Jugend debattiert international

INTERNATIONALE FINALWOCHE

Die Internationale Finalwoche ist der Höhepunkt eines Wettbewerbsjahrs und findet alternierend in einem der Projektländer statt.

VII. Internationales Finale JDI in Budapest 2013 Finalisten des VII. Internationalen Finales: Dmytro Olijnyk, Ukraine | Alisa Sergiyenko, Tschechien | Maria Murašova, Lettland | Dominika Perlínová, Tschechien | © Foto: Jugend debattiert international Die Internationale Finalwoche versteht sich als eine Auszeichnung der besten Debattanten aus den Landeswettbewerben (Platz 1 und 2 des jeweiligen Landesfinales). Dabei debattierten diese um den ersten internationalen Platz des Länderwettbewerbes in Mittel- und Osteuropa. Der Finaldebatte gehen ein intensives mehrtägiges gemeinsames Training und eine Qualifikation voraus, abgerundet durch ein reiches Rahmenprogramm. Ebenfalls mit dabei sind die Lehrer der Schüler, die Vorjahressieger sowie Sieger bzw. Teilnehmer am Finale des Projekts Jugend debattiert in Deutschland, die als Juroren bei Qualifikation und Finale eingesetzt werden.

I. Internationales Finale in Prag
Termin: 5. Oktober 2007
Debattenthema: „Soll in der Europäischen Union die Leugnung von Völkermord unter Strafe gestellt werden?“
Sieger: Jakub Štefela (Tschechien) und Peer Klüßendorf (Deutschland)
Lettische Teilnehmer: Inese Zepa (1. Staatsgymnasium Riga, 2. Platz beim Internationalen Finale) und Linda Mošņikovska (Gymnasium Agenskalns Riga)
 
II. Internationales Finale in Warschau
Termin: 24. Oktober 2008
Debattenthema: „Sollen die nationalen Lehrbücher für den Geschichtsunterricht in der Schule durch ein gemeinsames europäisches Lehrbuch ersetzt werden?“
Sieger: Barbara Wasilewska (Polen) und Wiebke Neelsen (Deutschland)
Lettische Teilnehmer: Mārtiņš Sīlis (1. Staatsgymnasium Riga, 2. Platz beim Internationalen Finale) und Sarma Zēgnere (Gymnasium Agenskalns Riga)
 
III. Internationales Finale in Prag
Termin: 26. Februar 2010
Debattenthema: „Soll der 23. August zum europaweiten Gedenktag für die Opfer totalitärer und autoritärer Regime ausgerufen werden?“
Sieger: Jitka Rutrlová (Tschechien) und Maximilian Behrens (Deutschland)
Lettische Teilnehmer: Roberts Rimša (Gymnasium Agenskalns Riga) und Pāvels Smirnovs (Herderschule Riga)
 
IV. Internationales Finale in Berlin
Termin: 12. November 2010
Debattenthema: „Soll Google Street View alle europäischen Großstädte erfassen?“
Siegerin: Irina Avdeeva (Russland)
Lettische Teilnehmer: Ieva Engere (Gymnasium Agenskalns Riga) und Jeļena Larina (1. Staatsgymnasium Riga, 3. Platz beim Internationalen Finale)
 
V. Internationales Finale in Kiew
Termin: 21. Oktober 2011
Debattenthema: „Sollen alle Länder Europas gesetzlich festlegen, in absehbarer Zeit aus der Nutzung der Atomenergie auszusteigen?“
Siegerin: Annett Lymar (Estland)
Lettische Teilnehmer: Nadīna Rode (Staatliches deutsches Gymnasium Riga) und Maksimilians Verbickis (Herderschule Riga)
 
VI. Internationales Finale in Vilnius
Termin: 19. Oktober 2012
Debattenthema: „Soll ‚Hassrede‘ gegen Religionen europaweit strafrechtlich verfolgt werden?“
Siegerin: Gréta Szabó (Ungarn)
Lettische Teilnehmer: Niks Batuzidis (Herderschule Riga) und Linda Kokare (1. Staatsgymnasium Riga)
 
VII. Internationales Finale in Budapest
Termin: 18. Oktober 2013
Debattenthema: „Sollen sportliche Großveranstaltungen bei Menschenrechtsverletzungen im Veranstaltungsland boykottiert werden?“
Siegerin: Dominika Perlínová (Tschechien)
Lettische Teilnehmer: Simons Rohļins (Herderschule Riga) und Maria Murašova (1. Staatsgymnasium Riga, 3. Platz beim Internationalen Finale)
 
VIII. Internationales Finale in Warschau
Termin: 17. Oktober 2014
Debattenthema: „Sollen extremistische Parteien verboten werden?“
Siegerin: Anastasija Minitš (Estland)
Lettische Teilnehmer: Evelīna Rutkovska (Herderschule Riga) und Māra Starka (Staatliches Deutsches Gymnasium Riga)

IX. Internationales Finale in Riga
Termin: 23. Oktober 2015
Debattenthema: „Sollen alle Mitgliedsstaaten des Europarats jährlich eine Mindestzahl von Flüchtlingen aufnehmen?“
Siegerin: Anna Ryan (Ungarn)
Lettische Teilnehmer: Pavel Hlushko(Herderschule Riga) und Kārlis Blūms (Staatliches Deutsches Gymnasium Riga)

X. Internationales Finale in Prag
Termin: 23. September 2016
Debattenthema: „Soll der Nachweis staatlich organisierten Dopings zum Ausschluss dieses Landes von internationalen Wettbewerben führen?”
Sieger: Khoy Nguyen (Tschechien)
Lettische Teilnehmer: Ņikita Stepanovs(1. Staatsgymnasium Riga) und Sanija Zeiferte(Staatliches Deutsches Gymnasium Riga)

XI. Internationales Finale in Tallinn
Termin: 29. September 2017
Debattenthema: „Soll das Internet umfassend staatlich reguliert werden?“
Siegerin: Yana Bits (Ukraine)
Lettische Teilnehmer: Maksims Škarpovs (Herderschule Riga Grizinkalns) und Natālija Šreibere (1. Staatsgymnasium Riga)