Konzert | Audiovisuelle Performance
Robert Henke + Nkisi & Charlie Hope

Robert Henke
© Mihály Podobni

Fiber x The Rest is Noise

Muziekgebouw aan 't IJ

Fiber und The Rest is Noise präsentieren zwei cutting-edge audiovisuelle Performances, die einzigartige Perspektiven auf eine sich schnell verändernde Welt bieten: die hochtechnologisch herstellbare Welt von Robert Henke und die futuristische Interpretation antiker westafrikanischer Rituale von Nkisi.

Robert Henke: CBM 8032 AV

Robert Henke presentiert die niederländische Premiere von CBM 8032 AV. Commodore-Computer aus den 80ern wurde zwar nicht konstruiert, um darauf elektronische Musik oder audiovisuelle Kunst zu verfertigen, aber der Berliner Elektroproduzent und Softwareprogrammierer Henke ignorierte diese Regeln einfach und produzierte einmal mehr ein nachhaltig beeindruckendes Werk.
"Alles, was man sieht und hört, hätte – vom technischen Standpunkt aus betrachtet – 1980 produziert werden können", sagt Henke über CBM 8032 AV, "aber es bedurfte des kulturellen Hintergrunds des Jahres 2019, um die künstlerischen Ideen zu entwickeln, die die Show vorantreiben."
Robert Henke entwickelte die Show, die den Zuschauer zum Anfang der digitalen Revolution mitnimmt, zusammen mit der Softwareprogrammiererin Anna Tskhovrebov.

Nkisi + Charlie Hope: The Spiral

Melika Ngombe Kolongo, alias Nkisi, und der bildende Künstler Charlie Hope presentieren The Spiral, ein audiovisuelles Werk, das auf dem alten Wissenssystem des westafrikanischen Dogon-Stammes und dem Erbe des verstorbenen Pioniers der Spektralmusik (Musik basierend auf Klangspektren), Gérard Grisey, basiert. Nkisi ist bekannt für ihre ausgeprägten Kombinationen aus Rave-, Gabber- und Industrial-Einflüssen mit eindringlicher Atmosphäre und panafrikanischem Percussion. Sie ist Mitbegründerin von NON Worldwide, einem Kollektiv afrikanischer und afrikanischer Diasporamusiker. Ihr letztes Album 7 Directions wurde 2019 vom Produzenten Lee Gamble veröffentlicht und kombiniert afrikanische Kosmologie mit kongolesischen Rhythmen.

DJ Zohar wird die Klangpunkte mit DJ-Sets vor, zwischen und nach den Konzerten verbinden.
 

PROGRAMM

  • 19:30 Uhr: Talk: Holly Dicker im Gespräch mit Robert Henke
  • 20:30 Uhr: Nkisi & Charlie Hope: The Spiral
  • 21:15 Uhr: Zohar (DJ)
  • 21:45 Uhr: Robert Henke: CBM 8032 AV
  • 22:45 Uhr: Zohar (DJ)
  • 01:00 Uhr: Ende
Fiber in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Niederlande und dem Amsterdams Fonds voor de Kunst.

Details

Muziekgebouw aan 't IJ

Piet Heinkade 1
Amsterdam

Preis: € 25,00 | mit Ermäßigung: € 20,00
+31 20 7882000
kassa@muziekgebouw.nl