Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Me

  • Ausstellungsfoto: Me (Marc Lee) © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe Foto: Anatole Serexhe
    Me (Marc Lee)
  • Ausstellungsfoto: Me (Marc Lee) © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe Foto: Anatole Serexhe
    Me (Marc Lee)
  • Ausstellungsfoto: Me (Marc Lee) © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe Foto: Anatole Serexhe
    Me (Marc Lee)
  • Ausstellungsfoto: Me (Marc Lee) © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe Foto: Anatole Serexhe
    Me (Marc Lee)
  • Ausstellungsfoto: Me (Marc Lee) © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe Foto: Anatole Serexhe
    Me (Marc Lee)
  • Ausstellungsfoto: Me (Marc Lee) © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe Foto: Anatole Serexhe
    Me (Marc Lee)
  • Ausstellungsfoto: Me (Marc Lee) © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe Foto: Anatole Serexhe
    Me (Marc Lee)
  • Ausstellungsfoto: Me (Marc Lee) © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe Foto: Anatole Serexhe
    Me (Marc Lee)
  • Ausstellungsfoto: Me (Marc Lee) © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe Foto: Anatole Serexhe
    Me (Marc Lee)
  • Ausstellungsfoto: Me (Marc Lee) © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe Foto: Anatole Serexhe
    Me (Marc Lee)
  • Ausstellungsfoto: Me (Marc Lee) © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe Foto: Anatole Serexhe
    Me (Marc Lee)

Me

Marc Lee
* 1969 in Knutwil (CH), lebt und arbeitet in Zürich (CH)

Me
2015, Webbasierte interaktive Installation

Auf der audio-visuellen Plattform Instagram können NutzerInnen mit ihren Smartphones aufgenommene Fotos und Videos mit beliebig vielen anderen NutzerInnen in der ganzen Welt teilen. Ohne Änderung der Grundeinstellung der App sind die Instagram-Posts für die ganze Welt sichtbar; anderenfalls können sie nur von ausgewählten Followern aufgerufen werden. Bereits 2012 wurde Instagram mit einer Geotagging-Funktion ausgestattet, bei der exakte Orte der Bildaufnahme registriert und dem Post unterlegt werden.

Marc Lees Arbeit Me macht auf verblüffende Weise deutlich, wie einfach interessierte Dienste und Unternehmen weltweit den im Moment der Aufnahme aktuellen Aufenthaltsort von InternetnutzerInnen auf wenige Meter genau ausmachen können. Durch Zusammenführen der geografischen Koordinaten einer Nutzerin oder eines Nutzers lässt sich auf einfachste Weise ihr/sein Bewegungsprofil erstellen und nachverfolgen. Geotagging-Funktionen werden heute bei Kameras, Smartphones, Navigationsgeräten und vielen anderen Geräten eingesetzt; auch private oder geschäftlich genutzte Fahrzeuge und zum Teil auch landwirtschaftliche Nutztiere werden damit ausgestattet. (Bernhard Serexhe)

Top