Vortrag/Diskussion/Kunstprojekt Empty Spaces – Leerstand wiederbeleben und nutzen

Zitadelle Daugavpils, Kleiner Pulver Keller © Universität Daugavpils

13.10.: 12:00-20:00; 14.10.: 12:00-14:00

Zitadelle Daugavpils

Nikolaja 15
Daugavpils

Zitadelle Daugavpils, Kleiner Pulver Keller

In den meisten Städten Lettlands sieht man zahlreiche Gebäude, die leer stehen und auf eine neue Nutzung warten. Doch wie können sie wiederbelebt werden? Wie kann man ihr Potenzial für kulturelle und zivilgesellschaftliche Aktivitäten ausschöpfen?
In der Zitadelle Daugavpils findet eine zweitägige Veranstaltung statt, auf der die Nutzung leerstehender Gebäude nicht nur diskutiert, sondern im Rahmen eines  Kunstprojekts auch praktisch ausprobiert wird.
 
Mārcis Rubenis und Jāzeps Bikše, die Begründer von FREE RIGA, kommen nach Daugavpils und teilen ihre Erfahrungen aus Riga und Europa im Bereich der Nutzung von leerstehenden Gebäuden für vielfältige Aktivitäten. Außerdem diskutieren sie mit Interessierten und  Veranstaltungsbesuchern darüber, welches Potenzial die Nutzung von Leerstand für Daugavpils hat und wie man etwas verändern kann.
 
Die Schülerinnen und Schüler der Design- und Kunstmittelschule „Saules skola“ in Daugavpils und Vertreterinnen und Vertreter des Fledermauszentrums Daugavpils hauchen den Pulverkellern der Zitadelle mit verschiedenen Installationen, den Ergebnissen eines Künstlerworkshops und weiteren Aktivitäten für zwei Tage neues Leben ein.
 
Kontaktinformation:
Laura Lipska
Regionales Fortbildungszentrum für deutsche Sprache und Landeskunde
Universität Daugavpils
Mob. +371 27 842192
Tel. +371 65 426535
vvtc@du.lv
 
Das Projekt wird ermöglicht durch das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland.

Zurück