Ausstellung präsentiert 15 Kinder- und Jungendbücher, die zwischen 2016 und 2018 erschienen sind, darunter Bilderbücher für die kleinsten Leser/innen, Romane für Kinder und Jugendliche sowie einen Comic.

Deutsche Spuren Lettland © Goethe-Institut Riga

Deutsche Spuren Lettland

Entdecken Sie Lettland aus neuer Perspektive und gehen Sie mit uns auf eine anekdotenreiche multimediale Spurensuche.

Freiraum © Goethe-Institut / Sandra Kasti

Freiraum
Die Vielfalt als Gewinn

Freiheit und Vielfalt machen eine Gesellschaft erst lebenswert. Was können wir tun, um diese Werte an unsere Kinder weiterzugeben? Die Städte Riga und Lyon interpretieren diese Frage auf ganz eigene Weise.

Auf falschen Fährten - Kriminalliteratur als Spiegel der Gesellschaft © Goethe-Institut / Roberts Rūrāns

Themenraum / Krimi /
Auf falschen Fährten - Kriminalliteratur als Spiegel der Gesellschaft

Im Themenraum erwarten Sie spannende, aktuelle Krimis von deutschen und lettischen Autoren für Leser von 6 bis 99 Jahren, überraschende Informationen und Gedanken zum Thema Krimi sowie eine Reihe von Veranstaltungen

VRWandlung © Goethe-Institut

Themenraum
VRwandlung

Im Themenraum „VRwandlung“ erwachen Sie dank VR-Technologie als riesenhaftes Insekt in einem originalgetreu rekonstruierten Zimmer.

FuturLV – Nach der Erinnerung: Wege in die gemeinsame Zukunft © Goethe-Institut Riga / Artis Tauriņš

FUTUR_LV
Projekte für die gemeinsame Zukunft

Was sind die Visionen für eine gemeinsame Zukunft Lettlands?  In FuturLV arbeiten junge Leute mit unterschiedlichen ethnischen Hintergründen, mit unterschiedlichen Berufen und Lebensentwürfen an einer gemeinsamen Zukunft.

Flucht, Migration und politisches Exil © Goethe-Institut Riga

Flucht, Migration und politisches Exil

In vielen Ländern, auch in Lettland, gibt es in der Politik und der Bevölkerung Vorbehalte, wenn es um die Aufnahme von Geflüchteten geht. Grund genug, das Thema genauer zu beleuchten. 

Deine Erinnerungen für die Zukunft Lettlands © Goethe-Institut Riga / Alexey Murashko

Deine Erinnerungen für die Zukunft Lettlands

Welche Erinnerungen an das 20. Jahrhundert trennen, welche einen die Gesellschaft? Was sind die Visionen für eine gemeinsame Zukunft Lettlands?

Vom Digitalen im Physischen – die Bibliothek als Schnittstelle Foto: Goethe-Institut Riga/ Z.Murovska

Vom Digitalen im Physischen – die Bibliothek als Schnittstelle

Wie werden Bibliotheken den sich wandelnden Erwartungen der Nutzerinnen und Nutzer gerecht? Wie können digitale Medien und Serviceangebote im physischen Raum sichtbar gemacht werden?